Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

L’Oréal Paris Perfect Clean Moussige Waschcreme + cleanPod

Reinigt recht gründlich, entfernt auch normales Make-up. Pad reizt bei täglicher Verwendung die Haut. Nach der Anwendung muss intensive Feuchtigkeitspflege verwendet werden.

Anzeige

Allgemeines
Die Flasche mit 150 ml „Perfect Clean Moussige Waschcreme” von L’ORÉAL PARIS kostet ca. 4 € und ist in Super- und Drogeriemärkten erhältlich.

Die Waschcreme besteht aus der Flasche mit Loch, in welches das CleanPad eingesetzt wird. Das Pad hat extrem weiche Gumminoppen.

Herstellerversprechen
„Mit dem innovativem CleanPad entfernt die moussige Waschcreme tiefenwirksam Hautunreinheiten und Make-up und beruhigt gleichzeitig die Haut. Die Formel wurde speziell für trockene & sensible Haut entwickelt und ist frei von Parfum & Seife.
Poren werden bis in die Tiefe gereinigt – für samtweiche Haut.“

Die Waschreme und deren Anwendung
Die Waschcreme ist milchig-weiß mit einem perlmuttartigem Schimmer. Sie lässt sich gut dosieren und fließt langsam und gemächlich aus der Flasche heraus.
Der Klappdeckel hält meiner Meinung nach sehr gut und sollte sich auch nicht von allein in der Waschtasche öffnen.

Einen eindeutigen oder intensiven Duft konnte ich nicht feststellen. Die Waschcreme ist parfümfrei, was mir gut gefällt. Am ehesten duftet die Creme allgemein nach „Kosmetika“, aber dieser Duft ist sehr schwach und nur während der Anwendung wahrnehmbar.

Das CleanPad gefällt mir sehr gut. Auf der Rückseite hat es eine Art „Griff“, den man zwischen die Finger klemmen kann, wenn man das Pad für die Gesichtsreinigung verwendet. Die Gumminoppen fühlen sich für die Finger extrem weich an, sind aber im Gesicht genau richtig für ein Peeling. Nach der Anwendung lässt sich die Waschcreme mit heißem Wasser gut vom Pad abspülen. Bis jetzt (nach einem Monat) hat sich das Pad bei mir auch noch nicht verfärbt und ist immer noch weiß.

Die Anwendung ist sehr einfach:
– Gesicht anfeuchten
– Pad entnehmen und Waschcreme auf das Pad auftragen
– Waschcreme mit dem Pad im Gesicht verteilen
– Gesicht und Pad wieder abspülen
– Pad wieder verstauen

Die Bezeichnung „Waschcreme“ impliziert bereits, dass dieses Produkt eher cremig als schaumig ist. Vor allem, weil hier keine Seife zugesetzt ist. Dank des Pads bekommt die Creme eine leicht fluffige Konsistenz, wenn man sie im Gesicht verteilt (daher wohl der Begriff „moussig“), aber die Creme schäumt nicht so auf, wie man es von anderen Reinigungsprodukten gewohnt ist.

Die Waschcreme lässt sich gut abspülen, obwohl es besser klappt, wenn man mit den Händen noch etwas nachhilft. Nur fließendes Wasser (unter der Dusche) scheint bei mir die Creme nicht gründlich zu entfernen.

Das Ergebnis
Nach dem Abspülen fühlt sich meine Haut super glatt an. Die Gumminoppen funktionieren wie ein sanftes Peeling und entfernen tote Hautschuppen sehr gründlich. Poren werden meiner Ansicht nach nur oberflächlich gereinigt und nicht tiefenwirksam, wie vom Hersteller versprochen.

Für normales Make-up (Foundation, BB-Creme, Rouge) im Gesicht reicht die Waschcreme aus, um alles gründlich zu entfernen. Für AMU ist die Creme nicht geeignet; vor allem sollte man mit dem Pad nicht in Augennähe kommen.

Da das Pad auch eine Peelingfunktion hat, bin ich nach wenigen Tagen zu dem Schluss gekommen, dass man die Waschcreme zwar täglich verwenden kann, aber das Pad maximal alle zwei Tage verwenden sollte, weil die Haut sonst zu sehr beansprucht wird.

Ob mit oder ohne Pad: Nach dem Anwendung ist meine Haut stets DURSTIG auf Feuchtigkeitspflege. Sie saugt die nachfolgende Creme dann schon fast auf. Nach der Anwendung mit dem Pad benötigt die Gesichtshaut jedoch spürbar mehr Feuchtigkeit.

Da die Waschcreme für trockene Haut geeignet sein soll, überrascht mich das schon. Diese Waschcreme versorgt die Haut nicht mit Feuchtigkeit, sondern fordert sogar mehr Feuchtigkeitspflege als gewohnt.

Fazit
Die Waschcreme reinigt die Haut gründlich und befreit sie auch von normalem Make-up. Das Pad sollte man nur 3-4 Mal pro Woche anwenden, weil die Haut sonst zu sehr gereizt wird.

Bei mir reinigt das Pad nicht tiefenwirksam (im Sinne von „die Poren sind von allem Schmutz und Talg befreit“), aber die weichen Noppen bieten eine angenehme Peelingwirkung und befreien die Haut von toten Hautschuppen.

Nach der Anwendung muss ich besonders intensive Tages- und/oder Nachtcreme verwenden, weil die Waschcreme der Haut offenbar Feuchtigkeit entzieht.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Reinigung

Dieser Artikel wurde seitdem 1163 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXOOermöglicht gründliche Reinigung
XXXOOermöglicht sanfte Reinigung
XXOOOtrocknet die Haut nicht aus
XXXXOsorgt für zartes & frisches Hautgefühl nach der Reinigung

Gesamtwertung: 3,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige