Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

Skineco Naturseife mit Orange, Kakao & Haferflocken

Diese Seife reinigt zwar, bildet dabei aber keinen Schaum. Meine Haut spannt nach der Nutzung.

Anzeige

Skineco Naturseife mit Orange, Kakao & HaferflockenAllgemeine Informationen

Die “Skineco Naturseife mit Orange, Kakao & Haferflocken” hat ein Frischgewicht von 90g; es gibt diese Naturseife auch in vielen anderen Versionen, auf skineco.de oder amazon zum Preis von ca. 7,95 Euro.

Herstellerversprechen von Skineco

“Lasse Dich vom warmen Aroma saftiger Orangen entspannen und spüre die gute Laune, die es verbreitet. Der sinnliche Duft des Kakaos verwöhnt Deine Sinne. In der Kosmetik wird Orangenöl zur Förderung der Durchblutung und Straffung der Haut eingesetzt. Auch Kakao wird viel Gutes zugesprochen. Er soll bei trockener Haut helfen und sogar Fältchen glätten können. Haferflocken peelen die Haut sanft.”

Quelle: skineco.de

Anzeige

Inhaltsstoffe

“100% Natürliche Rohstoffe”

Quelle: skineco.de

Skineco Naturseife mit Orange, Kakao & Haferflocken
Unterseite der Seife

Meine persönliche Erfahrung mit der Naturseife

Die Naturseife ist in einem leichten, dünnen Pappkarton verpackt. Die Seife selber ist frei von Silikonen, Parabenen, PEG-Derivaten, Parfüm, Farb- und Konservierungsstoffen.

Diese Naturseife wurde im Kaltrührverfahren hergestellt; Hauptbestandteile scheinen Olivenöl sowie Kokosöl zu sein, die dann mit Natronlauge verseift und mit anderen Zutaten wie Orangenschalenstücken, Kakao und Haferflocken angereichert wurde. Solche Seifen müssen nach der Herstellung mindestens vier, besser sechs Wochen gelagert werden, bis die Verseifung abgeschlossen ist. Deshalb wird das Gewicht solcher Seifen, wie hier auch, als Frischgewicht (hier 90g) angegeben. Selbstverständlich verliert eine Seife in den angesprochenen 4-6 Wochen an Gewicht; meine hatte bei Erhalt noch ein Gewicht von 72g.

Angesprochen hatte mich der Hinweis, dass diese Seifenvariante entspannen und gute Laune spüren lassen sollte und, dass in der Kosmetik Orangenöl zur Straffung der Haut eingesetzt würde.

Durch die Haferflocken und Orangenschalen, die ich ausmachen konnte, lässt sich die Haut peelen, wobei man durch das Maß an ausgeübtem Druck selber die Stärke des Peelings bestimmt. Ich habe die Seife am Körper, an den Händen und im Gesicht ausprobiert.

Der Hersteller gibt an, dass vegane Olivenölseifen besonders mild zur Haut sind. Ich muss gestehen, dass ich das während meiner Testzeit nicht als herausragende Eigenschaft erlebt habe.

Die Seife selber lässt sich nicht wirklich aufschäumen, was ihr auch auf dem Foto unten erkennen könnt. Vielmehr bildet sich ein etwas schleimiger Film, den man dann auf die Haut auftragen und verteilen kann. Im Gesicht fand ich dieses Vorgehen angenehmer, sonst habe ich direkt mit der Seife auf der Haut gepeelt und gewaschen. Dadurch, dass man den Druck selber gut bestimmen kann, fällt dies so mild aus, wie man möchte.

Skineco Naturseife mit Orange, Kakao & Haferflocken
Seife 20 Sekunden lang kräftig aufgeschäumt

Der Duft der Seife:

Eigentlich riecht die Seife für mich nur nach Olivenöl; Orangen- oder Kakaoduft konnte ich weder beim Riechen an der Seife noch während der Anwendung wahrnehmen. Eigentlich fand ich das schon etwas enttäuschend. Ich selber habe auch schon mehrmals Olivenöl unter Verwendung von NaOH verseift, dabei aber Duft-/Parfumöle zugegeben. Dass der Olivenölduft im Vordergrund sein könnte, war mir bewusst, aber ich hatte doch zumindest einen leichten Duft nach Orange erwartet.

Das Gefühl auf der Haut:

Beim Einseifen unter der Dusche hatte ich gar nicht das Gefühl, mich einzuseifen; mir fehlten eindeutig Schaum und ein ansprechender Duft. Schon unter der Dusche habe ich bemerkt, wie meine Haut eher entfettet als gepflegt wird. Das Gleiche gilt auch für die Anwendung im Gesicht. Auch hier spannte die Haut und ich habe sie sofort nach dem Abtrocknen eingecremt. Von einer verbesserten Haut nach der Testphase kann ich nicht berichten; wenn dem so wäre, läge es an der zusätzlichen Pflege nach der Seifennutzung. Einmal habe ich aus Testzwecken mein Gesicht nicht nach dem Waschen eingecremt, was ich sonst auch nicht immer mache. Die Haut spannte mehrere Stunden lang, bis ich dann doch eine Gesichtscreme aufgetragen habe.

Skineco Naturseife mit Orange, Kakao & Haferflocken
links: Haut zu Testbeginn // rechts: Haut nach 4-wöchigem Test (direkt nach der Anwendung)

Mein Fazit zur Skineco Naturseife mit Orange, Kakao & Haferflocken

Die Seife riecht für mich nur nach Olivenöl und bildet keinen Schaum, was mich beides nicht anspricht. Zudem trocknet sie meine Haut aus, so dass diese nach der Anwendung spannt und Zusatzpflege braucht. Für mich ist es nicht das ideale Produkt; ich werde es als “Gärtnerseife” aufbrauchen, aber keinesfalls nachkaufen. Insgesamt fand ich die Naturseife enttäuschend.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Stückseife

Dieser Artikel wurde seitdem 22 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOansprechender Duft
XXXOOermöglicht gründliche Reinigung
XOOOOtrocknet die Haut nicht aus
XOOOOsorgt für zartes & frisches Hautgefühl nach der Reinigung
XXXOOermöglicht sanfte Reinigung

Gesamtwertung: 2,0 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Nein

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Skineco ist aktuell Pinkmelon-Partner