Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Artemis Skin Aquatics Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme

Ich würde diese Creme jedem mit sehr trockener Haut empfehlen. Sie ist zwar etwas teuer, aber Pflegewirkung und Ergebnis sprechen für sich.

Anzeige

Artemis Skin Aquatics Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme

Hallo ihr Lieben,

heute stelle ich euch die Artemis Skin Aquatics Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme vor.

Allgemein:

Diese Creme kann man bei Douglas für 36,99 € kaufen. Es sind 50 ml enthalten und nach Anbruch sollte man diese innerhalb von 12 Monaten aufbrauchen. Ich habe sie von Pinkmelon zum Testen bekommen. Vielen Dank dafür.

Hersteller:

Hydratisierend und regenerierend: Die erfrischende Textur der Skin Aquatics Moisturising Face Cream durchfeuchtet die normale bis trockene Haut optimal. Spannungsgefühle werden gelindert und die Haut fühlt sich wunderbar erfrischt an. Am Abend aufgetragen, unterstützt die reichhaltige Gesichtscreme von Artemis die natürliche Regeneration Ihrer Haut während der Nacht und hilft der Haut dabei, sich von den Strapazen des Tages zu erholen. Die Formel ist frei von Paraffinöl und Parabenen.“ 

Anwendung:

„Morgens und abends nach der Reinigung und nach der Anwendung der Essenz mit sanften, kreisenden Bewegungen in die Gesichtshaut einmassieren.“ 

geöffneter Deckel der Artemis Skin Aquatics Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme

Anzeige

Inhaltsstoffe:

„Aqua (Water), Butylene Glycol, Coco-Caprylate/Caprate, Dimethicone, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Glycerin, Isostearyl Isostearate, Octyldodecanol, Olus (Vegetable) Oil, Silica, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Linum Alpinum Flower/Leaf/ Stem Extract, Leontopodium Alpinum Extract, Tocopheryl Acetate, Sodium Hyaluronate, Panthenol, Tocopherol, Cetearyl Alcohol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Potassium Cetyl Phosphate, Hydroxyethylcellulose, Urea, Sodium PCA, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/VP Copolymer, PPG-26-Buteth-26, Tetrasodium Glutamate Diacetate, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Trehalose, Hexylene Glycol, Caprylyl Glycol, 1,2-Hexanediol, Polyquaternium-51, Triacetin, Beta-Glucan, Parfum (Fragrance), Sodium Hydroxide, Citric Acid, Phenoxyethanol, Benzoic Acid, Dehydroacetic Acid, Ethylhexylglycerin, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate. i71“

Swatch - Artemis Skin Aquatics Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme

Meine Meinung zur Gesichtscreme:

Ausgangssituation:

Ich habe sehr trockene Haut. Im Winter ist es sogar so schlimm, dass mir teilweise die Haut abschuppt. Ich bin Ende 20 und sollte eigentlich keine Falten haben, aber ich bemerke kleine, feine Trockenheitsfältchen. Dies ärgert mich immer. Ich habe auch jetzt versucht immer viel zu trinken, dennoch denke ich, dass eine hochwertige und gute Creme wie diese hier von außen auch mithelfen kann meine trockene Haut und die Trockenheitsfältchen zu bekämpfen.

Verpackung:

Die Creme kommt in einem großen schweren Tiegel. Dieser ist aus Glas und der Schraubdeckel aus Plastik. Während er innen drin ganz hohl ist, ist er außen mit einer in Silber glänzenden Schicht versehen. Der Glastiegel gibt nach außen hin einen bläulich schimmernden Glanz ab. Insgesamt finde ich die Verpackung äußerlich sehr schön. Wenn man den Deckel abnimmt, kommt nochmals ein weiterer „Deckel“ zum Vorschein, der die Cream schütz. Dieser „Deckel“ ist auch aus Plastik, weiß und hat eine kleine Lasche, an der man diesen hochziehen kann. Dies finde ich äußerst hilfreich. Wenn man an dem zweiten Deckel zieht, kann man die Creme sehen. Die Lasche finde ich sehr gelungen, da sie auch Einkerbungen hat, die das Rausziehen des „Deckels“ erleichtern. Denn selbst wenn die Hände nass sind, rutscht die Lasche einem nicht aus der Hand. Die Verpackung ist sehr aufwendig, denn wenn man erstmal den äußeren Deckel entfernt hat, sieht man wie wenig Creme eigentlich vorhanden ist und dass die Verpackung einem das Gefühl gibt es wäre doppelt so viel drin.

