Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Biotherm Aquasource Creme Riche (für trockene Haut)

Ein kleiner Alltagsluxus, der aber nicht unbedingt sein muss.

Anzeige

Biotherm Aquasource Creme Riche (für trockene Haut)

Man kennt das: Man hört von einer wahnsinnig tollen Creme und gleich stellt sich das „Haben-wollen“-Gefühl ein. So bei mir bei der Aquasource-Serie von Biotherm. Ich habe sehr viel darüber gehört, v.a. dass die Haut damit wahnsinnig prall und strahlend wirkt. Und wer will das nicht? Ich investiere lieber in eine richtig gute Creme und spare mir dafür dann das Make-up. Nach ewigem Hin- und Herüberlegen, immerhin ist sie wirklich nicht günstig, habe ich sie mir gegönnt: die Aquasource für trockene Haut. Ich habe sie unter douglas.de für 19,99 € bestellt. Dies ist der Preis für den kleinen Tiegel. Der Packungsinhalt beträgt hier 30 ml. Die normale Größe sind allerdings 50 ml und die kosten stolze 39,99 €.

Verpackung/Design:

Die Creme befindet sich in einem Glastiegel, welcher mit einem weißen Kunststoffdeckel verschlossen ist. Im Tiegel selbst ist als Hygieneschutz auf der Creme noch ein kleiner Kunststoffdeckel  aufgelegt. Die Dosierung gelingt gut, allerdings sollte man darauf achten, mit sauberen Fingern in die Creme zu gehen.

Biotherm Aquasource Creme Riche (für trockene Haut)

Herstellerversprechen:

„Mit der Lancierung der neuen Generation von Aquasource beginnt für Biotherm eine neue Ära der Feuchtigkeitspflege. Diese Pflege verfügt über mit Thermalplankton angereichertes Zellwasser und füllt die Feuchtigkeitsspeicher der Haut auf. Von nun an geht Feuchtigkeit in die Tiefe. Für eine pralle, strahlend vitale Haut. Ohne Parabene und Mineralöle.“

Inhaltsstoffe:

„Mit Thermalplankton angereichertes Zellwasser, Mannose. Ohne Parabene. Ohne Mineralöl“ (Quelle: biotherm.de)

„aqua, dimethicone, glycerin, butyrospermum parkii, prunus armeniaca (kernel oil), alcohol denat., ammonium polyacryldimethyltauramide, stearyl alcohol, mannose, tocopheryl acetate, panthenol, phenoxyethanol, glyceryl linoleate, peg/ppg/ polybutylene glycol -8/5/3 glycerin, polyperfluoromethylisopropyl ether, dimethicone / vinyl dimethicone crosspolymer, glyceryl stearate glyceryl oleate, caprylyl glycol, dimethiconol, acrylates / steareth-20 methacrylate copolymer, serine, 2-oleamido-1,3-octadecanediol, magnesium gluconate, citrulline, cholesterol, limonene, vitreoscilla ferment, tocopherol, disodium edta, sodium hydroxide, glyceryl linolenate, hexyl cinnamal, benzyl salicylate, menthoxypropanediol, linalool, ceramide 3, hydroxypalmitoyl sphinganine, citral, hydroxyisohexyl 3-cyclohexene carboxaldehyde, benzyl alcohol, ci 19140, geraniol, ci 14700, parfum“ (Quelle: codecheck.de)

Biotherm Aquasource Creme Riche (für trockene Haut)

Duft:

Als ich an der Creme das erste Mal gerochen habe, war ich etwas enttäuscht. Irgendwie habe ich erwartet, dass sie besonders, teuer oder luxuriös duftet. Ihr Duft ist, um es erst einmal festzuhalten, gut. Aber nichts, was mich umhaut oder nach mehr verlangt. In den meisten Fällen ist es schwer, den Duft eines Kosmetikproduktes zu beschreiben, hier aber gar nicht. Ich habe sofort an Campari gedacht, als ich den Deckel geöffnet habe. Mein Mann meint zwar, er kann da keine Ähnlichkeit feststellen, für mich riecht sie allerdings total danach!

Konsistenz:

Die apricotfarbene Creme ist ein wenig geelartig und wirkt beim ersten Hautkontakt kühl, frisch und zieht relativ schnell ein.

Anwendung und Wirkung:

Die Creme kann morgens oder abends nach der Reinigung der Gesichtshaut verwendet werden. Für meine sehr trockene Haut (ich hatte vor Jahren auch im Gesicht Neurodermitis) verwende ich sie im Winter sowohl morgens als auch abends. Im Sommer allerdings, d.h. in der ganz warmen Jahreszeit, würde ich sie für den Tag nicht nehmen. Sie hinterlässt bei mir einen ganz leichten Film, den ich, wenn ich sie abends aufgetragen habe, teilweise noch morgens nach dem Aufwachen feststellen kann. Das ist im Winter ok, im Sommer aber wäre mir das zu viel.

Meine Haut ist nach dem Auftragen weich, geschmeidig und fühlt sich gut an. Der Feuchtigkeitseffekt hält bei mir den ganzen Tag und ich bekomme auch keine trockenen Stellen, z.B. in der Mundpartie.

Biotherm Aquasource Creme Riche (für trockene Haut)

Fazit:

Ich habe die Creme nun über mehrere Wochen hinweg getestet und bin nun ein wenig hin- und hergerissen. Ich freue mich darüber, den Tiegel im Regal stehen zu haben und jedes Mal, wenn mein Blick darauf fällt, freue ich mich darauf, sie verwenden zu können. Das liegt aber weniger an der Creme selbst, sondern mehr an dem kleinen Stückchen Luxus, was ich mir damit zweimal am Tag gönnen kann. Die Creme selbst erzielt ein gutes Ergebnis, aber dieses besondere Strahlen der Haut, was ich mit der Biotherm Aquasource Serie nach dem Lesen von vielen Rezensionen verbunden habe, konnte ich bei mir selbst nicht feststellen. Ja, sie pflegt, aber das hat meine „alte“ Creme einer Drogerieeigenmarke auch getan und ich kann nicht wirklich einen so großen Unterschied feststellen, der den Preisunterschied rechtfertigen würde. Sollte ich die Creme geschenkt bekommen, würde ich mich sehr darüber freuen, nochmals werde ich sie mir selbst aber nicht kaufen, dafür ist mir der Preis einfach zu hoch.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Tagespflege

Dieser Artikel wurde seitdem 7279 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXOOzieht schnell ein
XXXXOHaut glänzt nach dem Einziehen nicht übermäßig
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXXXsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige