Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

LUSH The Godmother (Seife)

Süße Seife mit einem angenehmen Duft, schäumt aber leider kaum.

Anzeige

Vor zwei Wochen habe ich ein tolles Geschenk erhalten, wovon ich euch heute einen Teil vorstellen möchte. Es handelt sich dabei um 70g der „Godmother“ Seife, die ein Teil des Geschenks „The sweetest thing“ ist.

Lush sagt dazu: „Ihr habt euch den Snow Fairy Duft für das ganze Jahr über gewünscht und schwupps haben wir diese tief magentafarbene Feenseife gezaubert. Sie ist ideal, wenn dein Vorrat an Snow Fairy Duschgel aufgebraucht ist oder du zufällig mitten im Sommer vom Hype um das Duschgel erfährst und dir selbst ein Bild von dem heißgeliebten Zuckerwatteduft machen willst.“

Die Inhaltsstoffe sind auf der Homepage auch einfach zu finden, deswegen habe ich sie euch mal kopiert. Ingredients: Aqua (Wasser), Propylene Glycol, Brassica Campestris Seed Oil; Cocos Nucifera Oil (Rapsöl; Kokosöl), Sodium Lauryl Sulfate, Parfüm, Sodium Hydroxide, Sodium Stearate, Ethylene Brassylate (Synthetischer Moschus), Glycerin, Sodium Chloride, EDTA, Tetrasodium Etidronate, Benzyl Benzoate, CI 45410, CI 17200.

Jetzt habe ich natürlich als erstes ein Bild der Seife.

Wie ihr seht, ist meine leider durch eine Reise schon ein bisschen in Mitleidenschaft gezogen worden, aber das war mir persönlich nicht so wichtig. Leider passiert mir das öfters und ich hatte schon einmal zwei Badekugeln, die man gar nicht mehr gebrauchen konnte. Lush ist da aber immer sehr kulant und sorgt gegebenenfalls für Ersatz. 🙂

Nachdem ich das gute Stück nun also für euch fotografiert hatte, habe ich mich gleich ans Werk gemacht und bin damit unter die Dusche gestiegen. Seither habe ich es einige Male verwendet, meistens allerdings nur zum Hände waschen, da ich feste Seife zum Duschen eher unpraktisch finde.

Ich persönlich liebe ja süße, kaugummiartige Düfte und dieser ist auf jeden Fall die Perfektion davon. Ich habe mich dabei als Hauptdarstellerin des neuen Films „Just im Zuckerwattenland“ gefühlt. 😀 Ich würde sagen, dass der Duft dadurch wirklich sehr gut beschrieben wird. Es riecht absolut nach Bubblegum, Zuckerwatte und irgendwie auch leicht frisch. Mir gefällt der Geruch sehr gut. Der Geruch hält sich auch einige Zeit auf der Haut, wobei er aber nicht zu aufdringlich ist.

Ein anderer wichtiger Punkt ist für mich, dass die Seife die Haut nicht austrocknet. Sie spendet zwar auch keine Feuchtigkeit, aber das ist für mich in Ordnung. Man kann sich wirklich auch zehnmal pro Stunde die Hände waschen und trägt quasi keinen „Schaden“ davon.

Was mich an diesem Produkt ein wenig stört, ist die Anwendung. Die Form ist zwar süß, aber auch etwas unpraktisch. Vor allem nervt mich aber, dass man wirklich lange braucht, bis man einigermaßen Schaum produziert hat. Der Schaum ist zwar ganz süß, weil er eine pinke Farbe hat, aber das ändert leider an der Menge auch nichts. Für die Hände finde ich das noch in Ordnung, wenn ich es aber für den ganzen Körper verwenden will, dann ist es wirklich viel zu wenig Schaum. Leider wird dadurch das Gefühl, als würde man durch Zuckerwatte laufen etwas gemindert, was ich sehr schade finde.

Als Fazit kann ich also nur sagen, dass ich den Duft zwar wirklich sehr angenehm finde und die Seife auch so ganz süß ist, aber für mich stimmt das Preis-Leistungsverhältnis hier leider nicht. Als kleines Luxusprodukt für zwischendurch finde ich es in Ordnung, die Hände duften nach der Anwendung immerhin sehr angenehm und sie hinterlässt kein unangenehmes Hautgefühl. Wenn die Seife etwas günstiger wäre, könnte ich sie mir aufgrund des Geruchs gut als dauerhafte Handseife vorstellen, aber für den Preis wird es wohl bei einem einmaligen Kauf bleiben.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Stückseife

Dieser Artikel wurde seitdem 1626 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXOermöglicht gründliche Reinigung
XXOOOpflegt die Haut & schützt sie vor dem Austrocknen
XXXOOHaut fühlt sich glatt & geschmeidig an
XXXXXhautverträglich

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

1 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 1x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 1x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “LUSH The Godmother (Seife)”

  1. Meerschweinchen

    Toller Testbericht 🙂
    Und vor allem sehr hilfreich, da ich mir auch schon überlegt habe mir diese Seife zuzulegen. Derzeit habe ich die Honey I washed the kids und Egg Hunt (in D.Land grade nicht erhältlich) und diese haben mich schon umgehauen 🙂

    LG

  2. Just.a.dream

    Danke für das Kompliment 🙂 Freut mich, wenn es dir geholfen hat

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
LUSH ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.