Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Balea Hornhautreduziercreme

Die Creme riecht super angenehm und pflegt sehr gut. Hornhaut wird nicht wirklich reduziert, aber die Füße werden deutlich weicher und weniger trocken.

Anzeige

Heute möchte ich euch die Hornhautreduziercreme von Balea vorstellen. Ich habe keine starke Hornhaut, aber häufiger trockene Füße und suche schon lange nach einer guten Pflege.

1. Preis:
Die Creme enthält 50 ml. Ich habe im dm 2,45 € bezahlt.

2. Verpackung:
Die Cremetube war in einem Umkarton mit identischen Design verpackt, den ich aber nicht mehr für die Fotos zur Verfügung hatte. Die Tube ist in einem hellen Blauton gehalten mit leuchtend orangen Akzenten. Auch der Klappdeckel ist orange. Hinter der Aufschrift ist ein Paar Frauenbeine abgebildet, wirklich gut erkennt man jedoch nur die Füße. Auf der Rückseite befinden sich Anwendungshinweise und Herstellerversprechen.

3. Herstellerversprechen:
„Strapazierte und trockene Füße intensiv pflegen. Glättet die Haut und unterstützt Ihre Regeneration. Der Feuchtigkeits-Komplex aus Urea, Allantoin und Glycerin schützt vor Austrocknung, Ätherische Öle verleihen ein angenehmes, zartes Hautgefühl.“

4. Inhaltsstoffe:
„AQUA – CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE – LANOLIN – GLYCERIN – UREA – DIISOSTEAROYL POLYGLYCERYL-3 DIMER DILINOLEATE – CITRUY AURANTIUM DULCIS PEEL OIL – POLYGLYCERYL-3 POLYRICINOLEATE – MAGNESIUM SULFATE – SALICYCLIC ACID – ALLANTOIN – CITRUS LIMON PEEL OIL – CITRIC ACID – SODIUM HYDROXIDE – LIMONENE – CITRAL – LINALOOL“

Laut Codecheck Info sind alle Inhaltsstoffe empfehlenswert, bis auf Limonene, die nicht bewertet wurden. Caprylic / Capric Triglyceride taucht sowohl in der grünen als auch in der roten Liste auf, da es Palmöl enthalten kann. Diisostearoyl Polyclyceryl-3 Dilinoleate und Citrus Aurantium Dulcis Peel Oil werden erstaunlicherweise gar nicht bei Codecheck aufgeführt, sodass ich über beide Stoffe keine Aussage treffen kann.
Die Creme ist nicht vegan. Auf der Tube befindet sich der Hinweis „für Diabetiker geeignet“.

5. Dosierung:
Der Deckel ist leicht zu öffnen und die Creme einfach durch leichten Druck zu dosieren. Für jeden Fuß nehme ich eine etwas mehr als haselnussgroße Portion.

6. Duft & Konsistenz:
Die Creme riecht sehr fruchtig und intensiv nach Orange. Ich fand den Geruch für eine Fußcreme zunächst etwas ungewöhnlich, mag ihn aber sehr gerne. Die Creme ist sehr reichhaltig, leicht zäh und fettig. An sich bevorzuge ich leichte Cremes, aber da die Creme trockene und rissige Füße pflegen soll, kann ich mich mit der recht klebrigen Konsistenz anfreunden.

7. Anwendung:
Als Anwendungshinweis findet man auf der Rückseite „regelmäßig auf die Füße auftragen und sanft einmassieren“. Regelmäßig. Wie ich so konkrete Angaben liebe… Nennt mich kleinkariert, aber gerade wenn es um sichtbare Erfolge gehen soll, wären mir doch genauere Angaben lieber. Ich benutze die Creme jetzt einfach 2 bis 3 mal die Woche, in der Regel nach dem Duschen. Die Creme lässt sich für die zähe Konsistenz ganz gut verteilen, zieht aber ultra langsam ein und hinterlässt einen ziemlichen Fettfilm, der mich am Anfang ziemlich gestört hat. Da ich kein besonders geduldiger Mensch bin, ziehe ich inzwischen einfach meine Socken an, ob die Creme nun eingezogen ist oder nicht. Das hat mich anfangs ein wenig Überwindung gekostet, stört mich inzwischen aber gar nicht mehr und so vermeide ich, dass irgendwelche Flusen oder Haare, die auf den Boden gefallen sind, an meinen Füßen kleben bleiben.

8. Wirkung:
Meine Füße sind nach ein paar Wochen deutlich weicher und weniger trocken geworden. Das Hautgefühl ist sehr angenehm und wenn ich die Creme ein, zwei Wochen nicht benutze, merke ich sofort einen Unterschied. Das Herstellerversprechen wurde meiner Meinung nach erfüllt. Lediglich den Namen der Creme finde ich etwas verwirrend, da von Hornhaut reduzieren im Herstellerversprechen nichts mehr zu lesen ist und ich persönlich auch nichts in die Richtung feststellen konnte.

9. Kaufempfehlung:
Wer wirklich seine Hornhaut reduzieren will, sollte zu anderen Mitteln greifen. Wer einfach nur eine gute und reichhaltige Pflege für trockene Füße sucht, ist mit der Creme gut beraten. An das „fettige“ Gefühl muss man sich ein wenig gewöhnen, aber ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der Creme und werde sie voraussichtlich nachkaufen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Spezialprodukte

Dieser Artikel wurde seitdem 1878 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOunkomplizierte Anwendungsform
XXXXXreizt die Haut nicht
XXXOOhält was der Hersteller verspricht
XXXOOqualitativ hochwertiges Produkt
XXXXOwürde ich mir wieder kaufen

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige