Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Dudu-Osun CLASSIC – Schwarze Seife

Eine Seife mit intensivem Duft und weichem Schaum. Perfekt für die Körperreinigung und Rasur und wirklich gut verträglich.

Anzeige

Dudu-Osun CLASSIC – Schwarze Seife

Ein Pflegeprodukt, das mir in den letzten Wochen viel Freude gemacht hat, ist die Schwarze Seife von Dudu-Osun, die ich für Pinkmelon testen durfte.

Die Seife kommt in einer Pappschachtel. Das finde ich toll, denn so wird komplett auf Plastik verzichtet! Ich hatte das große Seifenstück von 150 g, es gibt sie auch in kleineren 25 g-Stücken. Die Große kostet im Biohandel um 7 €, es soll sie aber billiger in Afroshops geben.

Dudu-Osun CLASSIC – Schwarze Seife

Die Schwarze Seife hat ihren Ursprung in Nigeria. Es ist viel Sheabutter enthalten, so dass sie gut rückfettend wirkt und die Haut nicht austrocknet. Die schwarze Farbe erhält sie durch den Zusatz von Asche aus verbrannten Palmblättern und Kakaoschoten. Von der Asche ist während der Anwendung aber nichts zu merken. Die Seife schäumt ganz normal weiß auf.

Dudu-Osun CLASSIC – Schwarze Seife

Das verspricht der Hersteller:

„Fair und nachhaltig produziert. Dudu-Osun®, die Originale Schwarze Seife, ist eine Alleskönnerin, DAS Multitasking-Produkt!
Vielseitig verwendbar – für die tägliche Ganzkörper-Reinigung von Haut und Haar, für eine Gesichtsmaske und sogar als Rasierseife. 100 % biologisch abbaubar. Auch für outdoor-Fans bedenkenlos verwendbar zur Körperpflege in Flüssen und Seen…

Anwendungshinweis:

Die Naturseife für die ganze Familie – plastikfreie Alternative zur Ganzkörperpflege – ersetzt Duschgel und Shampoo, sowie Rasierschaum –- optimal für jedes Reisegepäck, da nicht flüssig.“

Es gibt die Seife in 2 Varianten, einer unbedufteten (‚pure‘) und einer mit frischem Zitrus-Sandelholzduft (‚classic‘), die ich ausprobiert habe.

Bis auf das Parfum ist die Zusammensetzung beider Seifen gleich:

Sodium Palm Kernelate, Potassium Palm Kernelate, Glycerin, Aqua, Butyrospermum Parkii Butter, Parfum*, Mel, Citrus Aurantifolia Juice, Citrus Limon Juice, Baphia Nitida Powder, Aloe Barbadensis leaf

* nur bei classic

Dudu-Osun CLASSIC – Schwarze Seife

Auf der Verpackung finden sich die Inhaltsstoffe auch auf Englisch, Französisch und Deutsch: Palmkernöl, Pottasche, natürliches Glyzerin, Wasser, Sheabutter, Parfum, Honig, Zitronensaft, Limettensaft, Afrikanisches Sandelholz, Ganzblattextrakt der Aloe Vera.
Die Inhaltsstoffe sind alle natürlichen Ursprungs, nur beim Parfum kann ich es nicht sicher sagen. Auch auf der Homepage habe ich leider keine Angaben dazu gefunden. Außerdem ist das Produkt noch tierversuchsfrei.

Dudu-Osun CLASSIC – Schwarze Seife

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und ich habe sie fast alle getestet.

– Als Duschgel oder Handseife: Das ist wohl die klassische Anwendung. Hier habe ich sie auch sehr gerne benutzt. Der Geruch ist intensiv, aber für meine Nase angenehm frisch und seifig-sauber. Er verteilt sich im ganzen Bad, bleibt nach dem Abduschen aber nicht lange auf der Haut. Der Schaum ist ganz weich. Sie schäumt sehr gut auf, so dass man auch immer genug Schaum hat. Am Körper habe ich während der Testphase nur selten eingecremt und die Haut wurde trotzdem nicht zu trocken. Hier überzeugt sie voll und ganz.

– Als Shampoo: Seifenwäsche ist schwierig und braucht wohl einige Umgewöhnungszeit. Ich habe es nur einmal ausprobiert, mit anschließender Saurer Rinse, und hatte furchtbar klätschige Haare. Da ich voll berufstätig bin, habe ich leider keine Möglichkeit für eine lange Umstellphase und ich habe es nicht nochmal probiert. Hier müsst ihr leider auf die Erfahrungen von Haarseifen-erprobten Nutzern zurückgreifen.

– Als Rasierseife: Das ist vielleicht sogar meine Lieblingsanwendung. Der üppige Schaum lässt die Rasierklinge sehr gut über die Haut gleiten und meine Haut, auch unter den Achseln, war nach der Rasur überhaupt nicht irritiert. Top!

– Als Maske: Ich habe den Seifenschaum morgens unter der Dusche wie empfohlen auf Gesicht und Dekolletee verteilt und dort gelassen, während ich meine Haare und meinen restlichen Körper gewaschen habe. Ich war selber überrascht, dass meine sonst so empfindliche Gesichtshaut überhaupt nicht negativ reagiert hat! Ich habe es sehr gut vertragen, mein Gesicht wurde gut gereinigt. Man muss aber aufpassen, dass man den Seifenschaum nicht in die Augen bekommt, denn das brennt höllisch. Dementsprechend ist sie übrigens auch nicht zum Abschminken geeignet, da man die Augen schon aussparen muss. Die Haut fühlt sich nach dem Abspülen und Abtrocknen ganz weich an, spannt aber etwas, so dass ich hier immer cremen muss. Das mache ich aber sowieso. Dudu-Osun empfiehlt ja, den Schaum antrocknen zu lassen. Das habe ich nur mal am Wochenende probiert, denn es dauert doch etwas länger als mein normales Duschen. Aber ich mochte das Gefühl der trocknenden Seife nicht und fand es unangenehm und juckend. Kann man aber durchaus mal probieren.

Insgesamt bin ich sehr angetan und kann mir gut vorstellen zukünftig öfter auf hochwertige Seifen zurückzugreifen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Stückseife

Dieser Artikel wurde seitdem 1310 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXXXermöglicht gründliche Reinigung
XXXXOtrocknet die Haut nicht aus
XXXXOsorgt für zartes & frisches Hautgefühl nach der Reinigung
XXXXXermöglicht sanfte Reinigung

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

2 Antworten zu “Dudu-Osun CLASSIC – Schwarze Seife”

  1. cuddly

    vor allem hast du echt lange was davon 🙂 ich benutze sie seit 6 Monaten täglich zur Reinigung, und ab und zu zum Duschen und sie will einfach nicht leer werden 😀

  2. lexiana

    Hallo cuddly,
    da hast Du Recht, sie ist unheimlich ergiebig. Ich denke auch, dass sie mich noch lange begleiten wird! Darin schlägt sie jedes Duschgel.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige