Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Oral-B blend-a-med Pro-Expert Tiefenreinigung Zahncreme

Wie ein Peeling für die Zähne! Die Zahncreme überzeugt mich in allen Punkten. Ich kann sie nur empfehlen und werde sie auch wieder kaufen.

Für Pinkmelon durfte ich die Pro-Expert Tiefenreinigung Zahncreme von Oral-B blend-a-med testen. Ihr könnt sie in vielen Drogerien für ca. 3 € kaufen.
Die Zahncreme enthält lösliche Mikroaktiv-Kügelchen, welche eine herausragende Reinigung ermöglichen sollen.

Der Hersteller verspricht weiterhin:
„Schutz vor: Karies, Zahnfleischproblemen, Plaque, Empfindlichkeit, Zahnschmelzerosion, Zahnstein, Verfärbungen, schlechtem Atem. Reinigt spürbar und schützt bis zu 24h.“

Inhaltstoffe:
„Glycerin, Hydrated Silica, Sodium Hexametaphosphate, Propylene Glycol, PEG-6, Aqua, Zinc Lactate, CI 77891, Sodium Lauryl Sulfate, Aroma, Sodium Gluconate, Chondrus Crispus (Powder), Trisodium Phosphate, Stannous Fluoride, Sodium Saccharin, Xanthan Gum, Limonene, Silica, Sodium Fluoride, CI 74260.
Zinnflourid: 1100 ppm
Natriumflourid: 350 ppm
Nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren“

Die kompakte 75ml Tube befindet sich noch einmal in einer Pappschachtel, auf deren Rückseite ihr Grafiken und Informationen zu Inhaltsstoffen und deren Wirkweise findet.
Die Tube wird per Schraubdeckel geöffnet und verschlossen. Ihre Öffnung ist einfach rund und doch recht groß, wie ich finde.
Durch das weiche Material lässt sich der Inhalt einfach herausdrücken und dosieren.
Die Zahnpasta selbst hat eine cremige und etwas flüssigere Konsistenz. Sie zerläuft etwas auf der Bürste und behält nicht ihre Form. Farblich ist sie reinweiß mit kleinen türkisfarbenen Kügelchen. Auf dem Handrücken verschmiert, erkennt man auch gut die erwähnten Mikroaktiv-Kügelchen als kleine halbtransparente Körnchen.
Geschmacklich mag ich die Creme sehr gerne. Sie ist frisch minzig und keineswegs scharf. Ich finde den Geschmack auch recht natürlich, er hat wenig mit dem typischen künstlichen Pfefferminzgeschmack gemeinsam. Er erinnert mich eher an frisch gebrühten Pfefferminztee.


Die Zahnpasta lässt sich leicht auf die Zähne auftragen und mit der Bürste verarbeiten. Sie schäumt dabei sehr gut auf und ergibt einen zarten, dichten weißen Schaum. Von der Menge her empfehle ich für die Handzahnbürste eher die Erdnussgröße.
Was anfangs etwas befremdlich für mich war, ist das Putzgefühl. Man merkt die kleinen Kügelchen sehr deutlich, wie sie die Zähne abschmirgeln. Auch wenn ich den Schaum durchkaue, merke ich die Kügelchen wie kleine Sandkörner. Sie lösen sich allerdings beim Putzen tatsächlich auf. Das kann man auch ganz gut als Zeitmesser anwenden – solange putzen, bis keine Körnchen mehr zu spüren sind.
Nach dem Putzen lässt sich der Schaum ganz einfach mit Wasser ausspülen.

Das Gefühl nach ca. 3min Putzen ist wundervoll! Meine Zähne sind wunderbar glatt und fühlen sich richtig sauber an. Selbst die schwer zu erreichenden Backenzähne sind glatt und wurden gut gereinigt. Ich habe noch einen leichten, sanften Minzgeschmack im Mund, der sich noch ca. 2h hält, wenn ich nicht esse oder trinke.
Ich habe die Zahncreme 1 Woche mit der Handzahnbürste verwendet und war sehr zufrieden mit der Putzwirkung. 24h bleiben die Zähne zwar nicht ganz glatt, aber 16h hält das saubere Gefühl tatsächlich an.
Da der Hersteller die Anwendung mit einer Oral-B Zahnbürste empfiehlt, habe ich die Creme auch 1 Woche lang mit meiner elektrischen Bürste dieser Marke verwendet.
Hier benötige ich nur eine etwa erbsengroße Menge. Das Putzgefühl ist hier noch einmal stärker und besser. Ich merke aber, dass sich die Kügelchen durch die schnelleren Bewegungen auch schneller auflösen.

Das Mundgefühl ist den ganzen Tag sehr frisch und sauber, aber natürlich abhängig von dem, was man isst und trinkt. Ich merke aber, dass sich kein unangenehmer Geschmack oder Geruch entwickelt.
In den 2 Wochen täglicher Verwendung habe ich auch das Gefühl, dass meine etwas dunkleren Zahnhälse leicht aufgehellt wurden. Insgesamt glänzen meine Zähne auch den ganzen Tag über schön. Hin und wieder neige ich auch zu empfindlichen Zähnen und leichten Zahnfleischentzündungen. Während des Tests ist keines davon aufgetreten.

Ich kann euch die Zahncreme wirklich empfehlen. Das Putz- und Reinigungsgefühl, sowie der Geschmack überzeugen mich einfach. Ich habe schon einige günstige und auch teurere Zahncremes ausprobiert, aber diese hier ist die bisher am besten reinigende für mich. Zwar war das Putzgefühl anfangs etwas ungewohnt und man hat schon etwas Sorge, die Zähne eher zu schädigen durch die Kügelchen, doch diese Sorge ist eigentlich unbegründet. Ich denke, es kommt aber auch darauf an, ob man sie 1-2 tgl. oder wirklich nach jeder Mahlzeit anwendet.
Ich werde sie mir definitiv nachkaufen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Zahncreme

Dieser Artikel wurde seitdem 3257 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOeinfache Dosierung
XXXXXangenehmer Geschmack
XXXXOZahnbeläge werden schonend entfernt
XXXXXsorgt für einen frischen Atem
XXXXXwürde ich mir wieder kaufen

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Produkt kaufen

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 2x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 2x gute Bildqualität
  • 2x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.