Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Oceanwell Hand & Nail Cream

Die Handcreme macht meine Hände so streichelzart wie keine andere und zieht dabei auch noch im Nu ein. Mit dem Geruch kann ich mich allerdings nur schwer anfreunden.

Anzeige

Verpackung der Oceanwell Hand & Nail Cream

Allgemeine Informationen

Die Oceanwell Hand & Nail Cream durfte ich in den letzten Wochen über Pinkmelon testen, dankeschön! Der Pumpspender enthält 50 ml und kostet auf der Website von oceanwell 13,60 Euro.

Herstellerversprechen

„Das Pflegekonzept der Hand & Nail Cream ist speziell auf eine ausgewogene Feuchtigkeitsversorgung besonders beanspruchter und trockener Hautstellen ausgerichtet.

Die Formulatur enthält eine Wirkstoffkombination aus natürlichem Meerwasser und den Extrakt der mineralstoffreichen Laminaria-Alge, die speziell für Oceanwell in der Kieler Förde nachhaltig angebaut wird. Wertvolle natürliche Pflegestoffe, wie Aloe Vera, Jojobaöl und Sheabutter runden die Rezeptur ab.

Der Umwelt zuliebe haben wir auf eine Umverpackung verzichtet.“ Diesen Gedanken finde ich sehr gut!

Der Hersteller gibt weiterhin an, dass die Creme ebenfalls sehr gut für weitere trockene Hautstellen, zum Beispiel trockene Ellenbogen, geeignet sei.

Anzeige

Meine persönliche Erfahrung mit Oceanwell Hand & Nail Cream

Verpackung:

Die Verpackung im Pumpspender finde ich sehr praktisch. Dadurch kann die Creme auch in der Handtasche nicht auslaufen. Ich benötige für beide Hände zwei Pumpstöße der Oceanwell Hand & Nail Cream.

Siegel der Oceanwell Hand & Nail Cream

Konsistenz:

Die Konsistenz der Creme ist leicht, sodass sie im Nu in die Hände einzieht. Keine zehn Sekunden und die Hände sind kein bisschen mehr klebrig, dafür aber sehr weich und samtig.

Konsistenz der Oceanwell Hand & Nail Cream

Duft:

Die Creme riecht nach Kiefernnadeln – und das in Verbindung mit Käsefüßen. Ich bekomme die Assoziation einfach nicht los. So toll ich die Wirkung finde, so gewöhnungsbedürftig finde ich den Geruch.

Er ist glücklicherweise nicht penetrant, sodass ich und meine Mitmenschen ihn nicht wahrnehmen, aber wenn ich an meinen Händen schnuppere, bin ich immer etwas abgeschreckt… Nach zwei Wochen habe ich mich an den Duft gewöhnt. Er gefällt mir zwar immer noch nicht, aber er stört mich nun nicht mehr so.

Pflege:

Dass die Hände sofort nach Anwendung der Handcreme ganz weich werden (hier passt echt der Begriff „streichelzart“!), habe ich ja oben schon beschrieben. Auch in der Langzeitanwendung überzeugt mich die Handcreme in puncto Pflege. Die Hände fetten nicht, sondern sind einfach weich und genährt. Top Wirkung!

Für meine trockenen Ellenbogen ist die Handcreme zu wenig pflegend. Hier finde ich es bei einer Creme aber auch nicht so wichtig, dass sie sofort in die Haut einzieht, hier darf es ruhig „bappen“. Ellenbogen und Hände haben andere Anforderungen denke ich, sodass ich es nicht schlimm finde, dass die Handcreme eher nur für die Hände geeignet ist.

Mein Fazit zur Oceanwell Hand & Nail Cream

Insgesamt eine Handcreme, die meine Hände so streichelzart macht wie keine zweite und dabei auch noch im Nu einzieht. Mit dem Geruch kann ich mich allerdings nicht anfreunden.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Handpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 467 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXOOOansprechender Duft
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXXpflegt trockene, raue oder rissige Hände

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige