Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

DontoDent Intensive Clean Zahncreme

Mit dem zitronig-minzigen Geschmack sorgt die Zahncreme für langanhaltend frischen Atem.

Anzeige

Mir wurde von dm netterweise gratis ein Testpaket zur Zahnpflege zugeschickt. Heute möchte ich eine der beiden Zahncremes daraus vorstellen.

1. Preis:
Die Zahncreme ist für 0,75 Euro für 125ml bei dm erhältlich.

2. Verpackung:
Die Verpackung ist eine typische Zahncremetube in Weiß, auf der groß das DONTODENT-Logo zu sehen ist sowie gelbe „Wellen“ mit Zitronenscheiben, die bereits auf den Geschmack der Zahncreme hindeuten.
Die Tube hat einen leicht zu öffnenden Schraubverschluss und die Creme lässt sich durch die runde Öffnung leicht dosieren.

3. Herstellerversprechen:
„Für eine antibakterielle Reinigung und frischen Atem: Die spezielle Formulierung der DONTODENT Zahncreme Intensive Clean mit Natriumfluorid und Zinkchlorid dringt selbst in die schwer erreichbaren Stellen im Mund vor und entfernt effektiv hartnäckige Beläge auf Zähnen und Zunge. Somit hilft sie nachhaltig Mundgeruch vorzubeugen. Zudem verleiht der einzigartige Zitrusgeschmack ein langanhaltendes Frischegefühl.“

4. Inhaltsstoffe:
AQAU, SORBITOL, HYDRATED SILICA, TETRAPOTASIUM PYROPHOSPHATE, DISODIUM PYROPHOSPHATE, SODIUM C14-16 OLEFIN SULFONATE, AROMA, CELLULOSE GUM, SODIUM FLUORIDE, ZINC CHLORIDE, SODIUM SACCHARIN, MICA, LIMONENE, CI 77891

Laut Codecheck ist Sodium Saccharin nicht empfehlenswert, zwei weitere Inhaltsstoffe werden als weniger empfehlenswert eingestuft.

Mich persönlich stört jedoch mehr, dass, wie in den meisten Zahncremes, Flourid enthalten ist. Flouride haben nämlich einige nicht ganz so schöne Nebenwirkungen auf den Körper, weswegen ich vor einiger Zeit auf flouridfreie Zahnpasta (meist von Bio-Marken oder Naturkosmetik) umgestiegen bin. Da der Geschmack aber wirklich verändert wird, benutze ich, wie ich gestehen muss, beide „Zahncremesorten“ im Wechsel. Generell sollte man sich meiner Meinung nach aber schon über die Wirkung von Flourid etwas genauer informieren und selbst eine Entscheidung treffen, welche Zahncreme man verwenden möchte.
Dieser „Kritikpunkt“ richtet sich also nicht gezielt an die DontoDent Intensive Clean Zahncreme, sondern ist von mir als allgemeiner Hinweis gedacht, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

5. Anwendung, Geschmack und Wirkung:
Die Zahncreme ist nicht weiß, sondern eher transparent und es sieht so aus, als würde sie kleine Glitzerpartikel enthalten. Wenn ich an der Zahncreme rieche, kann ich den Geruch nicht wirklich identifizieren – irgendwie eine Mischung aus Minze, Zitrone und… Anis? Ich vermute, ich bilde mir den Geruch ein, aber ich rieche tatsächlich eine leichte Lakritznote.
Im Mund geht dieser Geruch aber auch für mich verloren. Die Zahncreme schmeckt hauptsächlich minzig, aber auch die Zitrone kann man herausschmecken. Wenn man übrigens Zahncreme ohne Flourid gewohnt ist, ist der Geschmack etwas aggressiv, so als ob man ein zu scharfes Bonbon im Mund hat. Aber auch das ist bei den meisten herkömmlichen Zahncremes so. Ich finde den Zitronengeschmack schön frisch, aber mir gefällt er irgendwie nur morgens gut. Abends benutze ich lieber eine andere Zahncreme.
Ich habe das Gefühl, dass meine Zähne gut gereinigt werden, was aber natürlich auch von Zahnbürste und Putztechnik abhängt.
Der frische Geschmack bleibt lange erhalten und da die Zahncreme besonders damit wirbt, Mundgeruch vorzubeugen und für frischen Atem zu sorgen, kann ich die Herstellerversprechen als erfüllt ansehen.

6. Kaufempfehlung:
Wenn man das Thema Flourid mal außen vor lässt, kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen, auch wenn ich die Zahncreme nur morgens verwenden möchte.
Die Zahncreme hat einen angenehmen Geschmack, reinigt gründlich und sorgt wirklich lange für frischen Atem.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Zahncreme

Dieser Artikel wurde seitdem 1488 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache Dosierung
XXXXOangenehmer Geschmack
XXXOOZahnbeläge werden schonend entfernt
XXXXXsorgt für einen frischen Atem
XXXXOHerstellerversprechen werden erfüllt

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

3 Antworten zu “DontoDent Intensive Clean Zahncreme”

  1. irma

    Wer übrigens gerne mehr über das Thema Flourid erfahren möchte, kann sich gerne per PN bei mir melden!

  2. Suppenhuhn

    Ich wollte mal anmerken, dass alle „Bio Zahncremes“ als mangelhaft getestet wurden.
    Es gibt übrigens einen schönen Artikel über Fluorid in Zahncremes bei spiegel.de. Folgendes Fazit kann man dort finden „Fluorid schützt in geringen Mengen, wie sie in Zahnpasta enthalten sind, die Zähne vor Karies. Eine Gefahr für die Gesundheit von Knochen und Zähnen droht erst, wenn jemand über Jahre hinweg immer wieder größere Mengen Zahnpasta isst.“ [Quelle: spiegel.de]

  3. irma

    @Suppenhuhn: Danke für deine Anmerkung. Ich weiß, dass das Thema eher kontrovers gesehen wird und auch, dass die Gefahren von Flourid strittig sind, ich persönlich habe mit Bio Zahncreme gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Deswegen war mein Hinweis auch als Anstupser gedacht, da viele Leute nicht einmal über die Diskussion bescheid wissen. Eine Entscheidung muss man schließlich selbst treffen, meine ich.
    Und den Artikel im Spiegel kenne ich nicht, werde ich mir aber mal zu Gemüte führen. Flourid ist aber nun mal nicht nur in Zahnpasta künstlich hinzugefügt. Darf man hier Links teilen? Habe auf jeden Fall eine recht interessante Seite dazu, die ich empfehlen kann.
    Wie gesagt: das muss jeder selbst wissen, aber sich zu informieren schadet ja nicht. 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.