Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Balea Young Soft & Care Mattierende Creme (für Mischhaut)

Ab sofort mein heiliger Gral unter den Cremes – Ich wurde wirklich überrascht!

Anzeige

Die letzten 2 Wochen testete ich die Soft & Care Mattierende Creme mit Fruchtsäuren der Serie Balea Young, einer Hausmarke der Drogeriekette dm.

Allgemeines zum Produkt
Der Hersteller verspricht uns eine Creme, die speziell auf die Bedürfnisse von Mischhaut und zu Unreinheiten neigender Haut abgestimmt ist. Sie soll die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgen und ihr den überflüssigen Glanz nehmen. Sprich sie soll mattierend wirken. Die Haut soll ebenmäßiger aussehen, die Poren sollen verfeinert werden und es soll zusätzlich als Make-Up-Unterlage geeignet sein. Des Weiteren weißt der Hersteller auch extra noch mal auf den frischen Duft der Creme hin.

Die Creme kommt in einem kleinen quietschgrün-weißen Pappkarton zu einem nach Hause, der im Laden nicht zu übersehen sein dürfte. Passend zum Produkt ist vorne auf der Schachtel eine junge Dame mit einem Klecks Creme im Gesicht abgebildet. Auf den Seiten der Schachtel sind die Produktbeschreibung, die Beschreibung wie man die Creme anzuwenden hat, sowie einige Händlerangaben zu finden. Ich finde, dass das Ganze ziemlich übersichtlich und gut gestaltet wurde. Was ich besonders gut finde ist, dass auf dem Boden der Packung ein genaues Verfallsdatum steht. Oft stehen auf Cremes oder Kosmetikprodukten ja nur die Angaben wie lange etwas haltbar ist, aber nicht bis wann. So muss man nicht lange überlegen, wie lange die Creme schon auf ist und wie lange man sie noch verwenden kann und sollte. So brauch man nur gucken: „Aha, in meinem Fall 06.2012 – Super!“
Macht man das Schächtelchen auf, kommt der eigentliche Cremetopf zum Vorschein, passend zur äußeren Verpackung gestaltet. Auf dem Aufkleber, der rund um das Döschen angebracht ist, stehen noch mal die wichtigsten Angaben drauf. Der Cremetopf besitzt einen ganz normalen Schraubdeckel, der leicht zu öffnen ist. Die Optik des ganzen Cremedöschens finde ich jugendlich, frisch und es ist eine tolle gute Laune Farbe.

Erkenntnisse in der Testphase
Ich finde den Duft der Creme so unglaublich toll. Man macht den Cremetopf auf und riecht gleich dieses frische, fruchtige Aroma. Besonders am Morgen macht das sofort richtig gute Laune! Wenn ich meine Nase über das Töpfchen halte, erinnert mich der Geruch an diese knackigen, saftigen grünen Äpfel und Kiwis. So quitschig frisch und einfach nur erfrischend.

Die Konsistenz der Creme hat mich auch überzeugt. Sie ist nicht ganz so flüssig, dass sie gleich den Eindruck macht zu verschwinden, ist aber auch nicht zu dick und klebrig. Es erinnert schon fast an eine leichte Gelformel. Das Verteilen der Creme war dadurch problemlos. Sie ließ sich sehr gut in die Haut einarbeiten. Eingezogen ist die Creme sehr schnell. Nach dem Auftrag fühlt sich die Haut nicht fettig und speckig an, sondern weich und ausreichend gepflegt. Man brauchte nicht lange warten, bis man mit seinem alltäglichen Kosmetikprogramm beginnen konnte.
Ich finde die Feuchtigkeitssättigung der Creme angemessen. Meine Haut fühlte sich nach der Anwendung morgens und abends sehr gesund an. Oft hatte ich nach der Reinigung trotz Cremes einer anderen Marke, ein leichtes Spannungsgefühl. Mit dieser Creme von Balea war es nicht der Fall. Ich hatte das Gefühl, dass die Pflege für meine Haut optimal war.

Des Weiteren hat mich die Creme absolut positiv überrascht, weil sie bei mir wirklich das Hautbild deutlich verbessert hat. Ich habe Mischhaut und gerade in der T-Zone öfters kleine Pickelchen oder Pusteln. Auch sind meine Poren an dieser Stelle etwas größer als zum Beispiel an den Wangen. Die Creme bewirkte bei mir, dass diese Pickelchen weggingen. Meine Haut wirkte wirklich sehr eben, da nicht nur die Pickelchen verschwunden waren, sondern auch die groben Rötungen. Ich dachte zuerst, dass das nur ein Zufall wäre, war es aber nicht. Als ich die Creme probeweise 3 Tage absetzte, kamen die Pusteln zurück und verschwanden mit Benutzen der Creme auf ein Neues. Die Haut wirkt im ersten Moment nach dem Auftrag der Creme auch wirklich mattiert. Sie sieht dadurch gepflegter aus, als wenn sie diesen unschönen Glanz hat.

Die Herstellerversprechen werden meiner Ansicht nach erfüllt. Die Creme sorgt für ausreichend Pflege, mindert Unreinheiten und mattiert. Der Mattierungseffekt hält nur leider nicht so lange, wie gewünscht. Nach ca. 4 Stunden fing ich an den üblichen Stellen wie Nase und Stirn wieder an zu glänzen. Für mich nicht wirklich ein Abbruch, da mich die Besserung meiner Haut so überzeugte.

Fazit
Eine Creme die mich dermaßen überrascht hat. Wenn ich ehrlich bin, habe ich bei Anfang der Testphase keine Wunder erwartet. Gerade deswegen war ich von Tag zu Tag mehr überrascht, als ich morgens in den Spiegel schaute. Eine Creme, die wirklich hilft, wenig kostet und noch dazu gute Laune macht. Auch unter dem Make-Up macht sie sich gut und beeinflusste dieses nicht. Für mich wirklich mein heiliger Gral! Ich spreche meinerseits eine absolute Kaufempfehlung aus!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Tagespflege

Dieser Artikel wurde seitdem 29974 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXHaut glänzt nach dem Einziehen nicht übermäßig
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXXOsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

6 von 6 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

5 Antworten zu “Balea Young Soft & Care Mattierende Creme (für Mischhaut)”

  1. nasty

    Die Creme muss ich mir definitiv näher anschauen! Würdest du sagen, dass sie trotz ihrer mattierenden Wirkung genügend Feuchtigkeit spendet? Da meine Haut an manchen Stellen immoment sehr trocken ist.
    Vielen Dank für den wirklich sehr hilfreichen Testbericht!

  2. schoOokoOo

    naja es gibt auch noch ne 2. variante von der creme =)
    für normale haut

    wenn die hier so toll ist muss ich mir die andere unbedingt anschauen
    vllt wäre die ja was für dich @nasty

  3. KleineJana

    habe sie zufällig gestern in der stadt entdeckt und einfach mal mitgenommen.schreint ja nach dem bericht die richtige wahl gewesen zu sein, ich bin jedenfalls schon ganz gespannt 🙂

  4. Isa

    Ein wirklich toller Testbericht 😉
    Ich werde mir die Creme auch mal anschauen. Wenns doch nix ist hab ich ja nicht viel Geld ausgegeben 😉

  5. ._.

    danke für den klasse Bericht. Hatte die Serie eigentlich schon abgehakt, da ich das Waschgel enttäuschend fand. Aber diese Creme hat mich tatsählich überzeugt. Die mattierende Wirkung, die tatsächlich eintritt UND dazu noch dieser wunderbar frische Duft haben mich einfach umgehauen. Vom Preis will ich gar nicht erst anfangen, typisch DM-Eigenmarken eben. Einfach spitze!

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.