Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Anzeige

St.Tropez Self Tan Luxe Facial Oil

Ein Selbstbräuner, der mich nur bedingt überzeugt hat.

Anzeige

St.Tropez Self Tan Luxe Facial Oil

Allgemeine Informationen

Das St.Tropez Self Tan Luxe Facial Oil bekommt man bei Douglas für ca. 30€. Ich habe es aber auch bei Tkmaxx für 9€ gesehen. Enthalten sind 50ml, die in einer Glasflasche mit Pipette und einer schwarzen Umverpackung daherkommen.

Es ist ein bernsteinfarbenes Trockenöl.

St.Tropez Self Tan Luxe Facial Oil

Anzeige

Meine persönliche Erfahrung mit dem Selbstbräuner

Nach meinem Thailandurlaub wollte ich in erster Linie meine Bräune halten und noch ein wenig aufbauen, weshalb ich total gespannt auf dieses Selbstbräuneröl war. Die Herstellerverspechen werden recht hoch angesetzt. Die ersten beiden Anwendungen verliefen unproblematisch. Das Öl erinnert mehr an Wasser als an Öl, man spürt nach dem Einziehen allerdings den ölhaltigen Anteil. Auch hatte ich den Eindruck, dass meine Haut dieses Produkt zwar förmlich aufsaugt, sich aber nicht wirklich gepflegter anfühlt.

Pipette und Konsistenz des St.Tropez Self Tan Luxe Facial Oil

Mit meiner vorgebräunten Haut, konnte ich leider nicht erkennen, wo ich das Öl bereits aufgetragen hatte. Bei (sehr) heller Haut, wird die bernsteinfarbene Tönung des Öls aber sicher behilflich sein. Trotzdem hat sich das Öl problemlos gleichmäßig auftragen lassen und am nächsten Tag waren keine Streifen im Gesicht zu sehen.

Haut vor dem Test des St.Tropez Self Tan Luxe Facial Oils
Haut vor Testbeginn

Am 1. und 3. Tag habe ich das Öl verwendet, wohingegen ich an Tag 2, 4 und 5 eine Pause gemacht habe, denn die Bräune soll bis zu 7 Tagen halten. Allerdings ist mir schon am 7. Tag die Haut zu hell geworden, weshalb ich an Tag 7, 8, 9 und 10 den Selbstbräuner jeden Abend verwendet habe.

Bereits vor der Anwendung an Tag 8, habe ich gemerkt, dass sich meine Haut verändert. Ich habe recht regelmäßig unreine Haut, aber so gut wie nie weiße Mitesser. Während der Anwendung an Tag 8, 9 und 10 ist meine Haut jeden Tag schlechter geworden, sodass ich den Test unterbrechen musste. Die Tage drauf habe ich versucht meine Haut wieder in den Griff zu bekommen, was auch geklappt hat. Doch dabei ist leider meine komplette Bräune flöten gegangen. So hatte ich mir das mit dem Halten meiner Bräune nicht vorgestellt.

Hautunreinheiten durch die Anwendung des St.Tropez Self Tan Luxe Facial Oil

Ich habe ca. 5 Tage Pause gemacht und die ganzen weißen Mitesser abheilen lassen. Leider konnte ich es nicht lassen, daran zu knibbeln und zu drücken, weshalb meine Haut richtig schlecht aussah. Als die ganzen Wunden abgeheilt waren, habe ich an Tag 16 wieder mit der Anwendung des Selbstbräuneröls angefangen und es 2 Tage am Stück benutzt. Leider habe ich auch dann wieder weiße Mitesser bekommen.

Haut mit St.Tropez Self Tan Luxe Facial Oil

Durch die Bräune, die einem das St. Tropez Produkt verleiht, fallen einem diese Unreinheiten zwar optisch von Weitem gar nicht auf, aber man spürt sie. Und ehrlich gesagt, stören sie mich wahnsinnig, weshalb ich von da an auch keine Lust mehr hatte, das Produkt weiter zu verwenden. Das finde ich ziemlich schade, weil ich die Bräune, die es einem verleiht, unfassbar schön finde.

Auch gefällt es mir extrem gut, dass es so schnell in die Haut einzieht und das Öl während des Auftrags gar nicht nach Selbstbräuner riecht. Erst nach ca. 6h nimmt man einen leichten Selbstbräunerduft wahr.

Ich hätte mir wirklich gewünscht, dass meine Haut das Produkt besser verträgt. Von einem feuchtigkeitsspenden Effekt habe ich nichts gemerkt. Meine Haut hat sich nach der Anwendung genauso trocken angefühlt, wie davor. Was mir allerdings gut gefallen hat, ist, dass der Selbstbräuner auf trockenen Stellen nur minimal brauner wird, als auf „gesunden“ Hautstellen. Meine trockenen Hautbereiche wurden während der ganzen Anwendungen gleichmäßig braun und nicht fleckig.

Haut vor/nach dem Test des St.Tropez Self Tan Luxe Facial Oils

Mein Fazit zum St.Tropez Self Tan Luxe Facial Oil

Das St. Tropez Selbstbräunungsöl verleiht eine wirklich schöne und gleichmäßige Bräune, die sehr natürlich und „echt“ aussieht. Der blumige Duft des Öls ist angenehm und entwickelt erst viele Stunden später einen leicht typischen Selbstbräunerduft. Wer das St. Tropez Produkt abends verwendet, dem wird der typische Selbstbräuner Duft daher gar nicht auffallen. Ich habe das nur festgestellt, als ich das Öl tagsüber verwendet habe. Ich finde es ziemlich schade, dass die Herstellerversprechen in Bezug auf meine Haut nicht erfüllt wurden. Zu meiner Haut: Ich habe eine empfindliche und sensible Mischhaut.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Selbstbräuner

Dieser Artikel wurde seitdem 1579 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXunkomplizierte Anwendungsform
XXXXXeinfaches & gleichmäßiges Auftragen ist möglich
XXOOOspendet Feuchtigkeit
XXOOOpflegt die Haut
XXXXXverleiht der Haut eine gleichmäßige & natürliche Bräune

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige