Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

LUSH Helping Hands (Handcreme)

Eine extrem gute Handcreme! Pflegt wunderbar, wobei der Geruch und die Konsistenz wohl nicht für jeden etwas sind.

Anzeige

Hallo ihr Lieben 🙂

Ich möchte euch heute meinen Hände-Retter des Winters vorstellen. Die Handcreme „Helping Hands“ von LUSH, diese kommt in einem 100 ml Pott für 11,95 €. Ein stolzer Preis, der sich aber wirklich lohnt!

Die Handcreme ist in einem kleinen Döschen mit Schraubverschluss. Dies ist zwar sehr praktisch zum Dosieren, aber leider verklebt mir der ganze Deckel und damit auch der Schraubverschluss. Eine etwas klebrige Angelegenheit also, aber trotzdem lässt sich die Dose leicht öffnen/schließen und bleibt auch dicht in einem Rucksack. Besonders ansprechend finde ich immer das doch schlichte, aber liebevolle Design – durch die Sprüche – von LUSH.

Der Geruch und die Konsistenz stören mich nicht, wird aber wohl nicht für jeden etwas sein. Am Geruch mag ich ganz besonders diesen sehr natürlichen Duft. Es riecht sehr sanft nach Kamille und Mandeln, ohne dabei irgendwie aufdringlich zu sein. Diese feine Duftnote ist auch noch recht lange (1 bis 2 Stunden; ohne Händewaschen) wahrnehmbar. Die Konsistenz lässt sich etwas schwer beschreiben. Es erinnert entfernt an diesen Glibber-Schleim von früher, so ein bisschen geleeartig mit Creme vermischt. Man kann sagen, die Handcreme ist recht fest beim Herausnehmen, wird aber durch das Verteilen schön weich und „flüssig“. Diese Konsistenz ermöglicht es, die Handcreme gut zu dosieren, noch dazu lässt sie sich wunderbar in die Hände einarbeiten.

Wie schnell die Handcreme einzieht hängt von der Menge ab, die man nimmt. Für zwischendurch tippe ich einmal mit dem Finger rein und habe genug um meine Hände normal einzucremen. Dies zieht auch relativ schnell ein (ca. 2 bis 5 Minuten, je nach Stelle). Abends fette ich meine Hände sehr gerne stark ein, das dauert natürlich dann sehr lange bis es eingezogen ist (30 Min bis 1 Std).

Ich habe wirklich extrem trockene und kaputte Hände, aber sie sind nach dem Eincremen richtig schön weich und geschmeidig. Gerade das abends dick eincremen hilft meinen Händen wunderbar, am nächsten Tag sehen sie aus wie neu.
Man muss natürlich nicht dick einfetten, damit die Handcreme ihre Wirkung zeigt. Auch nur mal über den Tag spendet sie sehr viel Feuchtigkeit, lässt Rötungen verschwinden und zaubert wunderschöne Hände.

Herstellerversprechen:
„Lindernde Mixtur beruhigender Öle wie Ringelblume und Lavendel, feuchtigkeitsspendender Öle wie Sheabutter und Mandelöl und pflegendem Leinsamenseim und Glyzerin. Sie macht sie schnell wieder weich und spendet sofort Feuchtigkeit. Wenn du deine Hände stark beanspruchst, dann ist Helping Hands unerlässlich. Du wirst den Unterschied kaum fassen können, den unsere beruhigende, pflegende, glättende Creme macht.“

Zu 100% bei mir erfüllt! 😀

Inhaltsstoffe:
„Anthemis Nobilis Flower Water (Kamillenwasser), Linum Usitatissimum (Leinsamengel), Prunus Amygdalus Dulcis Oil (Mandelöl), Glycerin, Stearic Acid, Butyrospermum Parkii (Sheabutter), Cetearyl Alcohol, Theobroma Cacao Seed Butter (Fair Trade Bio Kakaobutter), Triethanolamine, Mel (Honig), Lavandula Angustifolia Oil (Lavendelöl), Tagetes Erecta Flower Oil (Tagetesöl), Parfüm, Alkanna Tinctoria Root Extract (Alkannawurzelextrakt), *Limonene, *Linalool, Methylparaben, Propylparaben.“

Hier kommt leider der große Knackpunkt der Creme. Zwei Stoffe (Methylparaben, Propylparaben) sind hormonell wirksam und noch dazu könnte die Creme Palmöl enthalten. Wieso könnte? Die Stoffe „Stearic Acid, Cetearyl Alcohol“ können aus Bestandteilen der Ölpalme hergestellt werden, muss aber nicht unbedingt sein.
Da Lush diese beiden Stoff als „sichere synthetische Zutaten“ gekennzeichnet hat, vermute ich das sie nicht von der Ölpalme kommen, sondern im Labor hergestellt wurden.

Fazit:
Ich kann diese Handcreme wirklich jedem ans Herz legen. Dadurch das die Creme sehr ergiebig ist, schmerzt auch nicht so sehr der Preis.
So gut habe ich noch keinen Winter überstanden, ohne richtig extrem fettige Produkte zu verwenden.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Handpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 3235 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOangenehme Konsistenz
XXXXOansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXXpflegt trockene, raue oder rissige Hände

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Produkt kaufen

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “LUSH Helping Hands (Handcreme)”

  1. quacky

    Schade, das es ein Tiegel ist, wenn das Produkt in einem Dosierspender angeboten werden würde, wäre das Produkt sicher auch was für mich.:-)

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.