Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Dove Winter Care Handcreme (LE)

Eine solide Creme mit einem blumigen Duft, die die Haut ordentlich pflegt und super schnell einzieht.

Anzeige

Ich möchte euch heute die Handcreme aus der aktuellen Dove Winter Care Limited Edition vorstellen.

Allgemein:
Enthalten sind 75ml, den Preis weiß ich leider gar nicht, aber ich schätze mal, dass sie um die zwei bis drei Euro kostet. 🙂

 

Das sagt Dove dazu:
„Neu in diesem Jahr ist die Dove „Winterpflege“ Handcreme. Bei kühlem Wetter wird die dünne Haut an den Händen besonders beansprucht. Abhilfe schafft regelmäßiges Eincremen. Die Handcreme mit ihrem samtig-blumigen Duft zaubert kleine Wohlfühlmomente an kalten Tagen und ist auch für unterwegs ein treuer Begleiter.“

Anwendung & Effekt:
Die Konsistenz der Creme ist eher fest, aber sie schmilzt quasi auf der Haut (wie Schokolade *.*) und lässt sich dadurch sehr gut verteilen. Außerdem zieht sie unfassbar schnell ein, manchmal sogar zu schnell 😀 Da habe ich noch gar nicht alle Stellen erwischt und schon ist sie weg 😀 Aber dafür kann man dann ja noch ein bisschen mehr nehmen 🙂 Ein weiterer Pluspunkt ist das Hautgefühl danach. Meine Hände fühlen sich unglaublich weich an, so dass ich mich die ganze Zeit selber streicheln muss 😀 Irgendwie fühlt sich die Haut auch etwas geglättet an. Dabei sind die Hände allerdings „trocken“, nicht im Sinne von feuchtigkeitsbedürftig, aber es bleibt eben kein schmieriger Film auf der Haut und die Hände kleben auch nicht, so wie nach manch anderen Handcremes 😀 Die Hände bleiben bei mir auch bis zum nächsten Tag so weich, obwohl der Effekt im Laufe des Tages etwas vermindert wird. Ich finde die Pflegewirkung in Ordnung, wirklich „deep care“ sieht für mich aber anders aus. Für meine Nagelhaut reicht die Pflegewirkung beispielsweise nicht aus, da muss ich schon mehrmals am Tag ran, was mich aber auch nicht wirklich stört, da die Creme wirklich gut einzieht. Ich könnte mir aber vorstellen, dass gerade Personen mit extrem trockener Haut dadurch nicht genug Pflege abbekommen 🙁 Damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt, habe ich die Creme natürlich auch „geswatcht“ 😀 Wie ihr seht, sehr ihr nach der Anwendung keinen ekligen Film auf der Haut 🙂

 

Duft:
Die Handcreme ist ziemlich stark parfümiert. Da der Rest der Reihe nach Sandelholz, Veilchen und Rosenblüten duften soll und sie haargenau so riecht, wird das wohl auch hier drin sein 😀 Für mich persönlich ist der Geruch nun nicht das Beste an dieser Creme, aber er stört mich auch nicht. Da er aber schon relativ intensiv ist, sollte man ihn zu mindestens akzeptieren, sonst wird man hier nicht glücklich 😀

Ergiebigkeit:
Ich würde sagen bei diesem Punkt befindet sich die Creme im Mittelfeld. Man braucht nicht unglaublich viel, aber dadurch dass sie eben so schnell einzieht braucht man schon etwas mehr, einfach um alles ordentlich und gleichmäßig zu verteilen 🙂

Fazit:
Die Creme ist für mich ein solides Produkt und ich würde sie mir auch nachkaufen. Es ist definitiv die beste Creme, die ich zur Zeit besitze (auch wenn ich den Geruch nicht sooo sehr liebe), aber der Effekt ist für mich gut und meistens ausreichend. Außerdem gefällt es mir wirklich gut, dass sie so schnell einzieht und ich so auch mal unterwegs danach greifen kann, um mir die Zeit zu vertreiben oder einfach um andere schlimme Gerüche zu überdecken, so wie ich es erst heute morgen in der Bahn anwenden musste, da neben mir ein unangenehmer Zeitgenosse saß 🙁 (das war grausig, ich sags euch :D)

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Handpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 2726 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXOOansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXOspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXOpflegt trockene, raue oder rissige Hände

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige