Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Origins Original Skin Renewal serum with Willowherb

Angenehmer Duft, kurzfristig schöne Haut, leider für meine Bedürfnisse nicht optimal für die tägliche Benutzung.

Origins Original Skin Renewal serum with Willowherb

Ich durfte für pinkmelon.de ein Gesichtsserum von „Origins“ testen. Es nennt sich „Original Skin Renewal serum with Willowherb“, kann über deren Onlineshop oder z.B. Douglas erworben werden. 30 ml kosten 39,- Euro, was happig ist. Warten wir ab, was es für den Preis kann. Haltbar ist es 24 Monate.

Origins Original Skin Renewal serum with Willowherb

Zur Verpackung:
Pappumverpackung ist recht passend geschnitten und grün/weiß mit einem Baum bedruckt. Es stehen alle wichtigen Infos darauf.

Origins Original Skin Renewal serum with Willowherb

Das Produkt selbst ist in einem zylindrischem Pumpspender in undurchsichtigem Plastik verpackt, Farbe ist ein hautfarbenes Rose, Deckel ist weiß. Die Kappe lässt sich gut abziehen und sitzt auch schön fest, der Spenderkopf lässt sich leicht betätigen, das Serum schießt dabei auch nicht heraus.
Die Verpackung wirkt auch mich funktionell, keine Schönheit, aber man kann es ruhig im Bad stehen lassen. Das Plastik ist sehr stabil und fasst sich gut an.
Das Serum ist lichtgeschützt, leider erkennt man auch nicht, wieviel noch enthalten ist, es sei denn, ich halte die Verpackung gegen sehr helles Licht, dann kann ich es erahnen.

Wertung meinerseits:
Optik: neutral
Funktion: Plus

Herstellerversprechen:
“Mit dem Original Skin Serum wirkt die Haut wieder taufrisch. Wie neu. Wie zu ihren allerbesten Zeiten. Rosiger, strahlender, frischer, feiner, gleichmäßiger. Kanadisches Weidenröschen gleicht den Stress in der Haut aus und verhindert die Proteinveränderung. Die Haut wirkt schnell wieder strahlend frisch und klarer, weil die Zellen besser funktionieren können. Ein Extrakt des Persischen Seidenbaumes, bekannt aus der Traditionellen Chinesischen Medizin, unterstützt das Weidenröschen. Kastaniensamen-Extrakt optimiert die Zellerneuerung, entfernt den „Zellschleier“ aus alten, überschüssigen Hautschüppchen und lässt die Haut dadurch glatter und geschmeidiger wirken. Pralle, junge Zellen kommen schneller an die Hautoberfläche. Sie wirken frischer, reflektieren das Licht besser, der Teint wirkt strahlender. Laminaria Saccharina, ein Algenextrakt, verfeinert die Poren und reguliert die Sebumproduktion. Ein Hauch von Zitrus- und Rose-Noten verwöhnt und belebt die Sinne.” (Quelle: origins.de)

Klingt ja alles vielversprechend, jeder weiß auch sofort, was „Sebum“ ist (ich musste suchen, vielleicht kennen es ja alle, aber Sebum ist der „Talg“).
Insgesamt wird sehr viel versprochen, ich bin gespannt, was eingehalten wird.

Inhaltsstoffe:
Ich hoffe, ihr verzeiht mir, dass ich diese riesige Liste nicht alles abtippe, leider findet man online weder bei Douglas, noch bei Origins direkt die Inhaltsstoffe. Selbst bei Codecheck.info hat es noch keiner eingegeben 🙂
Mir fallen diverse Sachen auf:
– Silicia
– Dimethicone (an mehreren Stellen in Kombination erwähnt)
+ viele Natur-Öle
+ Urea
+ Salicyl Säure (antimikrobielle Wirkung)
* Bienenwachs
* Caffeine

Insgesamt schockt mich diese lange Liste ein wenig. Außerdem die vielen „-cone“ Aufzählungen.
Da ich mich leider zu wenig mit den ganzen einzelnen Stoffen auskenne, verbleibe ich hier bei der Wertung „neutral“

Der Duft:
Den Duft finde ich klasse, ich kann bei mir ganz klar die versprochene Zitrus-Note riechen, Rose eher gar nicht. Das Zitrus ist auch schön erfrischend und angenehm, nicht „klosteinmäßig“ oder wie Erfrischungtücher. Der Duft ist auch nicht zu aufdringlich, nach 5 Minuten auf der Haut nehme ich ihn im Gesicht kaum noch wahr. Zum Test habe ich es auf dem Handrücken aufgetragen, hier konnte ich es knapp 40 Minuten erschnuppern. Er harmoniert aber mit fast allen anderen Düften, lediglich bei einer Kombination mit Vanille wird es etwas eigenartig, aber das „Problem“ ist ja relativ schnell verflogen.

Von mir ein Plus für den erfrischenden Duft, den man auch abends beim zu Bett gehen aushalten kann.

Origins Original Skin Renewal serum with Willowherb

Die Konsistenz
Das Serum kommt schön weich, eher flüssig aus dem Spender, fühlt sich erfrischend und feuchtigkeitsspendend an. Der Auftrag ist einfach, man kann sie herrlich verreiben und sie zieht flott ein, ohne danach zu glänzen.
Einzig bei der Menge muss ich Punkte abziehen, ich brauche für mein Gesicht + Hals knapp 3-4 Pumpstöße, um mich wirklich „eingecremt“ zu fühlen.

Wertung: Neutral

Was mich stört: Habe ich das Serum auf der Haut und nutze dann meine bisherigen Tages- und Nachtcremes oder gar ein flüssiges Makeup, habe ich eine massive Krümelbildung, wenn ich es innerhalb von 10 Minuten nacheinander nutze und dann wieder ca. 10 Minuten später die Haut berühre (etwa, weil ich noch was verreiben muss, oder Rouge verblende…). Creme ich mich ein, warte evtl. 30 Minuten, geht es einigermaßen. Das finde ich extrem nervig und dafür gibt’s ein Minus.

Außerdem finde ich, dass ich das Serum recht schnell leere. Ich benutze ja 3-4 Pumpstöße und das morgens und abends. Aufgrund des Tests habe ich ab und an mal das Serum nicht genutzt, um einen Unterschied feststellen zu können und trotzdem habe ich es nach einem Monat fast leer.

Origins Original Skin Renewal serum with Willowherb

Hautgefühl:
Direkt nach dem Eincremen fühlt sich meine Haut sehr glatt und weich an, es ist wirklich toll. Allerdings merke ich, dass ich „was auf der Haut“ habe, und es spannt ein wenig wie eine Maske. Das Gefühl kann ich jedoch ignorieren.

Ich denke, dass das glatte Gefühl auch viel von den „Silikonen“ kommt, viele Hautebner haben diese ja in sich drin.

Morgens reicht mir die Pflege, wenn ich das Serum alleine auftrage und mich anschließend abpudere. Abends/Nachts möchte ich gerne mehr Pflege auf der Haut haben. Hier habe ich aber wieder das Problem, dass mit meiner üblichen Nachtcreme „zuviel“ auf meiner Haut ist und ich ewig lange Krümel habe, wenn ich über meine Haut streiche. Außerdem glänze ich morgens viel mehr als früher, mein Hautgefühl sagt „zuviel, bin übersättigt und kann nicht atmen“.

Allerdings wirkt meine Haut direkt nach dem Auftragen wirklich rosig und frisch, aber eher wie nach einem Spaziergang im Winter, sprich im ganzen Gesicht. Und es ist nach dem Eincremen deutlich zu sehen, als wenn ich eine Reaktion hätte. Gott sei Dank ist nach knapp 10 Minuten die leichte Rötung weg.
Direkt nach dem Duschen oder eines Peelings ist mir verstärkt aufgefallen, dass es auch etwas brennt und zieht, bis das Serum eingezogen ist.

Also bleibe ich auch hier: Neutral

Origins Original Skin Renewal serum with Willowherb

Hautbeschaffenheit während der Anwendung:
Ich habe eigentlich eine normale Haut, gelegentlich trocken, manchmal kleine Pickelchen, dann wiederum glänze ich, also je nach Tagesform und Umgebung anders. Alles in allem aber unkompliziert, ich habe jede Creme für „normale Haut“ gut vertragen.
Morgens empfand ich die Pflege als ausreichend, allerdings ist im Serum kein Sonnenschutz mit integriert, somit greife ich zusätzlich zu meiner Tagescreme, wenn ich weiß, ich verbringe mehr Zeit draußen. Darüber kommt dann noch Concealer, abgerundet durch ein Puder. Somit ist mein Gesicht ziemlich zugekleistert (es sind ja auch Silikone enthalten und diese sind ja meist zum Porenversiegeln drin, damit die Haut ebenmäßiger aussieht), was ich leider auch merke, da sich gerade an meinem Wangenknochen vermehrt kleinere Pickelchen gebildet haben. Somit habe ich mich öfter als sonst abends zu einem Peeling entschlossen, was meine Haut wiederum etwas trockener machte und abends dann nach dem Abschminken sich durch ein leichtes Brennen beim Auftragen des Serums zeigte.
Trage ich nur das Serum, merke ich ab Nachmittags, dass meine Haut nicht mehr genug Feuchtigkeit enthält und anfängt ein wenig zu spannen.

Origins Original Skin Renewal serum with Willowherb

Mein Fazit:
Ich bin echt unentschlossen. Das Serum liefert kurzfristig ein angenehmes Ergebnis, was jedoch auch bei längerer Nutzung nicht „Standard“ wird und bleibt. Es scheint für meine Haut einfach nicht gemacht zu sein.

Die positiven Punkte wie Duft, kurzfristiges Erscheinungsbild und Geschmeidigkeit der Haut, sowie die Handhabung sprechen für das Serum, jedoch die Nachteile bei meiner Haut wie Pickelchen/Trockenheit/Krümelbildung sprechen für mich gegen eine tägliche Nutzung zusätzlich zu meiner üblichen Routine.
Der Preis ist in meinen Augen bei einer täglichen Nutzung auch nicht zu verachten, da ich das Serum fast geleert habe, im besten Fall reicht es für 1,5 Monaten (bei mir).

Origins Original Skin Renewal serum with Willowherb

Da ich den Testbericht ja nach einem knappen Monat abgeben soll, kann ich nicht berichten, wie sich meine Haut bei einer gelegentlichen Benutzung verhält… denn so werde ich es nun nutzen. Ich nutze es, wenn ich keine weitere Creme tragen möchte/muss oder z.B. nach einem Gammeltag doch kurzfristig eine Einladung kommt und ich schnell ein wenig Makeup auftrage, denn dann nutze ich nur Wasser zum Reinigen, das Serum, Concealer und Puder, fertig, dazu reicht es.
Ich spreche mich weder für noch gegen das Serum aus. Ich denke, hier ist leider der individuelle Hauttyp gefragt. Ich habe schon absolut begeisterte Testberichte gelesen, sowie auch Damen, deren Haut reagierte und Pickel gebildet wurden. Hier müsste man wirklich anhand einer Probe selbst ausprobieren, ob das Produkt passt.

Ich hoffe, dass mein Testbericht euch ein klein wenig eine Entscheidungshilfe ist, wenn noch Fragen sind oder Anmerkungen, lasst es mich wissen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Serum/Konzentrat

Dieser Artikel wurde seitdem 2053 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXOOspendet Feuchtigkeit
XXXOOunterstützt spürbar die Regeneration der Haut
XXXXOsorgt für ein angenehmes Hautgefühl

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Produkt kaufen

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Origins ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.