Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

lavera young Faces Peelinggel-Maske

Eine schöne, sanft peelende Maske, die die Haut erfrischt und sie weich und strahlend macht.

Anzeige

Die Peeling-Maske von lavera young Faces ist für fettende und unreine Haut gedacht. Die Maske wird in einmal-Portionen verkauft und enthält 10ml. Allerdings finde ich, dass die 10ml ziemlich viel für das Gesicht und den Hals sind. Das Gel ist ziemlich dünnflüssig und lässt sich super verteilen. Ich hätte es besser gefunden, wenn die Packung in 2-mal 5 oder 6ml geteilt gewesen wäre.

Die Peelinggel-Maske kann auf verschiedene Weisen gebraucht werden. Leider steht auf der Verpackung kein Anwendungshinweis drauf, deswegen habe ich bei lavera auf der Internetseite nachgeschaut. Dort steht zum Einen:

Anwendung als Peelinggel: Eine kleine Menge Peelinggel-Maske auf die feuchte Haut auftragen und mit sanften, kreisenden Bewegungen die Gesichtshaut maximal 30 Sekunden massieren. Sparen Sie dabei die empfindliche Augenpartie aus. Verwenden Sie anschließend Ihr lavera Faces System Gesichtswasser. „

Selbst hier sagt lavera, dass nur eine kleine Menge des Gels gebraucht werden soll. Leider trocknet der Rest in der Verpackung schnell aus, weswegen ich die zweiteilige Packung bevorzugen würde. Man kann das Gel allerdings auch als Maske verwenden. Hierzu schreibt lavera:

„Anwendung als Maske: Tragen Sie die Maske großzügig auf die gereinigte Gesichtshaut auf. Sparen Sie dabei die empfindliche Mund- und Augenpartie aus. Lehnen Sie sich zurück und spüren Sie die herrliche Erfrischung Ihrer Haut. Lassen Sie die Maske 10-15 Min. einwirken und nehmen Sie sie dann mit reichlich lauwarmem Wasser ab. Verwenden Sie anschließend Ihr lavera Faces System Gesichtswasser.“

Ich habe beide Packungen als Masken verwenden. Zunächst habe ich mein Gesicht gewaschen und dann die Maske aufgetragen und dabei schon etwas massiert. Dann habe ich es 15 Minuten einwirken lassen und anschließend habe ich mit nassen Händen mein Gesicht noch gepeelt. Das Abwaschen der Maske war aber eine Qual. Die Peelingkörner lassen sich nicht so einfach abspülen. Selbst mit einem Waschlappen braucht es noch viel Geduld, bis die Körner vollkommen abgewaschen sind. Deswegen empfehle ich, die Maske vor dem Duschen anzuwenden und sie ganz einfach in der Dusche abzuspülen.

Die Wirkung ist ganz angenehm. Die Maske duftet sehr frisch und erfrischt sehr schön die Haut und bei mir hat auch nichts gebrannt. Allerdings muss ich sagen, dass bei mir kaum eine Maske brennt. Selbst dann nicht, wenn mein Freund jammert, weil es bei ihm brennt.
Meine Haut war also schön erfrischt und fühlte sich gut gereinigt an. Ich habe danach nur noch meine normale Gesichtscreme aufgetragen. Ich konnte aber nicht feststellen, dass meine Pickel durch die Maske gemindert wurden. Zwar war meine Haut schön gepeelt und sah prall und strahlend aus. Meine Pickel wurden dadurch aber nicht besser.

Fazit: Für mich ist die Peelinggel-Maske eine schöne Sache, wenn man erfrischte, rosige und weiche Haut haben will. Ich denke, ich werde sie mir noch einmal holen und für den Fall, dass meine Haut einen Frischekick braucht, aufbewaren. Gegen Pickel hat sie leider nicht geholfen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Maske

Dieser Artikel wurde seitdem 1849 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXXOangenehmes Hautgefühl während der Einwirkzeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl nach dem Entfernen der Maske
XXXXOtolles Verwöhnprogramm für die Gesichtshaut
XXXOOhält was der Hersteller verspricht

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige