Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

alverde Sonnen-Spray Schisandra LSF 20 (wasserfest)

Dieses Spray ist bis auf die Verpackung wirklich 100%-ig überzeugend und ich werde es sowohl nachkaufen als auch weiterempfehlen!

Anzeige

Mein Sonnenschutzmittel ist das alverde Sonnen-Spray Schisandra von dm mit Lichtschutzfaktor 20.
Bezahlt habe ich dafür 6,95€ und enthalten sind 200ml. Das Produkt ist wasserfest.

Die Verpackung ist eine gelb-orange Sprühflasche – mit kleinem durchsichtigem Deckel – die man auch auf den Bildern sehen kann.
Der Aufkleber auf der Rückseite ist aufklappbar und es befinden sich noch weitere Informationen dort.

Kaufgrund:
Ich vertrage keine chemischen Lichtsschutzfilter und habe von den „normalen“ Sonnenschutzmitteln immer juckende, rote Punkte bekommen, weshalb ich jahrelang komplett auf Sonnenschutz verzichtet habe.
Nun dachte ich, warum nicht mineralischen Lichtschutz versuchen?

Herstellerversprechen und Inhaltsstoffe:
„Ein rein mineralischer Lichtschutzfaktor schützt die Haut. Das ausgewogene UVA/UVB-Breitbandfiltersystem und Vitamin E schützen die Haut vor Sonnenbrand und beugen lichtbedingter Hautalterung vor.
Die Rezeptur mit Schisandrabeerenextrakt und Glycerin beruhigt die sonnengereizte Haut und spendet Feuchtigkeit. Die reichhaltige Formulierung mit hochwertigen pflanzlichen Ölen wie Jojobaöl und Olivenöl macht die Haut zart und geschmeidig und schenkt ein angenehmes Hautgefühl.“

Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Helianthus Annuus Hybrid Oil*, Titanium Dioxide, Alcohol*, Glycerin, Sodium Lactate, C 14-22 Alcohols, Helianthus Annuus Seed Oil, Tocopheryl Acetate, Schizandra Chinensis Fruit Extract, Dipotassium Glycyrrhizate, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Olea Europaea Fruit Oil*, Calendula Officinalis Flower Extract*, Beta-Carotene, Betaglucan, Xanthan Gum, Tocopherol, Algin, Stearic Acid, Microcrystalline Cellulose, C 12-20 Alkyl Glucoside, Capsicum Annuum Fruit Extract, Alumina, Ascorbyl Palmitate, Parfum**, Limonene**, Linalool**, Benzyl Salicylate**, Geraniol**, Citronellol**, Citral**, Benzyl Benzoate** (deutsche Deklaration sieht man auf einem der Bilder) Quelle: www.dm.de

Anwendung und Erfahrung:
Zuerst mal zum Geruch: Er ist ganz anders, als der übliche Sonnencreme-Geruch (welchen ich nicht ausstehen kann). Es riecht etwas blumig und ein bisschen nach Allzweckcreme, also ich finde den Geruch ganz toll. 🙂

Die Handlichkeit finde ich ziemlich ungünstig, denn wenn ich an meiner Hand schon Sonnenschutz habe (was beim Eincremen ja passiert), dann rutscht mir die Flasche immer aus der Hand, wenn ich den Sprühkopf drücken will, sodass ich die Flasche immer irgendwo abstellen muss und dann in die Handfläche sprühe, um mehr Produkt zu erhalten.
Vielleicht wäre so eine geriffelte Einbuchtung in die Flasche sinnvoll.
Ich habe auch schon versucht erst mit sauberen Händen meinen ganzen Körper zu besprühen und dann einzureiben, aber hier passiert es, dass der Sonnenschutz sich schlechter verteilen lässt (vermutlich, weil er schon anfängt anzutrocknen) und ausserdem gibt es dann immer noch Stellen, wo ich noch etwas Schutz benötige und (mit schmierigen Händen) wieder nachnehmen muss.

Die Konsistenz finde ich super! Ich habe ja gehört, dass sich mineralische Sonnenschutzmittel in Creme- oder Milchform schlecht verteilen lassen sollen, und dieses Spray ist ziemlich flüssig in der Konsistenz und ich finde man kann es super verteilen. Trotzdem bleibt immer noch ein leichter(!) weisser Schleier auf der Haut, aber das liegt ja an den Mineralien, die das Sonnenlicht reflektieren.

Mir ist aufgefallen, wenn das Sonnenspray auf der Haut getrocknet oder eingezogen ist (was recht zügig passiert), fühlt sich die Haut an, als läge etwas Pulver drauf, also auf keinen Fall ein klebriges Gefühl. Das finde ich aber nur an den Handinnenflächen unangenehm und stört mich aber sonst nicht. Also sieht das Sonnenspray auf der Haut eher matt aus und auf keinen Fall fettig.

Als Warnung, was aber auch auf der Flasche erwähnt wird, muss ich sagen, dass man auf keinen Fall seine Kleidung wieder anziehen sollte, wenn man das Spray vorher nicht mit Wasser (und am besten noch Seife) abgewaschen hat, da man sonst seine Klamotten 2x in der Waschmaschine waschen muss, um den Sonnenspray-Geruch wieder herauszubekommen.

Das Produkt hat meine Haut nicht ausgetrocknet, aber ich konnte auch keine extra Pflege erkennen und das beinahe Wichtigste: Ich habe endlich mal keinerlei allergische Reaktionen bekommen. Also für alle, die vielleicht allergisch auf die normalen Schutzmittel reagieren: Probiert mal mineralischen Lichtschutzfilter.

Schutzwirkung:
Mein „Hardcore-Test“ mit diesem Produkt war für mich von 12-17 Uhr am Strand zu „grillen“ und ich habe keinen Sonnenbrand bekommen, sondern nur eine leichte, wunderschöne Bräune.
Auch war ich schwimmen im Meer damit und dazu muss ich sagen, dass es wirklich aussieht, als ob Milch von deiner Haut fliesst, wenn man mit Wasser in Kontakt kommt.
Jedoch wurde nicht das ganze Spray entfernt, sodass es mich auch nach dem Schwimmen (ohne nachcremen, was man eigentlich dann tun sollte) noch von 15-17 Uhr vor Sonnenbrand geschützt hat.

Fazit:
Die Herstellerversprechen werden gehalten und es gibt absolut nichts zu meckern (ausser vielleicht eine überarbeitete Verpackung) und dieses Spray hat mich zu 100% davon überzeugt wieder Sonnenschutz zu verwenden, zumal auch der Geruch angenehm und mal anders ist.
Vollste Kaufempfehlung und ich werde es mir auch wieder nachkaufen!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Sonnenschutz

Dieser Artikel wurde seitdem 5107 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich einfach und gleichmäßig verteilen
XXXXOzieht schnell ein
XXXXXist nicht klebrig
XXXXOhinterlässt keinen langanhaltenden Fettfilm
XXXXXbietet ausreichend Schutz vor Sonnenbrand

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige