Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Balea Cell Energy Hautzellschutz Nachtelixier

Für mich eine tolle Creme, leider mit Dimethicone. :( Ansonsten kann ich sie empfehlen!

Ich durfte von pinkmelon.de aus das Balea Cell Energy Hautzellschutz Nachtelixier testen.

Laut Verpackung enthält es Cupuaçu-Butter. Die Cupuaçu-Butter wird, wegen ihrer antibakteriellen Wirkung, zur Wundheilung verwendet, in der Körperpflege ist sie geschätzt wegen ihres hohen Anteils an Phytosterolen, Vitamin E und wegen ihres Duftes.

Informationen auf der Verpackung und aus dem Internet:
„Die Innovation aus Pflanzenstammzellen: Balea Cell Energy unterstützt die Jugendlichkeit der Haut. Über Nacht ist die Hautzellteilung schneller. Balea Cell Energy Nachtelixier unterstützt die natürlichen Erholungsprozesse der Haut und kann damit die chronologische Hautalterung verzögern.* Die Faltentiefe ist nach 4 Wochen reduziert, die Hautelastizität gesteigert.** Für eine jugendlichere Ausstrahlung und fühlbar weichere Haut am nächsten Morgen. Phyto CellTec™ kann die Lebensenergie der Hautstammzellen verlängern, reguliert spezielle Gene gegen oxidativen Stress und kann dadurch den DNA-Schutz unterstützen.* ChroNOline™, unterstützt das Strukturgewebe der Haut.* Angereichert mit dem pflanzlichen Feuchtigkeitsspender Cupuaca-Butter, pflegt die Haut über Nacht besonders nachhaltig und sanft. UV-Licht sowie die chronologische Hautalterung vermindern Anzahl und Vitalität der Hautstammzellen. Phyto CellTec™ Malus Domestica, ein mit dem Innovationspreis *** ausgezeichneter Apfelstammzellen-Extract aus der wiederentdeckten Schweizer Apfelsorte Uttweiler Spätlauber, die reich an Phytonährstoffenund besonders aktiven sowie langlebigen Zellen ist. Der Wirkstoff revitalisiert wertvolle Hautstammzellen.* Für eine jugendlichere Austrahlung. Das Hautzellschutz Nachtelixier ist vegan. (* Test in Vitro. ** Wissenschaftliche Tests mit 30 Personen über 4 Wochen. *** European Cosmetic Innovation Prize 2008)“

Preis: 50ml kosten ca. 6,95 Euro

Anwendung:
„1. Haut abends mit Balea Reinigungsprodukten reinigen. 2. Cell Energy Nachtelixier auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Sanft einmassieren.“

Inhaltsstoffe:
AQUA · GLYCERIN · CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE · DIMETHICONE · CETEARYL ISONONANOATE · OCTYLDODECANOL · METHYLPROPANEDIOL · GLYCERYL STEARATE CITRATE · ALUMINUM STARCH OCTENYLSUCCINATE · OLEA EUROPAEA FRUIT OIL · THEOBROMA GRANDIFLORUM SEED BUTTER · CETEARYL ALCOHOL · PANTHENOL · BEHENYL ALCOHOL · HYDROGENATED COCO-GLYCERIDES · TOCOPHERYL ACETATE · MALUS DOMESTICA FRUIT CELL CULTURE EXTRACT · CAPROOYL TETRAPEPTIDE-3 · PARFUM · PHENOXYETHANOL · CAPRYLYL GLYCOL · XANTHAN GUM · SODIUM CARBOMER · LECITHIN · DEXTRAN.

Hier der Codecheck Link: *klick* . 16 Empfehlenswert, 2 eingeschränkt empfehlenswert: Methylpropanediol, Sodium Carbomer, 1 weniger empfehlenswert: DIMETHICONE und 1 Einzelfall: Parfum.

Das „empfohlene“ Alter ist ab 30, perfekt, ich bin 32.

Der Tiegel wird in einer Pappumverpackung verkauft, auf dem alle wichtigen Infos aufgedruckt sind. Außerdem gibt es einen Beipackzettel mit kurzen Beschreibungen zu den anderen Produkten aus der Reihe. Auf der anderne Seite ist nochmal die Wirkweise der Phyto CellTecTM Biotechnologie beschrieben. Darauf möchte ich nicht näher eingehen, das wäre zu medizinisch.

