Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Wunderfrollein Verführung der Reinheit – Zarter Reinigungsschaum

Ein absolut überzeugendes Produkt - reinigt sanft, aber dennoch gründlich, pflegt die Haut und ist einfach zuckersüß! :)

Hallo ihr Lieben!

Ich hatte Glück und durfte für Pinkmelon den zarten Reinigungsschaum „Verführung der Reinheit“ von Wunderfrollein testen. Wie mir der Schaum gefallen hat, verrate ich euch natürlich jetzt. 🙂

Allgemein
Wunderfrollein setzt auf die Kraft der Natur und deshalb sind Inhaltsstoffe wie Mineralöle, Paraffin, Wollwachs und Parabene in den Produkten tabu. Neben dem Reinigungsschaum gibt es außerdem noch vier weitere Produkte im Sortiment und diese könnt ihr hier bestellen. Der Reinigungsschaum selbst beinhaltet 200ml und kostet dabei 17 Euro, um die Produkte auszuprobieren könnt ihr aber beispielsweise für knappe 20 Euro auch ein komplettes Set mit kleineren Größen bestellen.

Optik
Die Optik ist einfach der absolute Traum. Pink und dazu noch die Schwalbe, was will man mehr. 🙂 Die Flasche kommt in einer ebenso schönen Verpackung, die mich irgendwie sofort an Bonbons erinnert, definitiv ein weiteres Highlight. Nun habe ich euch aber genug vorgeschwärmt, am besten macht ihr euch selbst einen Eindruck davon. 🙂

Anwendung
Die Anwendung ist total einfach, durch den Pumpspender kann man den Schaum gut dosieren und erhält eine angemessene Menge. Das Produkt ist nicht ganz so fluffig, sondern eher ein bisschen flüssiger, lässt sich aber angenehm verteilen, ohne dass die Hälfte von meinem Gesicht fließt. Ich nehme meistens nur einen etwas größeren Schub und damit komme ich aus. Zuerst feuchte ich mein Gesicht ein bisschen an, dann verreibe ich den Schaum leicht zwischen meinen Händen und gebe ihn danach auf mein Gesicht. Da meine Augenpartie sehr empfindlich ist, habe ich das Produkt dort nur wenige Male ausprobiert und auch gut vertragen, da die Reinigungskraft allerdings für mein Augen-Make-up nicht ausreicht, ohne dass das Ganze eine längere Prozedur wird, benutze ich dafür wieder andere Produkte. Nachdem ich den Schaum dann verteilt habe, lasse ich ihn kurz einwirken und danach spüle ich ihn wieder ab. Ich habe mittlerweile gute Erfahrungen damit gemacht, mir das Gesicht mit einem Wegwerfhandtuch abzutrocknen, da man so viel Wäsche spart, wenn man, so wie ich, das Bedürfnis hat, jeden Abend ein neues Handtuch für die Gesichtsreinigung zu nehmen. 😀 Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten und Puder, Blush und auch teilweise Augen-Make-up sind danach entfernt, ohne größere Probleme. Die liebe Christine von Wunderfrollein hat mir auf meinem Blog übrigens einen Kommentar da gelassen und mir den Tipp gegeben, den Schaum auf trockener Haut anzuwenden. Das hatte ich bisher noch nicht ausprobiert um das AMU abzuschminken und habe es dann nachgeholt. 🙂 Es funktioniert tatsächlich besser, allerdings ist meine Mascara doch ziemlich hartnäckig und mit anderen Produkten fühle ich mich in diesem Punkt wohler.

Effekt
In letzter Zeit hatte ich mit meiner Haut einige Probleme, Pickel haben sich eingeschlichen und wollten nicht mehr verschwinden und das hat mich schon extrem gestört, da ich eigentlich bisher nur wenig mit Unreinheiten zu kämpfen hatte. Deshalb habe ich große Hoffnungen in dieses Produkt gesetzt, da mir meine bisherigen Reinigungsprodukte meistens entweder zu aggressiv waren und dadurch meine Haut extrem ausgetrocknet haben oder ich mich nach der Reinigung immer noch „schmutzig“ gefühlt habe. Ich möchte eigentlich davon absehen mir dafür unterschiedliche Produkte zuzulegen, weshalb ich froh bin, dass ich mit dem Schaum zufrieden bin. Er reinigt auf eine sanfte, aber dabei doch sehr gründliche Weise und hinterlässt meine Haut erfrischt und auch gepflegt. Ich mochte es sehr lange Zeit, dass meine Haut nach der Anwendung von Reinigungsprodukten extrem weich und zart ist, allerdings habe ich festgestellt, dass solche Produkte auch nicht das Wahre für mich sind und meine Haut meistens eher ein bisschen „versiegeln“ und nicht optimal pflegen, weshalb ich davon nun eher ein bisschen Abstand nehme. Bei diesem Schaum ist meine Haut danach nicht absolut weich, aber das Hautgefühl ist auf Dauer doch angenehmer und vor allem ist meine Haut auch wieder reiner geworden, es bilden sich nicht mehr so viele Unreinheiten und es ist wieder alles beim „Alten“. Aus diesem Grund bin ich mit dem Schaum wirklich sehr zufrieden, er zaubert vielleicht nicht sofort das optimale und perfekte Hautbild, was dann meistens auch nur kurze Zeit hält – aber für den längeren Gebrauch harmoniert er perfekt mit meiner Haut und sorgt dafür, dass ich wieder zufrieden damit bin. 🙂

Duft
Der Duft ist angenehm lecker, fruchtig, dabei auch ein bisschen süß aber nicht allzu intensiv. 🙂 Gefällt mir ebenfalls sehr gut.

Fazit
Mich konnte der Reinigungsschaum definitiv überzeugen und das in allen Punkten. Er ist ergiebig (was ich bei diesem Preis ebenfalls wichtig finde), lässt sich leicht verteilen, sorgt für eine schöne Haut und duftet dazu noch gut. Die Verpackung ist traumhaft süß, so dass es gleich viel mehr Spaß macht ihn täglich aus dem Schrank zu nehmen! 😀 Ich bin absolut zufrieden. 🙂 Außerdem merkt man gleich, dass in Christines Produkten viel Liebe steckt und man hat eine kompetente und liebe Ansprechpartnerin, falls mal Fragen auftreten – absolut empfehlenswert. 🙂

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Reinigung

Dieser Artikel wurde seitdem 1521 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXermöglicht gründliche Reinigung
XXXXXermöglicht sanfte Reinigung
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXXXsorgt für zartes & frisches Hautgefühl nach der Reinigung

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Produkt kaufen

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.