Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

SunOzon Classic Sonnenspray Transparent LSF 30

Nicht fettend, transparent, keinen Sonnenbrand und schöne Bräune. Alles das, was man haben möchte!

SunOzon Classic Sonnenspray Transparent LSF 30

Ich stelle euch heute das SunOzon Classic Sonnenspray Transparent LSF 30 vor, welches ich bei Rossmann für 3,45€ gekauft habe. Enthalten sind 200ml.

Verpackung des Produkts

Die Verpackung hat eine ovale Form und ist in Gelb gehalten. An der Seite sind Einkerbungen für die Finger und der Deckel ist durchsichtig.

Inhaltsstoffe, die enthalten sind

„Alcohol Denat., Octocrylene, C12-15 Alkyl Benzoate, Ethylhexyl Salicate, Glycerin, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Diethylhexyl Butamido Triazone, Ethylhexyl Triazone, Tocopheryl Acetate, Aqua, Parfum, Isoamyl Laurate, Acrylates/Octyacrylamide Copolymer, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Benzyl Alcohol, BHT, Linalool, Limonene, Citronellol, Geraniol, Coumarin, Eugenol, Benzyl Salicylate, Aminomethyl Propanol „

Dosieröffnung des SunOzon Classic Sonnensprays Transparent LSF 30

Herstellerversprechen von Sun Ozon

„LSF 30 = hoher Schutz für sonnenempfindliche, ungebräunte Haut; transparent; nicht fettend; 100% unsichtbar; wasserfest; ausgewogener UVA + UVB Schutz; Sofort-Schutz.“

Wie man das Sonnenspray anwenden soll

„Sonnenschutzmittel vor dem Sonnenbaden aus ca. 15 cm Entfernung gleichmäßig und großzügig auf die Haut sprühen und verreiben.“

Swatch des SunOzon Classic Sonnensprays Transparent LSF 30

Mein persönlicher Eindruck zum Testprodukt

Der Deckel lässt sich einfach abnehmen und die Flasche liegt dank der Einkerbungen gut in den Händen. Der Pumpkopf hingegen lässt sich schwerer herunter drücken und der Sprühnebel ist nicht fein. Das stört mich aber nicht, da man das Spray ja sowieso noch verreiben soll und so sicherstellen kann, dass man auf einer Stelle direkt mehr Sonnenspray hat.

Die Konsistenz ist in der Tat komplett durchsichtig und klebt nach dem Verreiben erstmal auf der Haut. Sie braucht ca. 10 Minuten bis sie eingezogen ist und danach kann man sie kaum noch auf der Haut spüren. Das Ergebnis ist anschließend nicht fettig, wie man es von Sonnencremes gewohnt ist. Wenn man danach ins Wasser geht, kann man sehen wie das Wasser an der Haut abperlt, was mir signalisiert, dass das Spray wirklich wasserfest ist. (Danach muss man sich natürlich wieder einsprühen.)

Ich persönlich bin an 1-2 Stellen meines Körpers sehr sonnenbrandempfänglich, wenn ich noch nicht vorgebräunt bin. Daher habe ich das Spray ohne Verreiben auf diese Stellen aufgetragen. Es dauert dann zwar etwas länger bis es eingezogen ist, dafür hatte ich jedoch auch an den Stellen keinerlei Probleme mit Sonnenbrand.

Trotz des ständigen und intentensiven Eincremens bin ich schön braun geworden und die Haut ist nicht trocken gewesen.

Fazit zum SunOzon Classic Sonnenspray Transparent LSF 30

Nicht fettend, transparent, keinen Sonnenbrand und schöne Bräune. Alles das, was man haben möchte!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Sonnenschutz

Dieser Artikel wurde seitdem 349 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach und gleichmäßig verteilen
XXXXOzieht schnell ein
XXXXOist nicht klebrig
XXXXXhinterlässt keinen Fettfilm
XXXXXbietet ausreichend Schutz vor Sonnenbrand

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Produkt kaufen
Empfehlungsrate: 100%

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.