Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

The Humble Co. Humble Brush Bambuszahnbürste (Mittel)

Eine vegane Zahnbürste, die meine Zähne gründlich reinigt. Das Material ist zu 100% biologisch abbaubar. Da es sich um Bambus handelt, hatte ich anfangs allerdings mit dem Material zu kämpfen.

Anzeige

The Humble Co. Humble Brush Bambuszahnbürste (Mittel)Allgemeine Informationen

Bei dm ist die The Humble Co. Humble Brush Bambuszahnbürste (Mittel) für ca. 3,85 € in 5 verschiedenen Farben erhältlich. Die Farbe bezieht sich dabei immer auf die der Borsten. Die Borstenstärke ist nur in Mittel erhältlich.

„• Umweltfreundlich und nachhaltig
• 100% natürlicher Griff aus Bambus
• Kompostierbare Verpackung
• Qualitätsborsten von Dupont
• Entworfen in Schweden
• Entwickelt von Zahnärzten“

Herstellerversprechen von The Humble Co.

„Die Zahnbürste Mittel von Humble Brush ist umweltfreundlich, nachhaltig und hat einen 100% natürlichen,biologisch abbaubaren Griff aus Bambus.Sie hat zudem eine kompostierbare Verpackung und Qualitätsborsten von Dupont.“

Quelle: www.dm.de

Verpackungsrückseite - The Humble Co. Humble Brush Bambuszahnbürste (Mittel)

Anzeige

Meine persönliche Erfahrung mit der Bambuszahnbürste

Die Zahnbürste von The Humble Co. habe ich mir aufgrund der Testberichte hier auf Pinkmelon gekauft. Ich reinige meine Zähne zweimal am Tag. Einmal mit einer elektrischen Zahnbürste und einmal mit einer Handzahnbürste. Bisher habe ich immer die normalen Zahnbürsten aus Kunststoff genutzt. Doch da wir ja genügend Plastikmüll produzieren, dachte ich, es wäre sinnvoll, ein wenig dagegen zu tun. Aus diesem Grunde finde ich das The Humble Co. Konzept einfach super und kann es natürlich nur unterstützen.

Schade finde ich, dass es die Zahnbürsten nur mit der Borstenstärke Mittel gibt. Meine Tochter hat sehr empfindliches Zahnfleisch und bräuchte eine sanfte Borstenstärke. Gerne würde sie die Zahnbürsten auch nutzen, doch ist es so leider nicht möglich, da ihr Mittel einfach zu hart ist.

Für jede verkaufte Zahnbürste wird der äquivalente Wert einer Bürste an Menschen in Not gespendet.

The Humble Co. Humble Brush Bambuszahnbürste (Mittel)

Die Zahnbürste befindet sich in einer kompostierbaren Umverpackung, was schon mal ein riesen Pluspunkt ist. Darauf befindet sich u.a. das Herstellerversprechen. Die Zahnbürste selbst ist aus hygienischen Gründen in einem Papiertütchen eingepackt, welches ebenfalls kompostierbar ist. Das Tütchen lässt sich problemlos aufreißen.

Die Zahnbürste ist aus Bambus, was mir anfangs einige Probleme bereitet hat. Dazu kommen wir aber gleich. Bambus wirkt antibakteriell, was ich wiederum sehr gut finde. Der Griff liegt sehr gut in der Hand, wie eine Zahnbürste aus Kunststoff. Einen Unterschied in der Handhabung kann ich nicht erkennen. Der Bürstenkopf ist oval und hat in meinem Fall lila Borsten. Die Borsten sind wellenförmig angeordnet, was das Putzen gründlicher macht. Die Borsten bestehen aus Nylon-6 und sind BPA-frei.

The Humble Co. Humble Brush Bambuszahnbürste (Mittel)

Für gewöhnlich gebe ich einen kurzen Streifen meiner Zahnpasta auf die Zahnbürste und lasse kurz ein wenig Wasser darüber laufen. Ich mag es, wenn die Zahnpasta ordentlich schäumt. Dies tut meine Zahnpasta mit der Humble Brush sehr gut. Die Borsten haben für meinen Geschmack eine sehr gute Stärke. Beim Putzen bekomme ich kein Zahnfleischbluten. Die Zahnbürste reinigt meine Zähne gründlich und doch sanft. Einen Unterschied zu einer Zahnbürste aus Kunststoff kann ich allerdings nicht feststellen.

Jetzt kommen wir zum Problem, welches ich anfangs mit der Zahnbürste hatte. Ich mag absolut kein Holz im Mund, da ich dadurch einen Würgereiz bekomme. Dieses Problem habe ich auch mit den Holzstäbchen beim Arzt. Meinen Hals darf kein Arzt mit diesem Teil untersuchen. 😀 Natürlich hatte ich dieses Problem auch mit der Humble Brush Zahnbürste. Einfach so kann ich sie mir nicht in den Mund stecken, da ich sonst das Gefühl von Holz im Mund habe. Ich habe mir also überlegt, wie ich es schaffe, mir die Zähne dennoch mit dieser tollen Zahnbürste zu putzen. Ich bin dann auf die Idee gekommen, auch den Griff unter Wasser zu halten. Und siehe da, es hat geklappt. Der Griff fühlt sich dann nicht mehr so holzig an und ist für mich wesentlich angenehmer. So mache ich es jetzt natürlich immer. Splitter sind keine vorhanden, wäre sicher auch unschön.

Die Borsten erreichen meine Zähne sehr gut. Backenzähne sowie auch die Weisheitszähne werden gründlich gereinigt. Auch in Ecken komme ich sehr gut. Die Zahnzwischenräume reinige ich weiterhin mit Zahnseide, da mir da keine Zahnbürste gründlich genug ist.

Für gewöhnlich wechsel ich alle zwei Monate meine Zahnbürste. So auch die The Humble Co. Ich hatte sie nun 2 Monate einmal täglich ca. 3 Minuten in Gebrauch. Die Borsten waren noch gerade und sahen sehr gut aus. Man hätte die Zahnbürste sicher noch länger verwenden können.

The Humble Co. Humble Brush Bambuszahnbürste (Mittel)

Mein Fazit zur The Humble Co. Humble Brush Bambuszahnbürste (Mittel)

Obwohl ich anfangs eine Lösung für mein „Problem“ mit dem „Holz im Mund“ finden musste, werde ich mir diese Zahnbürste immer wieder nachkaufen. Mir gefällt das Konzept sehr und ich kann dieses nur unterstützen. Die Verpackung ist zu 100% kompostierbar. Der Griff ist biologisch abbaubar. Ein Teil der Einnahmen wird an Menschen in Not gespendet. Das Material besteht aus stabilem Bambus, welches zu den am schnellsten wachsenden Pflanzen der Welt gehört. Die Zahnbürste reinigt meine Zähne schonend, aber gründlich.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Zahnbürste

Dieser Artikel wurde seitdem 423 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXliegt gut in der Hand
XXXXXdie Form & Härte der Borsten ist angenehm
XXXXXreinigt die Zähne gründlich
XXXXXsanfte Reinigung ist möglich
XXXXOpasst optimal zu den Bedürfnissen meiner Zähne

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige