Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Argand’Or Argan-Gesichtsöl Rose

Sagt trockener Haut den Kampf an und duftet wunderbar nach Rosen.

Anzeige

Argand’Or Argan-Gesichtsöl Rose

Ich durfte für pinkmelon.de das Gesichtsöl Rose von Argand’Or über vier Wochen testen. Hierbei handelt es sich um ein naturkosmetisches Gesichtsöl, das lediglich aus Arganöl, Rosenöl und Duftstoffen besteht. 50 ml Öl kosten 17,30 € und ist über arganöl-kosmetik.de oder amazon.de beziehbar. Die Produkte von Argan’Or sind tierversuchsfrei und vegan.

Argand’Or Argan-Gesichtsöl Rose

Herstellerversprechen
„Spendet Feuchtigkeit und regeneriert die Haut. Ein hoher Gehalt an Antioxidanten beugt der Hautalterung vor und wirkt positiv auf die Hautspannung. Der zarte Duft von Rosen wirkt harmonisieren und wohltuend und sorgt für anganhaltendes Wohlbefinden. Die Haut fühlt sich bereits nach der ersten Anwendung geschmeidig und intensiv gepflegt an. Rosenöl ist bekannt für seine krampflösenden, antiviralen, entzündungshemmenden und antiseptischen therapeutischen Eigenschaften. Es pflegt bei Neurodermitis und Hautirritation.“

Argand’Or Argan-Gesichtsöl Rose

Die Anwendungshinweise befinden sich auf dem Umkarton. Dort heißt es, dass einige Tropfen auf Gesicht, Dekolletée und Hals einmassiert werden sollten. Das Öl befindet sich in einer weißen, schraubbaren Glasflasche mit Pipette, die mit ihren Goldverziehungen einen äußerst hochwertigen Eindruck macht. Sowohl Flasche als auch Pipette liegen gut in der Hand. Da das Öl sehr flüssig ist und schon bei geringstem Druck aus der Pipette fließt, ist die Anwendung anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Man sollte vor der Anwendung lieber warten, bis das Öl von der Außenseite der Pipette vollständig abgeflossen ist und die Pipette sehr sanft drücken. Zum Glück hatte ich den Dreh nach einer Woche raus. Ich empfehle das Öl erst auf die Handfläche zu geben und etwas zu verreiben, damit es die Körpertemperatur einnimmt und sich leichter verteilen lässt. Das Öl ist leicht gelblich und duftet dezent und angenehm nach Rosenblüten oder Rosenwasser. Der Eigenduft von Arganöl ist kaum wahrnehmbar, aber das Produkt hat die charakteristische leicht gelbe Farbe.

Argand’Or Argan-Gesichtsöl Rose

Mein Hauttyp ist sehr trocken, neigt stellenweise zu Schuppen und Ekzemen. Ich passe meine Tagespflege an meinen Hautzustand an. Ist meine Haut sehr trocken, greife ich zu einer fetthaltigen Feuchtigkeitscreme und Öl. Ist sie weniger trocken, wird eine reizarme Feuchtigkeitscreme benutzt.
Vor der Testphase hatte ich trockene, schuppige Stellen an Wangen, T-Zone und Schläfen und geringfügige Unreinheiten, sodass ich in den ersten Tagen das Gesichtsöl als alleinige Gesichtspflege 2x am Tag benutzt habe. Pro Anwendung benötigte ich 4-5 Tropfen, die ich sanft und zügig ins Gesicht einmassiert habe. Das Öl zieht nach gut zehn Minuten ein und hinterlässt einen frischen Glanz, den ich sehr angenehm fand. Auch Stunden nach der Anwendung ist das Hautgefühl sehr angenehm. Meine trocknen Hautschuppen haben sich nach 2-3 Tagen beim Massieren gelöst. Meine Unreinheiten und Flecken sind leider nicht verschwunden, haben sich jedoch auch nicht vermehrt.

Argand’Or Argan-Gesichtsöl Rose

Da sich mein Hautzustand insgesamt verbessert hat, habe ich das Öl 2-3x die Woche morgens aufgetragen. Die Pflege war für den Rest des Tages und häufig auch für den darauffolgenden Tag ausreichend. Ich habe seitdem keine schuppigen oder trockenen Stellen im Gesicht und während der Testphase keine weitere Pflege benötigt. Leider sind meine Unreinheiten immer noch vorhanden. Positiv zu erwähnen ist jedoch, dass ich durch das Öl keine Mitesser oder Pickel erhalten habe.

Argand’Or Argan-Gesichtsöl Rose

Es hat mir sehr viel Freude bereitet, das Produkt zu testen. Die Flasche mit der Pipette macht einen sehr wertigen Eindruck, der Duft ist sehr angenehm und die Pflege überzeugend. Mein Hautzustand hat sich insgesamt gebessert. Die meisten trockenen Stellen sind verschwunden, einzig die T-Zone musste an manchen Tagen zweimal behandelt werden. Da ich kaum Falten habe, konnte ich weder eine Verschlimmerung noch eine Verbesserung der Falten feststellen. Geblieben sind lediglich die Rötungen unterhalb der Nase, die vorherigen Unreinheiten und meine Augenringe, die ich mit einer geeigneten Make Up Routine abdecken kann. Durch das schnelle Einziehen des Öls ist es kein Problem gewesen, sich 10-15 Minuten danach zu schminken. Das Produkt hat die Haftfestigkeit der Foundation / BB Cream nicht beeinflusst, sondern für ein ebenmäßigeres Hautbild gesorgt.

Argand’Or Argan-Gesichtsöl Rose

Da die meisten Herstellerversprechen eingehalten wurden, kann ich das Argan-Gesichtsöl Rose trockener bis sehr trockener Haut bedenkenlos empfehlen. Lediglich bei akuten Neurodermitisanfällen würde ich davon abraten, weil die ätherischen Öle und Duftstoffe die Haut unnötig reizen könnten.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Serum/Konzentrat

Dieser Artikel wurde seitdem 1581 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXXXunterstützt spürbar die Regeneration der Haut
XXXXXsorgt für ein angenehmes Hautgefühl

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Argand’Or ist aktuell Pinkmelon-Partner