Der Tiegel ist hübsch gestaltet, allerdings finde ich die Form etwas irreführend, da der durchsichtige Teil „unnötiger“ Müll ist. Kann man gut auf dem „geöffneten“ Bild erkennen.
Der Deckel lässt sich gut öffnen und schliest gut luftdicht ab. Der Tiegel selbst ist aus Plastik und liegt gut in der Hand.
Die Farben sind sinnvollerweise dunkelblau eingefärbt, die für den Tag grün, somit kann man gut mit einem Blick erkennen, welche Creme man in der Hand hat.

Ich finde, dass die Creme einen leicht apfeligen/sauren Geruch hat, der mir recht gut gefällt, da er für Abends nicht zu aufdringlich wirkt. Mein Mann ist da auch immer empfindlich, er hat sich nicht beschwert, dass ich stinke 🙂
Auf der Haut verfliegt der Geruch dann nach einer Weile, bzw. ich nehme ihn nicht mehr wahr.

Die Konsistenz ist flüssig/cremig und lässt sich gut verteilen. Man braucht sehr wenig Produkt, mir reicht 3 mal sanft mit der Fingerkuppe reinstippen in den Tiegel für mein Gesicht (Stirn, Wange Links und Rechts)
Die Creme zieht recht fix ein und ich finde nicht, dass ich übermäßig glänze, aber abends fürs Bett ist das ja auch egal. Ich habe auch nicht das Gefühl, dass ein deutlicher Film auf der Haut zu spüren ist.

Morgens fühlt sich meine Haut frisch und glatt an.

Sind die Versprechen erfüllt worden?
– „unterstützt die Jugendlichkeit der Haut“
Das ist schwer zu beurteilen, was ist jugendlich? Ich finde, dass die Haut frisch aussieht und das ist ja schonmal was.

– „fühlbar weichere Haut am nächsten Morgen“
Dies kann ich definitiv unterschreiben.

– „pflegt die Haut über Nacht besonders nachhaltig und sanft“
Meine Haut wird nicht gereizt, ich habe kein spannen auf der Haut, keine Rötungen, nichts, also sanft ist die Creme. Nachhaltig? Würde sagen, ja, denn ich habe nicht das Bedürfnis nachzucremen. Allerdings ist das Gefühl nicht besonders langlebig.

– „unterstützt das Strukturgewebe der Haut“
Ich finde, dass sich die Haut etwas straffer anfühlt, allerdings nicht auf Dauer, sobald ich die Creme nicht mehr nutze. Kann natürlich auch Einbildung sein.

– „Die Faltentiefe ist nach 4 Wochen reduziert“
Gibt es Anti-Faltencremes??? Wer kann hier wirklich ja sagen? Sowas gibt es einfach nicht, denn dieser Punkt wird definitiv nicht erfüllt. Meine leichten Stirnfalten werden nicht reduziert. Ein Bild macht hier nun also keinen Sinn, weil es keine Veränderung gibt.

Mein Fazit:
Witzigerweise hatte ich vor längerem eine sauteure Creme auch für PinkMelon testen dürfen, auch diese basierte auf der Schweizer Apfelsorte Uttweiler Spätlauber, nur fand ich diese in mehreren Punkten viel schlechter, als diese hier. Ich hatte bisher immer Schwierigkeiten mit „flüssigeren“ und sauren Cremes, diese ließen oft ein Spannungsgefühl auf der Haut zurück. Nur wenn ich reichhaltigere Cremes verwendet habe, habe ich einen deutlichen pappigen Film auf der Haut, was ich ebenfalls Mist fand. Manche Cremes stanken und manche haben soviel Parfum in sich, dass es mich abends massiv störte.
Diese Creme ist sicherlich nicht perfekt, aber sie vereint fast alle meine Punkte in sich zusammen.
Es ist keine Anti-Falten-Creme (was es in diesem Sinne meiner Meinung nach ja sowieso nicht gibt) und somit hab ich leider keine sprechenden Bilder, ob meine Haut besser aussieht. Ich werde die Creme auf jeden Fall für meinen nächsten Nachtcreme-Kauf in die engere Wahl ziehen, falls ich nicht wieder etwas anderes zum Testen bekomme. 🙂
Der einzig wirkliche negative Punkt ist der Inhaltsstoff Dimethicone. Dies wird wohl einige vom Kauf abhalten, ich bin jedoch naiv genug, das immer zu ignorieren.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nachtpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 3864 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechende Verpackung
XXXXXansprechender Duft
XXXXOspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXOunterstützt spürbar die Regeneration der Haut
XXXXXsorgt für entspanntes Hautgefühl am nächsten Morgen

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Produkt kaufen

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 2x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 2x gute Bildqualität
  • 2x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.