Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

BYRON BAY AUSTRALIA Lotion Sunspray LSF 30

Toll duftende Sonnenlotion, die neben einem schicken Design auch durch besondere Pflegeeigenschaften überzeugen kann.

Anzeige

BYRON BAY AUSTRALIA Lotion Sunspray LSF 30

Allgemeine Informationen

In den letzten Wochen konnte ich dank Pinkmelon und des intensiven Sonnenscheins das Lotion Sunspray von BYRON BAY AUSTRALIA testen. Wie einige andere Pflegeprodukte (hauptsächlich Sonnenschutz und After-Sun-Pflege) ist auch dieses mit LSF 30 über Amazon erhältlich. Es enthält 200ml und kostet ca. 18,99 Euro.

Herstellerversprechen von BYRON BAY

“☀️BRÄUNUNGSBESCHLEUNIGER: Unser BYRON BAY LSF 30 Lotion Spray enthält einen Bronzestimulator, der für eine tiefere Bräunung sorgt- Dein zuverlässiger Schutz vor Sonnenbrand.
☀️VORBEUGEND: Je nach Wahl des entsprechenden Lichtschutzfaktors & je nach Saison, Tageszeit und Eigenschutz der Haut, welche nach Hauttyp variiert, beugt es Hautalterung durch die Sonne vor
☀️WASSERFEST: Dank ultraleichter Formel, ist unser Sonnenschutz Creme nicht fettend oder klebend, zieht sofort ein, bildet eine wasser-resistente Schutzschicht & wirkt umgehend nach dem Auftragen
☀️ ABSOLUTER SCHUTZ: Unser Sonnenschutz Spray verfügt über exotische Pflanzenstoffe und schützt dank hochentwickelten UVA- und UVB Schutz zuverlässig vor aggressive Sonnenstrahlen
☀️UNWIDERSTEHLICH STYLISCH: Während unser Sonnenmilch Spray unwiderstehlich nach Sommer duftet, zieht die trendige Kordel mit echten Muscheln & handgefertigten Holzperlen die Blicke auf sich”   

BYRON BAY AUSTRALIA Lotion Sunspray LSF 30

Anzeige

Inhaltsstoffe

“Aqua, C12-15 Alkyl Benzoate, Ethylhexyl Salicylate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Octocrylene, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Glycerin, Dicaprylyl Ether, Triacontanyl PVP, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Ethylhexyl Triazone, Vitex Agnus Castus Extract, Avena Strigosa Seed Extract, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Aminomethyl Propanol, Alcohol, Acetyl Tyrosine, Parfum, Cetyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Microcrystalline Cellulose, Tocopheryl Acetate, Sodium Stearoyl Glutamate, Diethylhexyl Butamido Triazone, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Cellulose Gum, Xanthan Gum, Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol, Lecithin, Tocopherol, Potassium Sorbate, Citric Acid.”

BYRON BAY AUSTRALIA Lotion Sunspray LSF 30

Meine persönliche Erfahrung mit dem Lotion Sunspray LSF 30

Verpackung & Dosierung:

Die Verpackung des Sunsprays ist sicher ein kleiner Hingucker und für den ein oder anderen wohl auch ein Kaufanreiz. Wie die meisten anderen Produkte von BYRON BAY befindet sich auch dieses in einer eher flachen Plastikflasche. Der Plastikdeckel ist dabei in einem mittleren Beige-Braun gehalten. Die Flaschen der Sonnenschutzprodukte der Marke haben unterschiedliche Farben, sind alle aber neutral zwischen transparent und dunkelbraun.

Diese hier ist heller als der Deckel in einem goldenen Beige. Auch der Rest der Verpackung ist eher in neutralen Farben gehalten, mit einem türkisblauen “Klecks” als farbigen Kontrast. In den gleichen Farben ist auch das eigentliche Highlight der Verpackung – ein kleines Kettchen/ein kleiner Anhänger mit Holzperlen und echten Muscheln. Insgesamt ein sehr gelungenes Packaging, das an Meer erinnert.

Wenn man den Deckel abzieht, kommt der Sprühkopf zum Vorschein, mit dem sich ohne Probleme das Sunspray entnehmen/aufsprühen lässt.

An sich funktioniert das einwandfrei und es bleibt einem selbst überlassen, ob man erst einige Sprühstöße in die Hände gibt und dann verteilt oder die entsprechenden Körperstellen direkt einsprüht. Sollte man aber wirklich zum Sonnenbaden den ganzen Körper eincremen wollen, so ist man ein Weilchen beschäftigt. In dem Fall würde ich wohl zu ungeduldig sein und den Sprühkopf kurzerhand abdrehen. Da ich meist nur kleinere/einzelne Partien wie Arme, Dekolleté oder Nacken eincreme, ist der Sprühkopf aber absolut ausreichend.

BYRON BAY AUSTRALIA Lotion Sunspray LSF 30

Konsistenz & Duft:

Das Spray ist recht dünnflüssig, wodurch es sich sehr leicht verteilen lässt und auch sehr schnell einzieht. Das dritte Foto in der Vergleichsreihe (siehe weiter unten) ist nur wenige Minuten nach dem Auftragen entstanden. Allerdings bin ich bei so flüssigeren Texturen auch ein wenig vorsichtig. Wer also empfindlich auf die Sonne reagiert, sollte vielleicht etwas mehr auftragen, denn mit einem Auftrag ist die Schicht nun einmal konsistenzbedingt sehr dünn.

Den Duft der Lotion würde ich als dezent beschreiben. Man erkennt den typischen Sonnencremeduft, aber auch eine sehr frische Note, die auch bestehen bleibt, wenn die Lotion einmal aufgetragen ist.

Anwendung & Wirkung:

Die Sonnenlotion verspricht einige Punkte, die ich soweit wie möglich versuche zu beurteilen.

Die Lotion ist wasserfest. Sobald sie eingezogen ist, lässt sie sich nicht mehr abwaschen, was natürlich besonders für Besuche im Freibad oder einem Tag am Meer von Vorteil ist.

Trotz der flüssigen Konsistenz pflegt sie die Haut sehr gut, sodass ich an den eingecremten Stellen auf andere Pflege verzichten kann.

Nun fängt die Bewertung an für mich knifflig zu werden. Ich habe, was die Sonne angeht, eine sehr unempfindliche Haut und hatte tatsächlich in meinen 31 Lebensjahren noch keinen einzigen Sonnenbrand. Den Schutz vor diesem kann ich also nicht direkt beurteilen, jedoch weiß ich, dass die Sonne auch ohne einen direkt sichtbaren Schaden zu verursachen, gefährlich werden kann, weswegen ich mich bei Mittagssonne immer eincreme. Meine Haut hat die Sonne in den letzten Wochen mit dem Sunspray gut vertragen und blieb wie bereits erwähnt gut gepflegt. Ich gehe bei einem LSF 30 einfach davon aus, dass die Lotion vernünftig vor Sonnenbrand schützt!

Absolut nicht beurteilbar ist meiner Meinung nach ein Schutz vor Hautalterung. Selbst in einem Langzeittest müsste ich ja einen direkten Vergleich anstellen, um mir ein Urteil zu bilden. Sollte dieses Versprechen erfüllt werden, ist es auf jeden Fall ein netter Nebeneffekt.

BYRON BAY AUSTRALIA Lotion Sunspray LSF 30

Was die Bräunungsbeschleunigung angeht, so muss ich sagen, dass ich generell sehr schnell braun werde. Bisher habe ich kein direktes Sonnenbad genommen, da mir kreislaufbedingt längere Zeit in der Sonne gar nicht gut getan hat. Die der Sonne ausgesetzten Hautpartien sind in den letzten Wochen zwar brauner geworden, ob die Creme darauf aber starken Einfluss hatte, finde ich sehr schwer zu beurteilen.

Ich kenne Bräunungsbeschleuniger bisher nur in der Form von Carotin, was meist mit bereits leicht gefärbtem Sonnenöl/Spray einhergeht. Dieses hier ist komplett weiß und da nur von einem “Bronzestimulator” die Rede ist, muss ich bei diesem Punkt des Herstellerversprechens leider ein “vielleicht” stehen lassen. Gehindert hat es den Bräunungsprozess bei mir jedenfalls nicht, was bei sehr zäher und fester Creme ja manchmal der Fall ist.

Mein Fazit zum BYRON BAY AUSTRALIA Lotion Sunspray LSF 30

Auch wenn ich nicht alle Punkte sicher beurteilen kann, hat mich die Lotion durch eine sehr angenehme Konsistenz, tolle Pflegeeigenschaften und einen – wie mir scheint – gut funktionierenden Sonnenschutz überzeugt. Der frische Duft und das schicke Design sind ganz klar noch Plus-Punkte für das Sunspray.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Sonnenschutz

Dieser Artikel wurde seitdem 30 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach und gleichmäßig verteilen
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXist nicht klebrig
XXXXXhinterlässt keinen langanhaltenden Fettfilm
XXXXObietet ausreichend Schutz vor Sonnenbrand

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige