Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

elmex Kariesschutz Professional Zahncreme

Eine Zahnpasta, deren Geschmack mir zwar nicht so zusagt (Kräuterbonbons!), die aber die Zähne sehr gut schützt, insbesondere duch die Zuckersäuren-Neutralisations-Technologie.

Anzeige

Die Zahnpasta von elmex durfte ich für Pinkmelon in den letzten Wochen testen, danke dafür!
Die Zahncreme enthält 75 ml und kostet ungefähr 4 Euro.
Sie enthält einen besonderen Zuckersäuren-Neutralisator „für hocheffektiven Kariesschutz“, auf den ich gespannt zu testen war. Denn im Moment sind die Äpfel bei uns im Garten reif, und sobald ich mehr als 2 Äpfel esse, klagen meine Zähne laut (dann habe ich so ein Ziehen an bestimmten Zähnen, furchtbar). Dabei sind die Äpfel sooo lecker und es gibt so viele.

Hier erstmal die Zuckersäuren-Neutralisations-Technologie von elmex erklärt:
„Zucker ist nicht nur in Süßigkeiten, Snacks oder Getränken, sondern auch in vielen Nahrungsmitteln wie Obst und Gemüse enthalten. So gelangt er den ganzen Tag an unsere Zähne und bildet gefährliche Zuckersäuren, die den Zahn schwächen. Zuckersäuren sind die Hauptursache für Karies.

Die Lösung:
Die neue elmex KARIESSCHUTZ PROFESSIONAL bietet hochwirksamen Kariesschutz, indem sie Zuckersäuren direkt im Zahnbelag neutralisiert, bevor diese den Zahnschmelz angreifen können und hilft so einer Kariesbildung vorzubeugen. In Kombination mit Fluorid und Kalzium werden die Zähne 4× effektiver remineralisiert – für stärkere* und widerstandsfähigere Zähne.“

Das klingt sinnvoll, ich bin also gespannt!

Zunächst zur Zahnpastatube:
Die Oberfläche der Zahncreme fühlt sich samtig an, das macht einen edlen Eindruck, finde ich. Am Anfang ist die Öffnung, wo die Zahncreme herauskommen soll, verschlossen. Sie wird geöffnet, indem den Verschluss mit dem Deckel abknipse.

Der Geschmack:
Die Zahncreme schmeckt minzig und zugleich leicht bitter. Der Geschmack erinnert mich an Kräuterbonbons vom Jahrmarkt (die ich schon vom Geruch her nicht leiden kann), aber gut, Geschmack ist bei der Zahnpasta dann doch zweitrangig.

Zahnpflege:
Die Zähne bekommen nach Gebrauch der Zahncreme eine spiegelglatte Oberfläche und fühlen sich ganz sauber an. Auch der Atem ist frisch. Und zur Zuckersäuren-Neutralisations-Theorie: Es scheint zu funktionieren! Seitdem ich die Zahncreme nun nehme, hatte ich keinmal mehr dieses Ziehen in den Zähnen. Gestern habe ich über den Tag verteilt sicher fünf oder sechs Äpfel gegessen (im Müsli, als Nachtisch, zwischendurch, zum Abendbrot…) und hatte keine Beschwerden. Tip top! Ich werde die Zahncreme sicher weiter verwenden, nicht nur der Äpfel wegen, sondern auch, weil ich das Gefühl habe, dass sie die Zähne gut schützt und vielleicht sogar unangenehme Zahnarztbesuche erspart ;).

Insgesamt eine Zahnpasta, deren Geschmack mir zwar nicht so zusagt (Kräuterbonbons!), die aber die Zähne sehr gut schützt, insbesondere duch die Zuckersäuren-Neutralisations-Technologie.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Zahncreme

Dieser Artikel wurde seitdem 4108 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache Dosierung
XXXOOangenehmer Geschmack
XXXXXZahnbeläge werden schonend entfernt
XXXXXsorgt für einen frischen Atem
XXXXXHerstellerversprechen werden erfüllt

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige