Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

KIKO Wet & Dry Sunscreen Spray SPF 20

Eine Sonnenmilch, von der ich so begeistert bin wie von bisher keiner. Wunderbarer Duft, wie ein Parfum, superleichte Textur... ein Traum!

Anzeige

KIKO Wet & Dry Sunscreen Spray SPF 20

Die Sonnenmilch von KIKO habe ich von Pinkmelon zum Testen zugesendet bekommen. Vielen Dank dafür – ich habe mich sehr gefreut, es war nämlich auch das erste Produkt, das ich von diesem Hersteller getestet habe.

Zum Produkt:

Es handelt sich um das Wet & Dry Sunscreen Spray mit Lichtschutzfaktor 20, enthalten sind 150 ml. Es ist über die Homepage von KIKO erhältlich. Aktuell gibt es auf das Spray einen Rabatt von 50%, sodass es statt 15,90 Euro 7,90 Euro kostet (was mich nach dem Testen schon ganz stark in Versuchung bringt, das Spray gleich nachzukaufen, aber unten dazu mehr…).

KIKO Wet & Dry Sunscreen Spray SPF 20

Das Spray befindet sich anfangs in einer orangefarbigen Papp-Verpackung. Diese sieht sehr edel aus, sie glänzt ein wenig und die Pappe fühlt sich beim Anfassen auch glänzend an. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine :). Innen ist die Schachtel komplett blau, ein Kontrast, den ich sehr schön finde: orange und dazu sattes Swimmingpool-Blau.

Das Spray selbst befindet sich in einer leichten Aluminiumdose mit wiederum swimmingpool-blauem Deckel.

KIKO Wet & Dry Sunscreen Spray SPF 20

Duft:

Eine der ersten Sachen, die mir bei diesem Sonnenspray auffällt, ist der Duft. Es riecht gar nicht sonnenmilchtypisch, sondern viel mehr nach Parfum. Und zwar nach einen extrem guten Parfum. Unglaublich, der Duft!!! Ich würde die Sonnenmilch vermutlich auch im Winter nur wegen des Duftes tragen… Sie riecht blumig, aber nicht süß, sondern eher ein bisschen schwer. Schön finde ich auch, dass keine Alkohol-Note mitschwingt – denn Alkohol ist gar nicht enthalten. Ich bin immernoch völlig begeistert von diesem Duft, das ist der beste, den ich je an einer Sonnenmilch gerochen habe.

KIKO Wet & Dry Sunscreen Spray SPF 20

Konsistenz:

Das nächste, was mir auffällt, ist die Konsistenz der Sonnenmilch. Sie ist extrem dünnflüssig, fast wasserartig, sodass ich ein wenig aufpassen muss, dass mir nichts runtertropft, wenn ich die Haut einsprühe.

Auf der Haut zieht die Milch sofort und ohne Rückstände ein, wenn ich sie nur leicht verreibe. Da die Konsistenz so dünnflüssig ist, lässt sie sich prima verreiben und ich verbrauche relativ wenig Spray. Ich lege sicherheitshalber meist eine zweite Schicht nach, doch selbst dann komme ich mit insgesamt sechs Sprühstößen für den gesamten Arm aus.

Nach dem Eincremen leuchtet die Haut dezent. Ich habe dazu mal ein Vergleichsfoto von nicht eingecremtem und eingecremtem Arm gemacht.KIKO Wet & Dry Sunscreen Spray SPF 20

KIKO Wet & Dry Sunscreen Spray SPF 20

Auch auf nasser Haut kann die Sonnenmilch angewendet werden. Ich habe es ausprobiert, es funktioniert auch, aber ich mag die Anwendung auf trockener Haut lieber, weil sich die Sonnenmilch dann nicht mit dem Wasser mischt und die Tropfneigung geringer ist.

Sonnenschutz:

Der Sonnenschutz funktioniert sehr gut, ich habe mir mit der Sonnenmilch trotz Aufenthalts in der Sonne (auch im Schwimmbad) keinen Sonnenbrand eingefangen.

Hier die Inhaltsstoffe:

AQUA (WATER/RAU), DECYL OLEATE, ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE, OCTOCRYLENE, BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, VP/EICOSENE COPOLYMER, GLYCERIN, CETETH-2, CETEARETH-25, PARFUM (FRAGRANCE), PHENOXYETHANOL, GLYCERYL STEARATE, TOCOPHERYL ACETATE, PALMITIC ACID, GLYCERYL CAPRYLATE, SODIUM LAUROYL GLUTAMATE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, LAURYL ALCOHOL, MYRISTYL ALCOHOL, DISODIUM EDTA, NIACINAMIDE, CALCIUM PANTOTHENATE, PHYSALIS ANGULATA EXTRACT, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, OLEOYL TYROSINE, LUFFA CYLINDRICA SEED OIL, OLEIC ACID, HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL (HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL), LUPINUS ALBUS SEED EXTRACT (LUPINUS ALBUS (LUPIN) SEED EXTRACT), SODIUM ASCORBYL PHOSPHATE, PYRIDOXINE HCL, MALTODEXTRIN, SODIUM STARCH OCTENYLSUCCINATE, SILICA, LIMONENE, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, CITRAL, CITRONELLOL.

Der Hersteller beschreibt zudem Folgendes:

“Auf empfindlicher Haut getestet. Hypoallergen = formuliert, um das Allergierisiko so gering wie möglich zu halten. Nicht komedogen. Paraben free. Mit lichtstabilen UV-Filtern. Speziell ohne Alkohol entwickelt.”

Ich kann die Sonnenmilch insgesamt nur empfehlen, meine Begeisterung ist uneingeschränkt!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Sonnenschutz

Dieser Artikel wurde seitdem 1211 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach und gleichmäßig verteilen
XXXXXzieht schnell ein
XXXXXist nicht klebrig
XXXXXhinterlässt keinen langanhaltenden Fettfilm
XXXXXbietet ausreichend Schutz vor Sonnenbrand

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige