Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Pixi Makeup Melting Cloths

Zwar verhältnismäßig große Tücher in schicker Verpackung - doch überzeugen konnten sie nicht.

Anzeige

Pixi Makeup Melting Cloths

Für Pinkmelon durfte ich ein Reinigungsprodukt der Marke Pixi testen. Diese Marke kannte ich bereits durch einen anderen (positiven) Test und wollte gerne ein weiteres Produkt versuchen.

Darum geht es:
Marke: PIXI
Produkt: Gesichtsreinigungstücher
Inhalt: 40 Stück
Preis: 12,95 €
Wo?: Douglas

Pixi Makeup Melting Cloths

Aussehen:
Der erste Eindruck ist erstmal positiv. Die Gesichtsreinigungstücher befinden sich in einer schicken Kunststoffverpackung. Hier dominieren die Farben Rosa und Grün. Das Design ist unaufdringlich aber durchaus hochwertig. Besonders gut finde ich den festen Klappverschluss. Diesen muss man erst öffnen, bevor man die Plastikflasche aufreißen kann. Dadurch wird verhindert, dass die Tücher zu schnell austrocknen. Da hat Pixi den Konkurrenten schon was voraus.

Die Tücher kann man wie gewohnt aus der Verpackung ziehen. Sie sind etwas größer als meine Hand. Sie sind nicht besonders feucht. Schade, ich finde es besser, wenn sie gut durchtränkt sind. Bei den Tüchern kann ich einen feinen pflegenden Duft wahrnehmen. Aber aufdringlich ist er nicht.

Pixi Makeup Melting Cloths

Herstellerversprechen:
„Mit den Makeup Melting Cloths 40 von Pixi ist selbst wasserfestes Make-up mit einem Wisch Geschichte. Jedes weiche Tuch ist mit Kamille und Traubensamenöl getränkt, um die Haut zu beruhigen und sie gereinigt und ausgeglichen zu hinterlassen. Nicht nur für unterwegs perfekt!“

Pixi Makeup Melting Cloths

Anwendung:
Ich wische mit den Reinigungstüchern immer erst einmal grob über die Augen, dann sorgfältiger über das Gesicht und am Ende noch einmal über die Augen, weil ich denke, dass dann schon das Produkt etwas das AMU eingeweicht hat.

Das Reinigungstuch gleitet ganz eigenartig über die Haut. Eigentlich gleitet es nicht wirklich. Es fühlt sich sehr störrisch an und behindert mich eher beim wischen. Daran muss man sich auch erstmal gewöhnen.

Dafür brennen die Tücher nicht in den Augen und verursachen auch sonst keine Rötungen oder Reizungen im Gesicht.

Pixi Makeup Melting Cloths

Reinigungsergebnis:
Ich habe in diesem Fall Makeup mit wasserfester Mascara entfernt. Bei der Mascara muss ich schon etwas länger reiben, aber tatsächlich – sie lässt sich entfernen. Anschließend nochmal das Gesicht ordentlich gesäubert, bis ich denke, ich habe alles erwischt.

Man sieht wie viel Produkt im Tuch hängen geblieben ist.

Pixi Makeup Melting Cloths

Auch auf dem Vergleichsbild kann man gut erkennen, dass mein Gesicht sauber ist.

Natürlich benutze ich anschließend nochmal Gesichtswasser und da erkennt man deutlich, dass noch viel Schmutz im Gesicht war. Ich habe auch mal versucht zwei Gesichtsreinigungstücher bei einer Anwendung zu nehmen. Aber immer blieb noch Schmutz über.

Fazit:
An sich ein sehr schönes Produkt mit einer noch besseren Verpackung. Leider überzeugt mich die Handhabung und das Reinigungsergebnis nicht vollkommen, als dass sie den Preis rechtfertigen. Schade!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Reinigung

Dieser Artikel wurde seitdem 511 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXOOermöglicht gründliche Reinigung
XXXXOermöglicht sanfte Reinigung
XXXOOtrocknet die Haut nicht aus
XXXXOsorgt für zartes & frisches Hautgefühl nach der Reinigung

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Nein

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Pixi ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.