Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

alverde Reinigungsmilch „Wildrose“ für trockene und sensible Haut

Toller Rosenduft, gute Reinigung, sanft zur Haut, sehr ergiebig.

Bei einem meiner dm Streifzüge kam ich an den Probiergrößen vorbei und schaute mich mal genauer um. Da fiel mir ein Fläschchen von alverde auf, das ich mitnahm.

Ich habe das Produkt „Reinigungsmilch Wildrose“ für trockene und sensible Haut mitgenommen, da ich demnächst einen sehr öligen Make-Up Entferner leer habe und Ersatz suche. Da kam mir das Pröbchen gerade recht.

Die Flasche selber ist undurchsichtig und weiß, hat einen rosa Schraubdeckel und ein recht kleines Öffnungsloch, mit dem es sich sehr genau dosieren lässt. Das Etikett ist typisch alverde, weiß mit grünem Logo und Wildrosen abgedruckt. Auf der Rückseite stehen Inhaltsstoffe und folgendes Versprechen:
„Befreit von Make-up, Schmutzpartikeln und überschüssigem Hautfett. Anwendung: Auf Gesicht, Hals und Dekollté verteilen und mit Wattepads oder viel warmen Wasser abnehmen.“

Es soll ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe sein. Die kleine Flasche enthält 30ml und ist in meinem Fall bis August 2011 haltbar. Preis war ca. 0,75 Euro.

Die Milch selber ist, wie der Name schon ahnen lässt, weiß und einer Lotion ähnlich.

Ich habe mich vorher mit meinem ölhaltigen Make-up Entferner abgeschminkt (ich hatte nur ein AMU geschminkt) und hatte davon den typischen Ölfilm auf den Augen.
Dann nahm ich die Reinigungsmilch und „cremte“ mich komplett im Gesicht ein. Dabei habe ich die Menge einer halben Haselnuss des Produktes gebraucht. Das Produkt lies sich leicht verteilen und roch nach der angekündigten Rose. Danach nahm ich ein Wattepad und strich mir die Milch von der Haut.
Ich war positiv überrascht, ich habe eine Menge „Dreck“ vom Gesicht entfernt und auch bei meinen Augen, wo ich dachte, sie wären sauber, ging noch einiges ab.
Auch der Ölfilm war komplett verschwunden und mein Gesicht glänzte nicht mehr. Das Hautgefühl danach war sehr angenehm und erfrischt, meine Haut spannte nicht und war auch nicht trocken. Ich habe mich nicht genötigt gefühlt, noch eine Gesichtscreme zu verwenden. Ich neige allerdings eher zu Mischhaut, im Moment aufgrund der Hitze zu Pickelchen.

An sich ein tolles Produkt, einzig der Geruch ist mir zu intensiv, denn er bleibt auch nach dem Abnehmen noch eine Weile erhalten. Ich mag Rose wirklich gerne, aber nicht unbedingt direkt im Gesicht. Ich werde die Flasche auf jeden Fall leer machen, aber danach werde ich schauen, ob es das Produkt vielleicht mit einer anderen Duftnote gibt.

Wer Rose mag und eine normale bis trockene Haut hat, sollte sich das Produkt auf jeden Fall mal angucken.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Reinigung

Dieser Artikel wurde seitdem 8496 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOansprechender Duft
XXXXXermöglicht gründliche Reinigung
XXXXXermöglicht sanfte Reinigung
XXXXOspendet Feuchtigkeit
XXXXOsorgt für zartes & frisches Hautgefühl nach der Reinigung

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “alverde Reinigungsmilch „Wildrose“ für trockene und sensible Haut”

  1. Lisaa

    bei mir hat die milch total in den augen gebrannt und auch gespannt. ich fand die ganz schrecklich. jetzt hab ich einen ganz tollen make up entferner von alverde. dieses 2 phasen teil und der ist sooooo toll. der beste den ich je hatte. ich weiß im moment nicht genau, wie viel rein passt, aber für 1,95€ finde ich ihn sehr günstig

  2. Lisaa

    geht mir ganz genauso.
    gebrannt und gespannt
    aber ich vergöttere den 2 phasen make-up entferner *geheimtipp*
    es sind (glaube ich) 100ml

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.