Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Yves Rocher Schöne Füsse Reichhaltige Creme

Diese Fußcreme hat mich hinsichtlich ihrer Pflegewirkung überzeugt, da sie nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt. Den Lavendel-Duft muss man allerdings mögen.

Anzeige

Hier möchte ich Euch meine Erfahrungen mit dieser Fußcreme mitteilen. Ich verwende sie mehrmals wöchentlich auf meinen sonst so trockenen Füßen.

Verpackung und Haltbarkeit:
Die Fußcreme befindet sich in einer rosafarbenen, leicht transparenten Kunststofftube mit violettem Klappdeckel. Sie hat 50 ml Inhalt. Mir persönlich gefällt das Tuben-Design sehr gut.
Die Haltbarkeit ist mit sechs Monaten angegeben.

Bezugsort und Preis:
Die Fußcreme ist über Yves-Rocher erhältlich – online oder im Shop. Der Originalpreis beträgt 5,90 Euro. Ich habe sie bei einer der zahlreichen Aktionen deutlich günstiger erstanden. Ich glaube, ich habe die Hälfte bezahlt, was ich wiederum als anständigen Preis empfinde.

Herstellerversprechen:
Yves Rocher verspricht eine reichhaltige Creme mit ätherischen Ölen, die trockene Füße wieder streichelzart werden lässt. So soll sie einerseits das Wohlbefinden steigern und durch Macadamia-Öl aufbauend wirken.

Inhaltsstoffe und Codecheck:
Die Inhaltsstoffe seht ihr auf dem Foto. Sie ist ohne Parabene und ohne tierische Bestandteile. Codecheck.info weist drei weniger empfehlenswerte Inhaltsstoffe, aber keine nicht empfehlenswerten Inhaltsstoffe aus.

Mein Eindruck – Konsistenz und Duft:
Es handelt sich um eine feste und reichhaltige Creme. Verglichen mit anderen Fußcremes, die ich kenne, ist sie aber leichter. Sie lässt sich problemlos dosieren und leicht verteilen.
Der Duft ist so eine Sache. Eigentlich bin ich kein Lavendel-Fan und hätte diese Creme eigentlich auch nicht gekauft. Ich habe mir schlicht und ergreifend die Duftbeschreibung nicht richtig durchgelesen. Dafür, dass ich eigentlich keinen Lavendelduft mag, ist diese Creme aber in Ordnung, da er nicht penetrant wirkt und man ja auch nicht ständig an den Füßen riecht 😉

Mein Eindruck – Anwendung und Pflegewirkung:
Wenn ich die Creme aufgetragen habe, massiere ich sie noch eine zeitlang ein. Sie zieht dann nach und nach ein, hinterlässt allerdings einen kleinen Film auf der Haut. Das stört mich nicht, da ich einfach Socken darüber anziehe.
Von der Pflegewirkung bin ich begeistert. Meine sonst so zickigen Füße sind gut gepflegt, trockene Stellen sind mit Feuchtigkeit versorgt und weich. Dieser Effekt bezieht sich nicht nur auf die Zeit direkt nach dem Cremen, sondern insgesamt haben meine Füße sich ein wenig regeneriert und hinsichtlich der Trockenheit normalisiert. Ob das jetzt ausschließlich an dieser Creme liegt, möchte ich nicht beurteilen.
Gegen stark verhornte Stellen kommt die Creme allerdings nicht an, was ich aber auch nicht erwartet habe.

Mein Eindruck – Herstellerversprechen:
Die Herstellerversprechen sind für mich voll erfüllt: Meine Füße sind gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt.

Fazit:
Für mich eine tolle Fußcreme zu einem guten (reduzierten) Preis, bei der ich über den Duft, der mich nicht so ganz anspricht, hinwegsehen kann.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Fusspflege

Dieser Artikel wurde seitdem 2754 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXOOansprechender Duft
XXXXOzieht schnell ein
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXXpflegt trockene oder raue Füße

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “Yves Rocher Schöne Füsse Reichhaltige Creme”

  1. Sunny_993

    Die Creme kaufe ich nicht, weil Palmöl drin ist, für dessen Herstellung der tropische Regenwald gerodet wird. LG 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Yves Rocher ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.