Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

L’Occitane Karité Handcreme

Für mich: Viel Hype um nichts. Ich kann diese Handcreme nicht weiterempfehlen.

Anzeige

Heute möchte ich Euch die L’Occitane Karité Handcreme vorstellen.

In vielen Blogs und Foren wird diese Handcreme als das Nonplusultra unter den Handcremes gehypt. Mir ist nun auch mal ein Exemplar in die Hände gefallen und ich dachte mir, bei dem Preis (ca. 7,- EUR für die kleine 30 ml Größe oder ca. 20,- EUR für die 150 ml Größe) muß das was Tolles sein.

* Herstellerversprechen *

„Die pflegende und meistgekaufte Handcreme. In dieser Creme werden 20% Karité-Butter mit Honig und Mandelextrakt vermischt. Zusätzlich werden feine Aromen von Jasmin und Ylang-Ylang-Essenzen hinzugefügt. Diese Creme schützt die Haut vor dem Austrocknen.“
Quelle: www.loccitane.com

* Mein Eindruck *

Ich finde die Verpackung ganz hübsch, hat etwas Nostalgisches. Mein kleines Exemplar ist aus Plastik, das aussieht wie Metall. Die große Version ist aus Metall. Hier habe ich schon oft gelesen, dass die große Variante bei häufigerer Benutzung schnell Risse bekommt und Creme austritt. Das habe ich bei meiner Plastikvariante aber nicht erlebt.

Nun zur Creme an sich: Den Duft muss man mögen. Zuerst fand ich ihn toll, so ganz anders als alle anderen Handcremes, die ich bisher benutzt habe. Sie duftet blumig, nach Parfum.
Je öfter ich sie jedoch benutze, um so mehr nervt mich der Duft. Mein Mann meint, sie würde nach „alte Frau Parfum“ duften. Ich finde, er hat recht. 😉

Die Pflegewirkung empfand ich zunächst als gut, nach häufigerem Benutzen aber nicht mehr so. Ich habe meine Hände vorwiegend abends mit der Creme eingecremt. Manchmal habe ich dann nachts das Gefühl bekommen, ich müsste mir die Hände waschen, weil sie anfangen zu jucken. Ich reagiere normalerweise auf keinerlei Pflegeprodukt allergisch.

Die Pflegewirkung ist mir eindeutig zu gering. Trockene Stellen wirken im ersten Moment gemildert, sind aber sehr schnell wieder da. Ich habe den Eindruck, je häufiger ich schmiere, um so mehr muss ich das tun. Fast wie der berühmte Lippenpflege-Effekt.

Also zusammenfassend kann ich sagen, dass diese Creme und ich keine Freunde werden. Viele kommen damit zurecht – ich nicht. Für den Preis habe ich wesentlich mehr erwartet.

Aber wie oben schon beschrieben: bei vielen Bloggern hat diese Handcreme viele Fans. Oftmals bekommt man sie als Goodie wenn man etwas bei L’Occitane bestellt. Dann testet einfach mal selbst. 😉

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Handpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 5773 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOangenehme Konsistenz
XXXOOansprechender Duft
XXXXOzieht schnell ein
XXXOOspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXOOpflegt trockene, raue oder rissige Hände

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “L’Occitane Karité Handcreme”

  1. MissDizzyBug

    Steht da wirklich „meistgekaufteste“? Hilfe…

  2. DarkTemptation.

    Ich hatte sie in der Glossybox & verstehe den Hype auch null. Da sind die Handcremes von Essence für 0,95€ sogar pfelgender..

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.