Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Clinique Superdefense SPF 20 Daily Defense Moisturizer

Leider ein Flop - Unterlagerungen, Pickel, Hautschuppen. Von Feuchtigkeit und zarter Hautpflege keine Spur.

Anzeige

Im Rahmen der Test-Aktion von Pinkmelon konnte ich den Clinique Superdefense SPF 20 Daily Defense Moisturizer für Mischhaut (und ölige Haut) testen.

Die grüne Verpackung finde ich sehr ansprechend und edel, allerdings hätte ich es sauberer gefunden, wenn die Creme nicht in einem Tiegel, sondern in einer Tube drinnen gewesen wäre – so hätte man nicht immer mit den Fingern reinpatschen müssen.
Preislich bewegt sich Clinique im High End Segement, 52 Euro für 50ml kostet die Creme und verspricht dafür Schutz/Vorsorge, Feuchtigkeit und Reperatur der Haut.
Und natürlich – für mich interessant – kein Nachfetten der Haut und somit eine ideale Make-up Unterlage.

Die Creme duftet für mich sehr frisch, irgendwie nach Gurke. 😉
Es ist zum Glück kein penetranter Duft und passt für mich gut in den Sommer, weil er so leicht ist und doch rasch verfliegt. Die Konsistenz der Creme ist cremig, fest und lässt sich gut auf der Haut verteilen. Leider habe ich nicht das Gefühl, dass diese Creme gut einzieht und mattiert, denn ich spüre richtig, wie die Creme quasi auf der Haut sitzt, fast schon drauf „klebt“. Meine Haut ist jetzt keine Ölbombe, mit dieser Creme glänzte sie aber wie eine Speckschwarte, das ist mir mit anderen Cremes – einige davon ölhaltig! – auch noch nicht passiert!

In Sachen Pflegewirkung war der Clinique Superdefense SPF 20 Daily Defense Moisturizer für mich leider ein totaler Reinfall.
Schon nach kurzer Zeit wurden Stellen meiner Haut schuppig und trocken, von dem Feature „Feuchtigkeit spenden“ keine Spur und andere Hautpartien wurden ölig.
Ich habe das zunächst für eine „Anfangsverschlechterung“ gehalten und tapfer weiter getestet, aber als sich Unterlagerungen an Wangen und Kinn bildeten, habe ich den Test abgerochen und es hat Wochen gedauert, bis sich meine Haut wieder davon erholt hat!

Zart und geschmeidig wurde bei mir überhaupt nichts und diese Hautunreinheiten waren nicht nur unschön, sondern auch noch schmerzhaft.

Ich habe aber einer weiteren Testperson aus dem Familienkreis – ebenfalls mit Mischhaut – die Creme zum Testen weitergegeben, weil ich dachte, meine Haut sei nicht mit dieser Creme zu vereinen. Aber die Testperson hat mir berichtet, dass sich innerhalb einer Woche ebenfalls Unterlagerungen bildeten.

Für mich war die Creme leider unbrauchbar und wegen der schlimmen Hautreaktion kann ich diese Creme auch nicht weiterempfehlen.
Den hohen Preis kann ich bei dem Ergebnis (trockene Hautstellen, Unterlagerungen, Pickel) überhaupt nicht nachvollziehen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Tagespflege

Dieser Artikel wurde seitdem 1293 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXOOzieht schnell ein
XOOOOHaut glänzt nach dem Einziehen nicht übermäßig
XOOOOspendet Feuchtigkeit
XOOOOsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl den ganzen Tag

Gesamtwertung: 2,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige