Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Speick Natural Face Intensivpflege Medium Zellmembran Schutz

Eine Creme, die ich anfangs ganz schrecklich fand, die mich aber dauerhaft doch überzeugen konnte.

Anzeige

Ich habe seit einiger Zeit eine Creme von Speick im Test, die ich euch jetzt vorstellen möchte.

Allgemein & Verpackung:
Die Creme enthält 50ml und nach einigen Google Versuchen habe ich herausgefunden, dass sie zwischen 10 und 14 Euro kostet. Die Verpackung finde ich ganz nett, natürlich ist beim Versand mal wieder der Karton ein bisschen kaputt gegangen, aber das macht ja nichts und ich bin es sowieso schon gewohnt. 😀 Die Creme war anfangs verschlossen und man muss sie mit dem Deckel durchstechen. Durch die riesige Öffnung kommt übrigens ziemlich viel Produkt, da gibt es gleich den ersten Minuspunkt. Damit ihr euch selbst einen Eindruck machen könnt, habe ich hier nun ein paar Bilder für euch. 🙂


Das sagt Speick dazu:

„Für Normale und Trockene Haut. Die vitalisierende Pflege mit Q10 für normale und trockene Gesichtshaut. Die ausgesuchte Komposition hochwertiger Inhaltsstoffe bietet der Haut nach der Reinigung optimalen Schutz vor äußeren Einflüssen. Der kostbare, antioxidativ wirkende Extrakt aus den Früchten des Baobabbaumes stammt aus einem Fair Trade Frauen-Projekt in Burkina Faso. Feuchtigkeitsspendende Aloe Vera und Avocadoöl optimieren die hauteigene Hydro-Lipid Balance und unterstützen die Haut in ihren natürlichen Funktionen. Sanddornextrakt pflegt samtweich, dient der Verfeinerung des Hautbildes und bringt es zum Erstrahlen. Bio-Schilfrohrextrakt stärkt die hauteigenen Barrierefunktionen. Jedes Speick-Produkt enthält den harmonisierenden Extrakt der hochalpinen Speick-Pflanze aus kontrolliert biologischer Wildsammlung (kbW). 100% frei von synthetischen Duft- und Farbstoffen, Rohstoffen auf Mineralölbasis, Silikonen und Parabenen. Konserviert mit Kaliumsorbat und Natriumbenzoat. Vegan. Dermatologisch allergologisch getestet.
Anwendungstipp:
Nach der Reinigung sanft auf Gesicht, Hals und Dekolleté einmassieren.“

Anwendung:
Da ich morgens keine Creme verwende, habe ich die Creme nur abends nach der Reinigung benutzt. Wie oben schon angesprochen, muss man mit der Dosierung sehr vorsichtig sein. Die ersten Male habe ich viel zu viel Produkt benutzt und hatte dann einen Film auf der Haut und einen Schweinchen Glanz im Gesicht. 😀 Nach einiger Übung hat das aber auch wunderbar geklappt. Die Creme hat eine angenehme Konsistenz und lässt sich gut und gleichmäßig verteilen. Meine Haut hat sie praktisch aufgesogen und sie ist sehr schnell eingezogen.

Duft:
Ich habe im Internet gelesen, dass die Creme den typischen „Speick Duft“ haben soll, vielleicht kann jemand von euch damit etwas anfangen. 😀 Ich mag den Duft wirklich absolut nicht, ich musste mich die ersten Male überwinden die Creme noch einmal aufzutragen. Wäre ich nicht so eine Mimose hätte ich mir eine Wäscheklammer auf die Nase gebunden. 😀 Mit der Zeit gewöhnt man sich aber etwas dran, obwohl ich den Geruch immer noch sehr „speziell“ finde. 😀 Der Duft verfliegt aber ziemlich schnell, so dass man nicht allzu lange damit zu kämpfen hat.

Effekt:
Fassen wir bis hierhin mal zusammen. Die Dosierung ist etwas nervig, der Duft ist noch schlimmer. Dazu kommt noch, dass das Hautgefühl nach der Anwendung nicht wie sonst ist. Meine Haut war nicht babyweich, sie hat sich immer noch wie „Haut“ angefühlt und so unfassbar gepflegt wurde sie auch nicht. Die Creme pflegt eher leicht und auch nicht unbedingt nachhaltig, wenn ich einen Tag mit der Anwendung aussetze, ist meine Haut sofort wieder trocken. So kann man sich natürlich vorstellen, dass ich die Creme gedanklich schon abgeschrieben habe. Ich habe mir gedacht, dass ich sie nun noch ein bisschen benutze um wirklich eine fundierte Meinung dazu zu haben, obwohl sie in meinen Augen schon in der Kategorie „never ever“ gelandet war. 😀 Jetzt kommt allerdings das große ABER: Der dauerhafte Effekt der Creme ist wirklich gut. Sie pflegt die Haut zwar nicht unglaublich, allerdings stellt sie irgendwelche Dinge mit meiner Haut an, die die ganzen Anti Aging Produkte immer versprechen – Sie macht meine Haut ebenmäßiger, die Poren werden minimiert und auch kleinste Unreinheiten wurden beseitigt. Ich habe nicht oft mit Pickeln zu kämpfen, aber gerade dann, wenn ich eine neue Pflege ausprobiere und diese zu reichhaltig ist, tauchen die kleinen Monster gerne mal auf. In den Wochen seitdem ich diese Creme benutze, hat sich aber kein „Monster“ blicken lassen und meine Haut ist optisch so schön wie noch nie, wenn auch leider nicht so babyweich und gut duftend. Immerhin muss ich dann mal keine Angst haben, dass mein Vampir Freund mich verspeist. Weggerannt ist er bisher aber auch nicht, also scheint die neue Creme sich vom Duft her nicht so lange auf der Haut zu halten (Gott sei Dank :D).

Fazit:
Nun stellt sich natürlich die große Frage, würde ich die Creme weiterempfehlen? Und ich muss sagen, ja das würde ich. Sie pflegt nicht so intensiv wie der Name es vielleicht vermuten lässt, der Geruch ist ziemlich abschreckend, die Dosierung anstrengend, bei meinem Glück wird diese Metallverpackung irgendwann aufplatzen und mich in ein Creme-Monster verwandeln – aber der dauerhafte Effekt und meine schönere Haut haben mich einfach überzeugt. Ich werde mal ausprobieren, ob der Effekt auch so schön bleibt, wenn ich die Creme vielleicht nur jeden zweiten Tag anwende, damit ich wenigstens ein paar Mal die Woche Babyhaut habe, aber wenn nicht, dann ist das eben so. Ich kann hier nur den Spruch „Wer schön sein will, muss leiden“ bringen, obwohl das natürlich auch ein bisschen übertrieben ist, so sehr leidet man unter dem Duft auch nicht. 😀 Allerdings macht die Creme meine Haut definitiv schöner und deswegen würde ich sie mir auch nachkaufen und die ganzen negativen Punkte ausblenden. Da muss jeder für sich selbst entscheiden, welche Kriterien am wichtigsten sind. 🙂

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Tagespflege

Dieser Artikel wurde seitdem 2621 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOansprechender Duft
XXXXOzieht schnell ein
XXXXOHaut glänzt nach dem Einziehen nicht übermäßig
XXXXOspendet Feuchtigkeit
XXXOOsorgt für zartes & geschmeidiges Hautgefühl den ganzen Tag

Gesamtwertung: 3,2 von 5,0

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 2x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.