Ergebnis vor/nach Anwendung der Artemis Skin Aquatics Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme

Geruch und Konsistenz:

Der Geruch ist etwas schwer zu erklären, da er nur sehr leicht wahrnehmbar ist. Nach dem Auftrag verfliegt er auch relativ schnell. Ich finde den Duft sehr frisch und angenehm. Am besten riecht man bei Douglas einfach an der Creme. Personen, die parfümierte Creams hassen, werden diese hier bestimmt lieben, aufgrund des schwachen Duftes. Die Konsistenz ist sehr leicht und sehr angenehm auf der Haut. Die Creme ist relativ weich und lässt sich somit super auf der Haut verteilen.

Anwendung:

Nachdem man die Gesichtscreme schön in das Gesicht einmassiert hat, zieht sie sehr schnell ein. Es ist auch relativ egal, wie viel man davon nimmt. Ich hatte am Anfang viel zu viel Creme verwendet. Es ist mir zunächst überhaupt nicht aufgefallen, da die Creme nahezu direkt in die Haut eingezogen war. Als ich dann über mein Gesicht gegangen bin, hatten sich so kleine weiße Krümel der Creme vom Gesicht gelöst. Ich habe danach bemerkt wie ergiebig diese Creme ist und wie wenig man braucht. Ich habe ab da an immer nur die halbe Menge verwendet als sonst und es hat super geklappt.

Ergebnis vor/nach Anwendung der Artemis Skin Aquatics Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme

Wirkung:

Die Haut fühlt sich direkt nach dem Auftrag super weich und zart an. Dieses Gefühl hält auch etwa 5 bis 6 Stunden nach dem Auftrag an. Die Haut ist nach dieser Zeit nicht trocken, aber auch nicht mehr super zart und geschmeidig. Ich finde das eigentlich sehr gut, da bei normalen Cremes dieses extrem zarte Gefühl schon nach einer halben Stunde weg ist. Wenn man das Produkt nachts anwendet, habe ich nicht unbedingt das Bedürfnis gehabt die Cream am nächsten Morgen wieder zu benutzen. Aber für den Test habe ich das gemacht. Nachdem ich die Cream für eine Woche jeden Morgen und Abend benutzt habe, konnte ich sehen, dass meine Trockenheitsfältchen allmählich weggingen. Insgesamt wirkte mein Gesicht sehr frisch und jugendlich. Nach etwa zwei bis drei Wochen war es so, dass sich die Haut nach dem Lachen und dem Runzeln meiner Stirn besser wieder zusammenziehen konnte. Normalerweise hatten sich immer diese Trockenheitsfältchen gebildet. Jetzt nach vier Wochen ist das Ergebnis immer noch so.

Creme und Gesichtswasser:

Ich habe die Creme auch mit verschiedenen Gesichtswassern verwendet. Als ich sie zusammen mit meinem Gesichtswasser, welches grünen Tee enthält verwendet hatte, leuchtete und strahlte mein Teint mehr. Mit den normalen Gesichtswassern aus der Drogerie hat die feuchtigkeitsspendende Wirkung der Cream etwas länger angehalten. Mit Rosenwasser als Gesichtswasser hat sich die feuchtigkeitsspendende Wirkung nochmal um einiges verbessert. Deshalb ist Rosenwasser und die Cream von Artemis zurzeit mein Dream Duo. Die Creme ist wie beschrieben auch ohne Gesichtswasser super und die Herstellerversprechen werden auf jeden Fall eingehalten.

Ergebnis vor/nach Anwendung der Artemis Skin Aquatics Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme

Fazit zur Artemis Skin Aquatics Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme:

Ich würde diese Creme jedem mit sehr trockener Haut empfehlen. Sie ist zwar etwas teuer, aber Pflegewirkung und Ergebnis sprechen für sich.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Tagespflege

Dieser Artikel wurde seitdem 2750 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXOHaut glänzt nach dem Einziehen nicht übermäßig
XXXXOspendet Feuchtigkeit
XXXXOsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Verpackung: 3,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige