Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Gertraud Gruber Relax Serum

Das Serum spendet sehr viel Feuchtigkeit, doch nicht nur wegen des Duftes konnte mich das Serum nicht vollends überzeugen.

Anzeige

Gertraud Gruber Relax Serum

Allgemeine Informationen

Ich habe das Relay Serum von Gertraud Gruber von pinkmelon.de erhalten und in den vergangenen Wochen getestet.

Erhältlich ist es z.B: bei www.gertraud-gruber.de oder Kosmetik Instituten und Spaß für ca. 33,00 Euro.

Enthalten sind 30 ml.

Gertraud Gruber Relax Serum

Anzeige

Herstellerversprechen

„Extraportion Pflege und Wohlbefinden

Als Teil Ihrer Pflegeroutine zum Start in den Tag oder als schnelle Pause zwischendurch

Natürliche Extrakte entspannen und beruhigen die Haut sofort

Der enthaltene, natürliche Zirbenholzextrakt verbessert das Hautbild

Immortelleextrakt stimuliert die Freisetzung von Glückshormonen und optimiert die Hautbarriere

Wiesenschaumkrautöl, kombiniert mit Aprikosenkernöl und Kakaobutter, sorgt für ein seidiges, umhüllendes Hautgefühl

Mit zartem Wohlfühlduft“

Meine persönliche Erfahrung mit dem Serum

Verpackung:

Das Relax Serum befindet sich in einem kleinen Pumpspender. Obwohl das Design sehr schlicht und unauffällig ist, macht es auf mich einen schönen Eindruck und es sieht auch ein wenig hochwertiger aus.

Die Umverpackung ist in weiß gehalten und darauf findet man die wichtigsten Herstellerangaben.

Der Pumpspender stellte mich zu Beginn vor eine kleine Herausforderung, da ich das Serum durch einfaches Pumpen nicht aus dem Spender bekam. Mit etwas Unterstützung kam dann die Idee, den Spender kopfüber zu verwenden. Mit kräftigem Schütteln und der kopfüber Anwendung (und am besten auch Aufbewahrung) gibt der Pumpspender dann eine ausreichende Menge des Serums in die Hände. Meistens pumpe ich zweimal. Diese Menge ist dann ausreichend für das Gesicht, den Hals und Teile des Dekolletés.

Gertraud Gruber Relax Serum

Optik/Konsistenz/Duft:

Das Serum ist weder zu dünnflüssig, noch zu dickflüssig und hat eine angenehme Konsistenz. Es lässt sich daher sehr gut im Gesicht verteilen. Die Farbe ist sehr hell, jedoch lässt sich der Grünstich gut erkennen. Beim Verteilen wird das Serum aber ganz schnell farblos und ich dann nicht mehr zu erkennen.

Der Duft konnte mich leider nicht überzeugen. Bei der ersten Duftprobe dachte ich, dass der Duft einfach neutral ist, jedoch konnte ich ihn dann bei der Anwendung doch wahrnehmen und deutlich erkennen. Dabei kann ich keine bestimmte Duftrichtung erkennen und empfinde den Duft als eine Mischung aus natürlichen Duftstoffen, Gräsern und/oder Kräutern und eine blumige Note ist auch zu erkennen. Erstmal sieht diese Kombination ja nicht verkehrt aus, doch mich spricht es einfach nicht an. Es ist unangenehm und riecht etwas „alt“. Manchmal habe ich das Gefühl, als würde man ganz leicht eine zitrische Note wahrnehmen können. Das finde ich angenehm, aber dafür müsste dieser Duft mehr hervorstechen.

Zum Glück kann ich den Duft nur kurzzeitig wahrnehmen. Nach etwa 10 Minuten ist er verflogen oder ich habe mich daran gewöhnt und kann den Duft nicht mehr wahrnehmen.

Gertraud Gruber Relax Serum

Anwendung/Pflege:

„Nach der Reinigung auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen, sanft einmassieren und entspannen.“

Wie empfohlen, habe ich das Serum angewandt, jedoch habe ich es nur abends genutzt. Das liegt daran, dass das Serum sehr reichhaltig ist und bei mir kaum vollständig einzieht. Im Gesicht fühlt es sich sehr lange feucht und ein wenig fettig bzw. leicht klebrig an. Am Hals und am Dekolleté zieht es etwas besser ein. Ich denke, dass es ein sehr gutes Serum ist, für alle, die besonders trockene Haut haben. Meine Haut scheint so viel Feuchtigkeit nicht zu wollen. Da das Serum nun auch nicht vollständig einzieht bzw. ewig dafür braucht, glänze ich natürlich ordentlich und daher ist es einfach passender, das Serum nur am Abend zu nutzen oder mal am Wochenende bzw. an Feiertagen.

Insgesamt bin ich nicht so überzeugt gewesen, da ich den Duft nicht mochte, mein Gesicht glänzte und ich von der Entspannung kaum etwas gemerkt habe, viel mehr das Gefühl sogar unangenehm gefunden habe.

Allerdings war ich während des Testzeitraumes auch im Urlaub in der Sonne und habe das Serum mitgenommen. Hier konnte ich einen riesigen Unterschied feststellen. Der Duft sagt mir natürlich auch im Urlaub nicht zu, aber vor dem Schlafengehen habe ich das Serum aufgetragen und es zog deutlich besser ein. Meine Haut war durch die Sonne, den Wind und das Salzwasser ausgetrocknet und sog das Serum viel besser auf. Der feuchte Film blieb zwar immer noch, aber nicht mehr so, dass es unangenehm wäre. Meine Haut fühlt sich zart an und spannt morgens nicht. Daher kann ich das Serum empfehlen, wenn man trockene Haut hat oder die Haut wetterbedingt besonders beansprucht wird.

Der enthaltene, natürliche Zirbenholzextrakt konnte mein Hautbild innerhalb der ca. 6 Wochen Testzeit optisch nicht verbessern, aber auch nicht verschlechtern.

Gertraud Gruber Relax Serum

Mein Fazit zum Gertraud Gruber Relax Serum

Mich konnte das Serum leider nicht vollkommen überzeugen. Der Duft ist überhaupt nicht mein Fall und im Alltag ist das Serum einfach zu reichhaltig für mich. Wenn die Haut aber wirklich einmal gefordert wird, dann kann das Serum entspannend und wohltuend wirken.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Serum/Konzentrat

Dieser Artikel wurde seitdem 23 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOansprechender Duft
XXOOOzieht schnell ein
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXOOunterstützt spürbar die Regeneration der Haut
XXXOOsorgt für ein angenehmes Hautgefühl

Gesamtwertung: 2,8 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Gertraud Gruber ist aktuell Pinkmelon-Partner