Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Methode Brigitte Kettner Anti-Blemish Cream

Die Creme de là Creme für meine Haut. :D Ein Produkt mit Wirkung, allerdings auch mit wenigen negativen Aspekten.

Anzeige

Hallo liebe Leser 🙂

Heute stelle ich euch die Gesichtscreme „Anti-Blemish Cream“* von Methode Brigitte Kettner vor. Das Produkt habe ich von PinkMelon zum Testen bekommen. Danke an dieser Stelle!

(Für die Zusammenfassung runterscrollen )

-Aussehen-

In der schlichten weißgrauen Pappverpackung befindet sich der Tiegel.
Die Verpackung wirkt von außen eigentlich groß, doch nach dem Auspacken die erste Überraschung: Als ich gesehen habe, was drin ist, habe ich erstmal gelacht, die 50ml sind wirklich nicht viel.

Es lässt sich eine hübsche, runde, durchsichtige Dose blicken. Auch wenn es kein Glas ist, wirkt die Verpackung wirklich sehr edel. Das haben sie wirklich gut gemacht.

Unter dem Deckel ist noch eine weiterer Schutz, der wirklich nötig ist. Denn als ich diesen abgenommen habe, ist mir die Creme erstmal „ausgelaufen“. Man muss es erwähnen: Der Tiegel ist bis obenhin gefüllt. Pluspunkt für die Creme!

Der Schraubverschluss ist perfekt und bei 4-wöchigem täglichem Gebrauch hat sich der Deckel nicht einmal schräg aufgedreht.

-Preis und Herstellerverprechen-

Der Hersteller verpricht auf der Pappverpackung (zitiert):

„Anti-Blemsih Cream. Reparierende Gesichtspflege für großporige und unreine Haut. Morgens und abends aufgetragen unterstützt diese Creme die natürliche Hautfunktionen und belebt den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Die hauteigenen Erneuerungsprozesse werden angeregt und das Hautbild verfeinert. Der Wirkstoff Salicylsäure weicht verhornte Stellen sanft auf, löst Hautschuppen und erleichtert so den Talgabfluss. Die reparierende Gesichtspflege verfeinert das Hautbild und beugt neuen Hautunreinheiten und neuer Pickelbildung vor. Morgens und abends auf das Gesicht auftragen.
– hydratisiert und beruhigt, beugt neuen Unreinheiten vor
– löst Verhornungen und Schuppen
– enthält Bisabolol, Baumflechtenextrakt, Canolaöl, Vitamin E und Salizylsäure“

Zusammengefasst:
„Für großporige und unreine Haut, morgens und abends ins Gesicht schmieren, um das Hautbild zu verbessern. Wirkstoff : Salicylsäure“

Das Produkt kostet um die 37€.

-Die Creme-

Auch wenn mich die weißgelbliche Farbe der Creme nicht anspricht, finde ich den Geruch gut: sehr sanft, aber frisch.
Die Creme sieht eher wässrig aus, hält aber erstaunlich gut am Finger und lässt sich gut verteilen, allerdings ist sie nicht so ergiebig.
Ich brauche für mein Gesicht ungefähr so viel, wie zwei aufeinader gestapelte 1€ Münzen.
Zu Beginn habe ich viel mehr Creme benutzt als jetzt. Doch als ich bermerkt habe, wie schnell sie doch zur Neige geht, bin ich viel sparsamer geworden. Einen Unterschied in der Wirksamtkeit konnte ich nur theoretisch festellen.

Die Creme zieht relativ schnell ein.
Bevor ich mich weiterschminke bzw. ins Bett gehe, warte ich noch ein, zwei Minuten, damit die Creme wirklich ganz eingezogen ist und nicht z.B. am Kissen klebt. Ist sie aber eingezogen, hat man eine wunderbares, zartes und weiches Hautgefühl und möchte am liebsten die Finger ständig im Gesicht haben.^^

Wenn ich Puder über der Creme auftrage, wird meiner Haut mehr Feuchtigkeit entzogen als vorher und bekommt trockene Stellen die vorher eher ölig waren. 😮
Deswegen benutze ich nun auch kein Puder mehr, genauso wenig wie Make-up.
Aber das liegt weniger daran, dass die Haut sonst trocken wird, sondern daran, dass sich mein Hautgefühl so verbessert hat, dass ich finde, dass ich es nicht mehr nötig habe. 🙂
Mein Hautbild an sich hat sich auch verbessert. An einigen Stellen haben sich die Poren verkleinert und kleine Unebenheiten an den Wangen haben sich bis auf eine auch verabschiedet.
Concealer ist außerdem kein Problem!

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich zu Beginn der Anwendung vermehrt Pickel bekommen habe. Eigentlich habe ich nur so 1-2 und dann hatte ich plötzlich ein Sternenbild auf meiner Stirn. Ich dachte schon ich werde diese Creme hassen, doch jetzt, nach 4 Wochen, zeigt sich, dass ich eine bessere Haut als vorher habe.

-Mein Fazit-

Positiv ist mir aufgefallen:

♥ Das Herstellerversprechen des „Hauterneuerungsprozesses“ hat sich auf jeden Falls als wahr erwiesen. Auch wenn es zu Beginn eher unschön war, es hat sich aber zum Guten gekehrt (das lag vielleicht an einer Überdosis, also sparsam nutzen!).

♥ Mein Hautbild hat sich verbessert und ich verzichte nun auf Make-up und Puder, was ich persönlich als gut empfinde, weniger ist mehr. ^^

♥ Der Feuchtigkeitshaushalt meiner Haut wurde belebt, allerdings konnte ich kein Puder mehr tragen, was in der Pickelzeit nicht so prickelnd war. Ansonsten auch erfüllt.

♥ Ein paar große Poren auf der Nase sind verschwunden. Sowas habe ich nie für möglich gehalten, also ein großes Plus!

♥ Die Anwendung ist super einfach und unkompliziert.

Allerdings gibt es auch negative Aspekte:

– Auf dem Foto kann man erkennen, dass der Tigel nur noch zu 1/4 gefüllt ist, und das nach nur 4 Wochen. Für den Preis von ca. 37€ finde ich das ja noch verbesserungswürdig.

– Einmal ist mir die Creme aus Versehen ins Auge gelangt, das hat sehr stark gebrannt, es war echt nicht schön, also da immer schön aufpassen!

– Puder trocknete meine Haut zeitweise aus.

– Alles in allem finde ich aber, dass die Anti-Blemish Cream* einen guten Job gemacht hat und auf jeden Fall weiterzuempfehlen ist. Wenn man etwas tiefer in die Tasche greifen kann, dann ist das ein gutes Produkt, welches Wirkung zeigt.

* In Kombination mit MBK Purifying Ceansing Milk gestestet.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Tagespflege

Dieser Artikel wurde seitdem 2620 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXOzieht schnell ein
XXXXXHaut glänzt nach dem Einziehen nicht übermäßig
XXXOOspendet Feuchtigkeit
XXXXXsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

3 von 4 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 3x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 3x gute Bildqualität
  • 2x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 1x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.