Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Niyok Zahncreme aus Bio-Kokosöl „Blutorange & Basilikum“

Eine Zahncreme mit ganz außergewöhnlichem Geschmack und Konsistenz: Weich auf der Zunge schmilzend, wie eine süße Creme als Nachspeise und dabei trotzdem frisch. Mein neuer Zahncreme-Favorit!

Anzeige

Niyok Zahncreme aus Bio-Kokosöl "Blutorange & Basilikum"

Allgemeine Informationen

Die Zahncreme von Niyok durfte ich in den letzten Wochen über Pinkmelon testen, herzlichen Dank hierfür! Sie enthält 75 mg und kostet ungefähr 4,- Euro. Erhältlich ist sie z.B. über die Homepage von Niyok im Dreierpack. Es handelt sich um zertifizierte Naturkosmetik.

Herstellerversprechen

„Das exotische Geschmackserlebnis für empfindliche Münder. Unsere rote Niyok sorgt mit fruchtig-süßer Blutorange und mildem Basilikum bei jeder Anwendung für ein rundum gutes Mundgefühl. Extra viel Geschmack – ganz ohne Schärfe oder Brennen.

– wirkt antibakteriell und entzündungshemmend
– beugt Karies, Plaque und Zahnstein vor
– enthält nur besonders milde Abrasive aus Kreide – für eine schonende, aber gründliche Reinigung
– cremige und leicht schäumende Textur
– mit kariesbekämpfendem Xylit
– besonders fruchtiger und milder Geschmack aus ätherischem Blutorangen- und Basilikumöl
– nur natürliche, vegane und unbedenkliche Inhaltsstoffe
– keine PEGs, Parabene, SLS oder Geschmacksverstärker
– eine Zahncreme für die ganze Familie
– made in Germany“

Niyok Zahncreme aus Bio-Kokosöl "Blutorange & Basilikum" - Öffnung

Meine persönliche Erfahrung mit der Zahncreme

Anzeige

Design:

Die Zahncreme ist in einer mattroten Tube verpackt: das sieht edel aus, die Verpackung gefällt mir außergewöhnlich gut. Der Deckel ist ein Schraubdeckel, die Dosierung funktioniert, wie bei den allermeisten Zahncremes, problemlos.

Farbe, Konsistenz und Geschmack:

Der Geschmack der Zahncreme ist außergewöhnlich: Die Konsistenz der Creme ist weicher, cremiger, als bei anderen Zahncremes. Sie schmilzt auf der Zunge und gibt dabei einen sehr süßen Geschmack ab. Es schmeckt wie ein Nachtisch, wie eine süße Zitronencreme. Sie ist kein bisschen scharf oder minzig. Der Geschmack hält etwa eine Minute an und verblasst dann stark. Die Zahncreme schäumt derweil im Mund nur wenig auf, was mich allerdings nicht stört. Man benötigt von der Zahncreme jedoch mehr Menge als von anderen, weil sie so wenig schäumt, im Mund dahinschmilzt und dann nur noch wenig „Flüssigmasse“ hinterlässt. Dennoch werden die Zähne gut gereinigt, Zahnbeläge werden schonend entfernt.

Da die Zahncreme anfangs zwar sehr intensiv schmeckt, dann jedoch nach kurzer Zeit nach nichts mehr, hinterlässt sie auch nicht so zuverlässig frischen Atem wie herkömmliche Zahncreme.

Niyok Zahncreme aus Bio-Kokosöl "Blutorange & Basilikum" - Konsistenz

Mein Fazit zur Niyok Zahncreme aus Bio-Kokosöl „Blutorange & Basilikum“

Insgesamt bin ich von dem superleckeren Geschmack und der tollen Konsistenz, die die Zahncreme wie Zitronencreme schmecken lässt, sehr begeistert. Dass sie nicht so stark aufschäumt, nehme ich dafür gerne in Kauf.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Zahncreme

Dieser Artikel wurde seitdem 36 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache Dosierung
XXXXXangenehmer Geschmack
XXXXXZahnbeläge werden schonend entfernt
XXXOOsorgt für einen frischen Atem
XXXXXHerstellerversprechen werden erfüllt

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.