Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Fusswohl Wärmende Fusscreme

Bei normalen Füßen könnte man einen Wärmeeffekt merken, bei meinen Eisfüßen ist er leider nur minimal. Die Füße werden dafür aber geschmeidig gepflegt.

Anzeige

Für PinkMelon durfte ich die letzten zwei Wochen die Wärmende Fußcreme von Fußwohl testen. Fußwohl ist die Eigenmarke von Rossmann und nur dort erhältlich. Die enthaltenen 75 ml kosten nur ca. 1,29 Euro.

Vorweg – ich habe im Winter immer eiskalte Füße! Vorallem wenn ich nur mal kurz die dicken Socken ausziehe, ist sofort Eisfußalarm und die werden leider auch nur sehr sehr langsam wieder warm. Genau deshalb habe ich die Creme mir als Testprodukt ausgesucht.

Ich habe schon oft Testberichte von wärmenden Fußcremes gelesen, die leider immer damit geendet haben, dass die Füße gut mit Feuchtigkeit versorgt werden, aber leider nicht gewärmt wurden. Dieses Phänomen kann ich bei dieser Fußcreme nur teilweise bestätigen.

Zuerst noch zur Verpackung: Die Tube ist schmal und liegt gut in der Hand, zudem ist sie für Reisen auch praktisch, da sie recht klein ist. Das Design ist auch sehr ansprechend gestaltet, das helle Blau erinnert mich an Sommer und das Kaminfeuer symbolisiert die Wärme, die man von dem Produkt erwartet. Auch lässt sich die Tube leicht öffnen und die Öffnung ist klein, sodass nicht zuviel Produkt herauskommt.

Die Creme hat quasi keinen Eigengeruch, aber riecht dennoch frisch und rein. Die Konsistenz ist ebenfalls sehr angenehm, sie ist gelartig aber dennoch nicht zu flüssig. Sie fühlt sich feuchtigkeitsspendend an, was sie auch ist. Zudem zieht die Creme auch schnell ein und die Haut fühlt sich gepflegt an und wird weicher.

Den wärmenden Effekt konnte ich zu Beginn nicht feststellen, allerdings ist mir etwas der Creme ins Gesicht gelangt und sofort wurde meine Durchblutung angeregt, die Haut wurde gerötet und war sehr warm. Ich habe dann verstärkt darauf geachtet, ob auch nur eine minimale Erwärmung oder Rötung an meinem Fuß auftritt. Da meine Füße eigentlich immer rot werden, wenn sie kalt sind, habe ich mich dann doch auf die Wärme konzentriert und v.a. wenn ich nur einen Fuß eingecremt hatte, ist mir aufgefallen, dass der andere etwas wärmer ist. Somit wurde das Wärmeversprechen schon etwas erfüllt, nur leider sehr schwach. Beim Test an der Hand ist auch mehr Wärme zu spüren als am Fuß. Ich denke, das liegt daran, dass meine Füße von Natur aus einfach nur Eisklumpen sind.

Wenn ihr nicht extrem kalte Füße habt, könnte die Fußcreme die Füße wärmen, indem sie die Durchblutung anregt, zudem werden eure Füße geschmeidig gepflegt. Bei so Eisfüßen wie ich sie habe, ist der Wärmeeffekt aber leider nur sehr minimal.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Fusspflege

Dieser Artikel wurde seitdem 7162 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXXpflegt trockene oder raue Füße

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige