Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

L’Occitane Karité Handcreme

Eine sehr reichhaltige Handcreme, die schnell einzieht. Nur der Duft ist Geschmackssache.

Anzeige

Von den Handcremes der Marke L’Occitane liest man immer wieder sehr Gutes. Umso froher war ich, als ich sie endlich auch für Pinkmelon testen durfte.
Ich habe mich dann für die bekannteste Variante entschieden. Die Karité Handcreme.

Das sind die Eckdaten:

Firma: L’Occitane
Produkt: Karité Handcreme
Inhalt: 30 ml
Preis: 7,50 €

Aussehen:

Die Handcreme befindet sich in einer metallernen Tube. Der Deckel hat eine Waben-Form. So lässt er sich auch mit eingecremten Fingern immer leicht öffnen und schließen. Sehr praktisch! Das Design ist sehr schlicht. Das Ganze hat für mich etwas von Retro-Style. Mir gefällt es aber!

Auf der Rückseite der Creme sind die Inhaltsstoffe aufgelistet.

Diese habe ich mir bei Codecheck einmal angeschaut. Insgesamt sind viele empfehlenswerte Inhaltsstoffe darin. Gemeckert wird nur bei Silikonen, Lösemittel und Duftstoffen. Insgesamt noch verschmerzbar.

Geruch & Konsistenz:

Die Creme ist von weißer Farbe und ziemlich fest.

Man muss schon etwas drücken, bis das Produkt aus der Tube kommt. Von der Konsistenz würde ich es mit einer Body Butter vergleichen. Die Form zerfließt von selbst nicht.

Der Geruch ist sehr intensiv. Es ist schwer ihn zu beschreiben. Er ist etwas frisch, auf der anderen Seite liegt er aber auch schwer in der Nase. Er verbleibt auch relativ lange auf der Haut. Laut Hersteller entsteht der Duft durch „Jasmin und Ylang-Ylang-Essenzen“. Ich denke, es ist Geschmackssache, ob einem der Duft gefällt oder nicht.

Anwendung:

Man braucht nicht viel Produkt. Eigentlich reicht der kleine Klecks, den ihr im Bild schon sehen könnt völlig aus. Wie beschrieben ist die Konsistenz zwar eher fest, sie lässt sich aber sehr einfach einmassieren. Die Creme zieht auch rasch ein. Ich nutze sie zwar eher Zuhause, kann sie mir aber auch für unterwegs vorstellen.

Pflege:

Nun zum wichtigsten Punkt: Wie gut pflegt die Handcreme? Ich kann nur sagen: sehr gut! Schon nach dem Einreiben sehen meine Hände viel gepflegter aus. Das macht bei mir nicht jede Handcreme. Die Pflege hält auch lange vor. Gerade jetzt, wo es noch etwas kälter ist, ist so etwas sehr angenehm. Ich bin zufrieden!

Mein Fazit:
Ja, die L’Occitane Handcreme ist ein viel gehyptes Produkt. Ich finde – zurecht! Der Preis ist höher als bei anderen Cremes, dafür bekommt man aber auch einen langanhaltenden Duft und eine gute Pflegewirkung. Zudem gibt es noch viele andere Duftrichtungen der Marke. So müsste jeder seinen Liebling finden. Ich kann die Handcreme nur empfehlen!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Handpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 2072 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXOansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXXpflegt trockene, raue oder rissige Hände

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.