Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

alverde Selbst-Bräunungs-Gesichtscreme

Insgesamt bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem Produkt, da es so eine natürliche Frische ins Gesicht zaubert. Dazu pflegt es die Haut und spendet sehr gut Feuchtigkeit.

alverde Selbst-Bräunungs-Gesichtscreme

In den letzten 4 Wochen habe ich für Pinkmelon die Selbstbräunungs-Gesichtscreme von alverde testen dürfen. Das Produkt der Drogerie-Eigenmarke könnt ihr nur bei dm für 2,45 €.

Herstellerinformationen:
„Die pflegende Rezeptur mit effektivem Selbstbräunungs-Wirkstoff verleiht eine gleichmäßige, strahlende und zarte Bräune für einen ebenmäßigen Teint. Die Pflegeformel mit Bio-Kokosnuss-, Bio-Macadamianuss-Öl und Bio-Sheabutter aus Burkina Faso versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und macht sie zart und geschmeidig. Der sanft exotische Duft verwöhnt die Sinne. Die alverde Selbst-Bräunungs-Gesichtscreme ist vegan.“

alverde Selbst-Bräunungs-GesichtscremeAnwendung:
„Die Haut gründlich reinigen; 1- bis 2-mal pro Woche gleichmäßig auftragen. Die Anwendungshäufigkeit kann je nach Bräunungswunsch individuell gewählt werden. Haaransatz und Brauen aussparen. Gut einziehen lassen und die Hände gründlich waschen. Kontakt mit Textilien und Oberflächen vermeiden – Fleckenbildung möglich. Schützt nicht vor Sonnenbrand!“

Inhaltsstoffe:
Ingredients: Aqua, Helianthus Annuus Hybrid Oil*, Alcohol*, Dihydroxyacetone, Alcohol, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter*, Distarch Phosphate, Cetearyl Alcohol, Cocos Nucifera Oil*, Macadamia Ternifolia Seed Oil*, Glyceryl Stearate, Microcrystalline Cellulose, Xanthan Gum, Glyceryl Stearate Citrate, Sodium Cetearyl Sulfate, Calcium Alginate, Parfum**, Limonene**, Geraniol**, Coumarin**, Linalool**

Bestandteile: Gereinigtes Wasser, Sonnenblumenöl *, Alkohol Bio*,Selbstbräunungswirkstoff, Alkohol, pflanzliches Glycerin, Sheabutter *,Maisstärke, Fettalkohol, Kokosöl *, Macadamianussöl *, Glycerinstearat, Zellulose, Xanthan, Glycerin-Stearin Zitronensäureester, Natriumcetearylsulfat, Alginat, Mischung ätherischer Öle **

* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau
** Aus natürlichen ätherischen Ölen

alverde Selbst-Bräunungs-Gesichtscreme

Die Creme befindet sich in einer braunen Tube und beinhaltet 75ml. Der Klappdeckel verschließt fest genug und lässt sich dabei leicht öffnen.

Die Konsistenz des Produktes ist cremig-feucht und eher flüssig. Farblich ist sie weiß und leicht durchscheinend. Den Duft finde ich angenehmer als bei anderen Selbstbräunern, die ich bisher ausprobiert habe. Man riecht die lieblichen, nussigen Komponenten, leider aber auch den Alkohol. Doch der verfliegt nach dem Auftragen schnell. Auf der Haut entwickelt sich dann der typische Selbstbräuner-Duft, welcher durch das enthaltene DHA entsteht. Doch ist dieser ist hier wesentlich geringer ausgeprägt, als ich es gewohnt bin.

alverde Selbst-Bräunungs-Gesichtscreme

Für mein Gesicht benötige ich etwa 3 erbsengroße Portionen. Die Creme lässt sich sehr leicht verteilen und auch gut zum Hals hin verstreichen. Sie zieht nicht ganz so schnell ein, was hier durchaus vorteilhaft ist. Nach ca. 1-2 min hat meine Haut das Produkt aufgenommen. Sie fühlt sich gut durchfeuchtet an, es bleibt kein klebriger Film zurück. Wenn meine Haut sehr trocken war, habe ich vorher hauchdünn eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen, damit die Tönung nicht fleckig wird. Doch dies war meist nicht nötig.

alverde Selbst-Bräunungs-Gesichtscreme

Nach 2 Anwendungen konnte ich bereits eine ganz leichte Tönung meiner Haut beobachten. Doch wird sie nicht wirklich braun, sondern sieht einfach frischer aus. Wie nach den ersten Sonnentagen im Frühling. Der Hersteller sieht vor, dass man die Creme 1-2 pro Woche auftragen soll. Um den Frische-Look zu erhalten, ist dies durchaus ausreichend. Möchte man allerdings eine schöne Sommerbräune aufbauen, sollte man sie zumindest anfangs 3-4 anwenden. Ich habe sie durchweg 2x angewendet und bin eigentlich zufrieden mit dem Ergebnis, weil es sehr natürlich aussieht. Das Endergebnis ist sehr gleichmäßig, überhaupt nicht fleckig und vor allem nicht orange.

Ich habe sie auch sanft in den Haarsansatz und die Augenbrauen verstrichen, obwohl davon abgeraten wird. Doch ich hatte Angst, vor sichtbaren Rändern. Mit dem Verstreichen bin ich jedoch ganz gut gefahren und sehe auch an diesen Stellen keine Flecken.

Insgesamt bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem Produkt, da es so eine natürliche Frische ins Gesicht zaubert. Dazu pflegt es die Haut und spendet sehr gut Feuchtigkeit.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Selbstbräuner

Dieser Artikel wurde seitdem 12258 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXunkomplizierte Anwendungsform
XXXXXeinfaches & gleichmäßiges Auftragen ist möglich
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXXOpflegt die Haut
XXXXOverleiht der Haut eine gleichmäßige & natürliche Bräune

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Produkt kaufen

4 von 4 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 2x kurz & prägnant
  • 2x sehr ausführlich
  • 2x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 3x gute Bildqualität
  • 3x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “alverde Selbst-Bräunungs-Gesichtscreme”

  1. valeriealyssa

    So eine Creme würde ich wirklich gerne mal ausprobieren – ich glaube aber, ich habe zu viel Angst vor Flecken.. 😀

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

alverde Naturkosmetik ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.