Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence 24h protection balm „vanilla apple pie“ (Winter Edition)

Von mir gibt es definitiv eine Kaufempfehlung. Den Geruch toll finde - er riecht wirklich nach Apfelkuchen mit einer feinen Vanillenote - insgesamt recht natürlich, wenig künstlich und langanhaltend.

Anzeige

Als ich vor kurzem die neue LE von essence mit dem Namen „Winter Edition“ gesehen habe, konnte ich nicht wiederstehen und habe mir den „24h protection balm“ in der Sorte „vanilla apple pie“ gekauft.
Die „Winter Edition“ besteht immer aus 3 verschieden Handcremes und gibt es nun schon einige Jahre von essence.

Diese Handcreme befindet sich in einer ganz typischen Verpackung für Handcremes. Es ist eben eine ganz normale Tube, die mit einem Deckel zum Klappen verschlossen ist. Dieser lässt sich gut öffnen und verschließt die Tube sicher. Enthalten sind 75ml.

Die Handcreme lässt sich durch die Öffnung sehr gut dosieren. Man kann die gewünschte Menge sehr gut bestimmen. Mir genügt in der Regel eine murmelgroße Menge, meistens ist es sogar etwas weniger.

Ich selbst habe eher recht pflegeleichte Hände, nur ab und zu (zum Beispiel nach dem Haare waschen oder wenn es ziemlich kalt draußen ist) sind meine Hände schon ziemlich trocken. In der Regel sind sie aber ganz gut gepflegtund nur sehr leicht trocken. Die Handcreme bekommt bei mir aber beide Fälle wieder gut in den Griff.
Wenn meine Hände stärker trocken sind, ist es so, dass ich das Produkt verwende und etwa 6h Stunden später sind die Hände dann wieder leicht trocken. Dann benutze ich sie nochmal. Das hält dann etwa 1 1/2 Tage vor, bis sie wieder leicht trocken sind.
Wenn meine Hände prinzipiell nur leicht trocken sind, dann hält die Pflege bei mir einen Tag schon gut durch ohne nachcremen zu müssen. Teilweise reicht es auch noch einen 2. Tag, ohne dass die Hände wieder leicht trocken werden.
Insgesamt finde ich die Pflege recht gut und zufriedenstellend. Aber ich weiß nicht, ob sie wirklich etwas für Leute mit dauerhaft sehr trockenen Händen ist und diese dann auch bis zu 24h pflegt, wie der Hersteller verspricht. Darüber kann man sich meiner Meinung nach streiten, ob das Ganze eingehalten wird oder nicht, da das ja mit der Formulierung „bis zu“ immer so eine Auslegungssache ist…

Was mir sehr positiv aufgefallen ist, dass die Handcreme ziemlich zügig einzieht. Bereits nach einer Minute ist der Großteil eingezogen und man findet auf der Haut nur noch einen feinen Film. Dieser veschwindet aber auch innerhalb der nächsten 2 Minuten. Wenn die gesamten 3 Minuten dann rum sind, findet man auf der Haut absolut nichts mehr von der Creme, weder ein fettiger noch klebriger Film, noch sonst was. Dafür fühlen sich die Hände super zart und weich an.

Und die Hände duften nach der Handcreme. Diese soll einen Geruch von „vanilla apple pie“, also Vanille-Apfelkuchen haben. Das trifft auch durchaus zu. Was mir hier sehr gefällt ist, dass diese Handcreme wirklich vorrangig nach Apfel duftet und nicht nach Vanille (wie es so häufig der Fall ist). Man riecht zwar etwas von der Vanille, aber nicht all zu stark. Ich muss sagen, dass der Duft wirklich sehr an einen frisch gebackenen Apfelkuchen mit etwas Vanille erinnert. Da ich backen und Apfelkuchen liebe, gefällt mir dies sehr gut. Klar riecht der Duft nicht ganz so fruchtig-frisch und natürlich, wie ein echter Kuchen, aber es geht in eine sehr gute Richtung und ist schon vorrangig natürlich und eben eher wenig künstlich. Für den Geruch gibt es 2 Daumen hoch, essence :)!

Der Geruch hält sich bei mir auch ziemlich gut auf den Händen. Kurz nach dem Auftrag kann man den Geruch noch sehr intensiv und präsent wahrnehmen, dabei ist er aber kein Stück aufdringlich. Das lässt nach kurzer Zeit aber etwas nach und man riecht den Duft nicht mehr so präsent. Nach etwa 4h ist der Geruch dann recht weit verschwunden, wenn man aber die Hände in der Nähe der Nase hat und etwas bewusster darauf achtet, kann man den Geruch dann immer noch wahrnehmen. Er hält sich also schon so 6-8 Stunden auf den Händen. Der Geruch sollte einem also zusagen.

Dieser doch recht intensive Geruch hat mich etwas überrascht, da ich nach dem Kaufen die Handcreme aufgemacht habe und daran geschnuppert habe und eigentlich nichts riechen konnte. Es bringt also relativ wenig, wenn man vor dem Kauf im Laden an der Tube schnuppert. Als ich das Produkt dann aber zu Hause auf die Hände aufgetragen habe, kam mir der Geruch recht stark entgegen. Aber auch nach der ersten Verwendung riecht man nicht so viel von dem Geruch, wenn man einfach nur am geöffneten Deckel riecht. Daher finde ich es etwas schade, dass essence keinen (Geruchs-)Tester im Aufsteller dafür bereitgestellt hat.
Aber ich denke schon, dass das ein Geruch ist, der jedem zusagt, der Äpfel bzw. Apfelkuchen und eine feine Vanillenote mag.

Preislich liegt diese Handcreme bei 0,95€, was ich für einen guten Preis halte, da man für normale Hände eine wirklich gute Pflege bekommt und obendrein einen richtig tollen Duft.
Ich kann dieses Produkt wirklich empfehlen und würde den Kauf eines Back-Ups nicht komplett ausschließen. Da mir aber ein anderer Geruch dieser Winter Edition noch einen Tick mehr zusagt und ich nicht so viel Handcreme benutze, werde ich mir wohl keines besorgen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Handpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 1966 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXOspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXOpflegt trockene, raue oder rissige Hände

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
essence ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.