Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

SunOzon Sonnenmilch Classic LSF 50

Guter Schutz vor Sonnenbrand, fettet allerdings auch

Anzeige

SunOzon Sonnenmilch Classic LSF 50

Die letzten zwei Monate in Afrika konnte ich für euch ausgiebig die Sun Ozon Sonnenmilch classic LSF 50 von Rossmann testen, welche ihr in der 200 ml Flasche für 3,49 € kaufen könnt.

Aussehen und Geruch
Die Sonnenmilch befindet sich in einer orangefarbenen Flasche mit Klappdeckel, der zuverlässig dicht schließt, sich aber leicht mit einer Hand öffnen lässt. Das Produkt selbst ist weniger eine Milch als eine dicke Creme, die sich auf der Haut zwar gut verteilen lässt, aber trotzdem einen leichten weißen Film hinterlässt.

Geruchstechnisch finde ich die Creme sehr angenehm, sie riecht typisch nach Sonnencreme und versetzt einen gedanklich damit schon ans Meer und Sandstrand.

SunOzon Sonnenmilch Classic LSF 50

Herstellerversprechen:
Sunozon classic Sonnenmilch:
LSF 50 = hoher Schutz für sonnenempfindliche, ungebräunte Haut.
UVA/UVB-SOFORTSCHUTZ
Das ausgewogene Verhältnis von UVA- und UVB-Filtern bietet einen sofortigen und zuverlässigen Schutz vor Sonnenbrand. Die Sonnenmilch ist wasserfest und beinhaltet einen 24 h Hydrokomplex mit hochwertigen, feuchtigkeitsspendenden Pflegestoffen. Die Haut bleibt zart und geschmeidig.
** Sonnenschutz
Schutz vor lichtbedingter Hautalterung Schutz vor freien Radikalen  Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt“

SunOzon Sonnenmilch Classic LSF 50

Anwendung:
Die Creme sollte vor dem Sonnenbaden (oder einfach im Alltag sehr heißer Gebiete) großzügig auf dem gesamten Körper aufgetragen werden. Der Hersteller verweist ausdrücklich darauf, dass geringere Mengen auch einen geringeren Schutz bieten. Um diesen aufrecht zu erhalten, sollte man auch regelmäßig nachcremen, besonders, wenn man im Wasser war oder geschwitzt hat. Nach dem Auftragen ist man sofort geschützt.

Eigene Erfahrung:
Da die Creme recht dick ist, braucht sie einen kleinen Moment, um vollständig einzuziehen. Sie hinterlässt zwar keinen klebrigen Film, am Ende des Tages sollte man sich aber dennoch gründlich waschen, da es sonst doch ziemlich klebrig werden kann, besonders, wenn man sich oft eingecremt hat. Der Teint bleibt danach jedoch recht speckig und sie verstopft die Poren (–> Pickel), weshalb die gründliche Reinigung nochmals betont werden sollte. Die Feuchtigkeitswirkung der Creme ist super und auch die Schutzleistung ist absolut nicht zu bemängeln. In den ersten Wochen bin ich dank des hohen Lichtschutzfaktors tatsächlich nur seeeeeehr wenig braun geworden (und das in Afrika…). Einen Sonnenbrand bekam ich nie, dafür aber ein Freund, der einen Teil des Körpers vergessen hatte. Die eingecremten Stellen blieben weiß, der Rest war krebsrot! (so viel zur Schutzleistung 😉

Intensive Mittagssonne sollte man ja nach Möglichkeit vermeiden, aber selbst in dieser Zeit bietet die Sonnencreme einen guten Schutz.

SunOzon Sonnenmilch Classic LSF 50

Fazit:
Ich bin zufrieden mit der Sonnencreme. Rossmann bietet hier ein top Preis-Leistungsverhältnis. Wer kein Problem mit einem leicht speckigen Creme-Teint hat und sich abends oder zwischendurch gründlich wäscht, dem kann ich das Produkt von der Schutzleistung her absolut empfehlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Sonnenschutz

Dieser Artikel wurde seitdem 5643 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich einfach und gleichmäßig verteilen
XXXXOzieht schnell ein
XXXOOist nicht klebrig
XXXOOhinterlässt keinen langanhaltenden Fettfilm
XXXXXbietet ausreichend Schutz vor Sonnenbrand

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige