Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence my skin mattifying cream (normale bis Mischhaut)

Diese Tagescreme ist definitiv nichts für trockene Hauttypen…

Anzeige

Hi Mädels!
Obwohl ich eher trockene Haut habe, hatte ich trotzdem beschlossen, folgende Creme rein aus Neugier zu testen:
Name: mattifying cream (normale bis Mischhaut)
Marke: essence
Linie: my skin
Preis: 1,95 €
Wo?: Rossmann
Inhalt: 50 ml

Verpackung:
Die Verpackung ist recht ansprechend und lebhaft gestaltet.
Der Karton ist lila und weiß, abgebildet sind drei blaue Trauben und eine Litschi.
Der Tigel besteht aus Kunststoff. Die Farbe ist hellrosa und genau die gleiche Farbe hat auch die Creme. Das Design ist das gleiche wie auf dem Karton.

Herstellerversprechen:
„• 12 h Matteffekt
• feuchtigkeitsspendend“

Duft:
Der Duft ist sehr angenehm, ich mag ihn sehr. Allerdings riecht die Creme für mich nicht nach Litschi und Trauben, sondern mehr nach roten Früchten. Den Duft nehme ich nach 1 min auf der Haut nicht mehr wahr.

Konsistenz:
Die Creme ist ziemlich dünnviskos. Dementsprechend sollte man auch nicht zu viel davon verwenden, sonst braucht sie ewig, bis sie in die Haut einzieht. Darauf folgt auch, dass sie sehr ergiebig ist.

Der Test:
Die Tagescreme benutze ich seit ca. zwei Monaten und mittlerweile spiele ich oft mit dem Gedanken, sie schnurstraks in den Abfall zu werfen. Warum? Erkläre ich sofort…
Unter „Konsistenz“ habe ich bereits geschrieben, dass die Creme dünnviskos ist. Das hatte mich bei der ersten Anwendung ziemlich stutzig gemacht. Mein erster Gedanke war: „Wenn die Creme schon so dünn ist, wird sie wahrscheinlich wenig pflegen…“ Sie lässt sich zwar wunderbar verteilen und zieht schnell ein, aber mein Gedanke hatte sich bestätigt: Ich hatte gleich das Gefühl, als hätte ich nichts aufgetragen. Meine Haut wurde zwar matt, aber gespannt hat sie trotzdem. Von Feuchtigkeit ist überhaupt nicht die Rede.
Dieser Effekt hat sich täglich bis heute bestätigt.
Und ja, ich gebe es zu, ich fand es irgendwie schade, gleich 2€ in den Müll zu werfen. Aber da ich gut pflegende BB-Creams verwende, dachte ich mir, ich benutze die Creme mal weiter und schaue wie sie sich nach einer Weile entwickelt. Nach zwei Monaten habe ich leider wieder trockene Stellen im Gesicht entdeckt.

Ende der Geschichte…:
Ich gehe davon aus, dass Mädels mit normaler oder Mischhaut eine bessere Wirkung von der Tagescreme haben werden. Für mich und meine Haut ist sie definitiv nichts. Nachgekauft wird sie auch nicht, höchstens kaufe ich mir die my skin mattifying Cream für trockene Haut. 😉

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Tagespflege

Dieser Artikel wurde seitdem 1129 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXHaut glänzt nach dem Einziehen nicht übermäßig
XOOOOspendet Feuchtigkeit
XOOOOsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl den ganzen Tag

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

0 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 3x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.