Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

STYX Naturcosmetic Kartoffel Handbalsam

Reichhaltige Handpflege, die nussig duftet und zuverlässig spröde, rissige Haut bekämpft. Allerdings werden die Herstellerangaben in Sachen schnell einziehend und nicht fettend kaum eingehalten.

Anzeige

STYX Naturcosmetic Kartoffel Handbalsam

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch gern den Kartoffel Handbalsam der Naturkosmetikmarke STYX vorstellen, den mir meine Schwiegermutter beim letzten Einkauf im Bioladen mitgebracht hat. Da sie weiß, dass ich durch meine Arbeit oft mit trockenen, rissigen Händen zu kämpfen habe, habe ich mich umso mehr über dieses Geschenk gefreut.

Informationen:

Der eher pastöse Handbalsam ist weiß gefärbt und kommt in einer beige-braun gestalteten Kunststofftube mit Schraubdeckel daher. Der Balsam soll mit Hilfe von Kräutern, Ölen und Kartoffelsaft rissige, raue Hände pflegen und das Eincremen zum Vergnügen machen. Die Tube enthält 30 ml, die in Österreich produziert wurden und nach Anbruch 6 Monate haltbar sind. Das Produkt ist vegan und mit dem ECOCERT Siegel versehen, da 98% der gesamten Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs sind und 9% der gesamten Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau stammen. Der Balsam ist in den Größen 30 ml (ca. 5 Euro), 50 ml (ca.8 Euro) und 70 ml (ca.10 Euro) in vielen Bioläden, oder Onlineshops erhältlich.

STYX Naturcosmetic Kartoffel Handbalsam

Herstellerangaben:

„Schon um die Jahrhundertwende verwendeten die Bauern nach vollbrachter, harter Feldarbeit den Saft der rohen Kartoffel zur Pflege ihrer strapazierten Hände. Die rohe Kartoffel enthält das Alkaloid Solanin, welches bekanntlich eine sehr positive Wirkung für die Pflege und Regeneration der Haut besitzt. Rissige und spröde Hände sowie Füße erfahren einen Feuchtigkeitskick, der lang anhält und für Geschmeidigkeit sorgt.

Neben den Wirkstoffen der rohen Kartoffel entfaltet das im Balsam enthaltene Vitamin A zusätzlich pflegende Eigenschaften, vor allem auch bei schrundiger Haut. Kaltgepresste Pflanzenöle in Bio-Qualität und ein natürlicher Emulgator aus Weizen ermöglichen neben einer optimalen Nährstoffversorgung ein tiefes Eindringen in die Haut.

Der vegane und ECOCERT-zertifizierte Kartoffelhandbalsam eignet sich für alle Hauttypen, selbst bei großer Empfindlichkeit. Die leichte Textur sorgt dafür, dass der Balsam schnell einzieht, ohne zu fetten. Vertrauen Sie jahrzehntelanger Tradition und überliefertem Wissen!“

Inhaltsstoffe:

AQUA (WATER), MACADAMIA TERNIFOLIA SEED OIL*, BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER*, CETEARYL WHEAT STRAW GLYCOSIDES, GLYCERIN, CALENDULA OFFICINALIS (MARIGOLD) FLOWER OIL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, CETEARYL ALCOHOL, GLYCERYL STEARATE CITRATE, PARFUM**, SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL*, SOLANUM TUBEROSUM (POTATO) EXTRACT, BENZYL ALCOHOL, SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, CHAMOMILLA RECUTITA (CAMOMILE) EXTRACT, DEHYDROACETIC ACID, POTASSIUM SORBATE, SODIUM BENZOATE, LINALOOL, LIMONENE, COUMARIN, BENZYL BENZOATE, BENZYL CINNAMATE

*   Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau / Ingredients from organic farming
** Naturparfum

STYX Naturcosmetic Kartoffel Handbalsam

Meine Erfahrungen:

Die Tube ist etwa 9 cm groß und liegt daher während der Anwendung gut in der Hand. Der Deckel lässt sich leicht abschrauben, aber auch sicher wieder verschließen. Das Design würde ich als „retro“ beschreiben und durch die aufgedruckte Kartoffel und den Bauern mit Pferdeflug wird eine gewisse Naturverbundenheit und Traditionalität vermittelt. Allerdings hätte ich mir selbst dieses Produkt nicht gekauft, da ich Kartoffeln nicht sehr ansprechend finde.

Mit leichtem Druck auf die Tube lässt sich ohne Probleme das Produkt entnehmen. Die Entnahmeöffnung wirkt im ersten Moment etwas groß, aber da wie schon erwähnt der Balsam leicht pastös ist, lässt er sich dennoch gut und genau dosieren.

Um meine Hände einzucremen genügt eine etwas erbsengroße Menge Produkt. Obwohl der Balsam eher fest ist, lässt er sich leicht und gleichmäßig auf der Haut verteilen. Er verschmilzt durch die Körperwärme förmlich mit ihr und entfaltet ein leicht nussiges Aroma, welches so gar nicht an Kartoffel erinnert, sondern eher an Macadamia. Mit verbundenen Augen würde man nie auf die Idee kommen, dass es sich um ein Produkt handelt, welches Kartoffel enthält.

STYX Naturcosmetic Kartoffel Handbalsam

Der Balsam zieht sehr schnell ein und die Hände fühlen sich unmittelbar nach dem Eincremen gepflegt und entspannt an. Allerdings muss ich den Herstellerangaben etwas widersprechen, da das Ganze doch eine Art Schutzfilm auf der Haut hinterlässt. Dieser ist zwar nicht fettig oder klebrig, aber man spürt deutlich, dass man sich die Hände eingecremt hat. Auch das Öffnen einer Wasserflasche, oder Ähnliches wird dadurch erschwert. Dieses Gefühl bleibt genau so wie der Duft noch für etwas zwei Stunden auf der Haut, außer man wäscht sich die Hände. Danach ist der Effekt sofort verschwunden.

Daher habe ich den Handbalsam immer über Nacht verwendet, denn die Pflegewirkung ist wirklich hervorragend. Nach wenigen Tagen bzw. Nächten waren trockene, rissige Stellen an meinen Fingergrundgelenken fast verschwunden. Am nächste Morgen waren meine Hände babyweich und gut mit Feuchtigkeit versorgt. Ich hatte kein unschönes Spannungsgefühl mehr auf meiner Haut und Ausschlag, oder andere Hautreizungen konnte ich auch nicht feststellen.

Fazit:

Eine schöne, reichhaltige Handpflege, die rissige, spröde Haut innerhalb kürzester Zeit bekämpft. Allerdings werden die Herstellerversprechen in den Punkten schnell einziehend und nicht fettend kaum eingehalten, aber über Nacht angewendet ist dieser Handbalsam ein tolles Produkt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Handpflege

Dieser Artikel wurde seitdem 2049 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXansprechender Duft
XXOOOzieht schnell ein
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXXpflegt trockene, raue oder rissige Hände

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Verpackung: 3,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige