Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

AOK Pure Balance Regulierendes Waschgel

Dieses frisch und seifig Duftende Waschgel reinigt die Haut gründlich und reizt sie nicht übermäßig. Seit der Verwendung hat sich mein Hautbild tatsächlich verbessert.

Anzeige

Dieses Waschgel mit weißem Tee und Ginseng-Extrakt für reine Haut ab 20 (also eigentlich für unreine Haut…) habe ich mir vor einigen Wochen gekauft, weil ich in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit AOK gemacht habe und mich die Versprechungen des Waschgels geködert haben. Nun kann ich euch von meinen Erfahrungen berichten.

Verpackung:
Das Waschgel befindet sich in einer Kopf stehenden grün-transparenten Tube. Der Deckel schließt auch nach häufiger Verwendung noch zuverlässig. In der Tube sind 150ml Produkt enthalten, die innerhalb von 12 Monaten aufgebraucht werden sollten.

Bezugsort und Preis:
Ich habe es bei dm gekauft – die Marke ist aber auch in anderen Drogerien und Supermärkten erhältlich. Es hat zwischen vier und fünf Euro gekostet.

Herstellerversprechen:
„Möchtest Du mit deiner Haut ins Reine kommen? Das Regulierende Waschgel mit Tee und prebiotischem Ginseng-Extrakt löst Rückstände und Make-up sanft aber gründlich, erhält die Feuchtigkeitsbalance der Haut und reduziert Unreinheiten bei regelmäßiger Anwendung lang anhaltend. Nach der Reinigung ist dann alles ganz fein und rein – und Du kannst mit deinem Teint um die Wette strahlen!“ (Quelle: aok-kosmetik.de)

Inhaltsstoffe:
Die Inhaltsstoffe seht ihr auf dem Foto. Das Waschgel ist parabenfrei und nicht komedogen.
Codecheck weist zwei nicht empfehlenswerte Inhaltsstoffe (ein Tensid und einen Lichtschutzfilter) sowie einen weniger empfehlenswerten Inhaltsstoff (ein Konservierungsmittel) aus.

Mein Eindruck:
Es handelt sich um ein recht festes und klares Gel mit einem frischen, seifigen Duft. Es ist leicht zu dosieren und flutscht nicht einfach so weg, wie es manch ein flüssigeres Gel tut. Das merkt man auch beim Waschen. Ich nehme eine etwa haselnussgroße Menge auf die Hand und schäume das Gel zunächst in den angefeuchteten Händen auf, damit es sich im Gesicht gut verteilt. Macht man das nicht (und hat auch noch recht viel Produkt genommen) hat man eine etwas klebrige Gelschicht z.B. auf den Wangen, die man richtig hin- und herschieben kann und nur mit kräftiger Reibung aufschäumt.
Insgesamt bildet das Produkt wenig Schaum aus – mit meinem Gummiwaschpad schäumt es fast gar nicht.
Nach dem Einschäumen wasche ich das Gel mit warmem Wasser ab, was mühelos funktioniert. Die Haut sieht sauber aus, Reste von Foundation etc. sind entfernt und sie fühlt sich glatt und weich an. Sie ist nicht gereizt, spannt aber bei mir minimal, sodass ich recht zügig eine Pflege auftrage, die das Gefühl wieder neutralisiert. Da ich die Augen bei der Reinigung mit dem Waschgel auslasse, kann ich zu Reizungen am Auge nichts sagen.

Zum langfristigen Effekt kann ich sagen, dass meine Haut sich definitiv verbessert hat. In den ersten etwa drei Wochen der Anwendung hatte ich genauso viele Pickel wie immer – eventuell sogar noch ein paar mehr. Seit dem habe ich aber deutlich weniger Pickel und Unterlagerungen. Mein Hautbild hat sich insgesamt also verbessert. Ob es jetzt wirklich an diesem Produkt liegt, weiß ich natürlich nicht so genau, aber ich bin sehr glücklich, da ich schon lange nicht mehr so wenige Pickel wie im Moment hatte.
Schade ist allerdings, dass es gegen meine vergrößerten (schwarzen) Poren auf Nase und Wangen nicht geholfen hat. Aber man kann ja nicht alles haben…
Dennoch sind die Herstellerversprechen für mich weitestgehend erfüllt.

Fazit:
Ein prima Produkt, mit dem sich meine Hautunreinheiten tatsächlich gebessert haben.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Reinigung

Dieser Artikel wurde seitdem 7989 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXXXermöglicht gründliche Reinigung
XXXXOermöglicht sanfte Reinigung
XXXOOtrocknet die Haut nicht aus
XXXXOsorgt für zartes & frisches Hautgefühl nach der Reinigung

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.