Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Das gesunde Plus Japanisches Heilpflanzenöl

Ein stark nach Menthol duftendes Öl, das ich sowohl bei Erkältung, Verspannung als auch zur Massage gerne einsetze.

Anzeige

Das japanische Heilpflanzenöl von Das gesunde Plus habe ich bei dm gekauft. Im Glasfläschchen sind 30 ml enthalten, die ungefähr 1,60 Euro kosten.
Das Japanische Heilpflanzenöl entspricht reinem Minzöl („Wirkstoff: 1 ml ätherisches Öl enthält 1 ml Minzöl“). Ich habe es mir gekauft, als ich mir im Winter eine fiese Erkältung zugezogen hatte.

Duft:
Das Öl hat einen sehr starken Duft nach Menthol. Schon, wenn ich nur den Deckel aufschraube und das Öl zwei Minuten offen stehen lasse, riecht der ganze Raum nach Menthol. Und wenn ich daran schnuppere, habe ich das Gefühl, gleich eine „freie Nase“ zu bekommen.

Anwendung:
Anwendungsempfehlung:
Das Minzöl soll einfach auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen werden. Betroffene Hautpartien sind laut Hersteller zum Beispiel Partien mit Muskelschmerzen und nervenschmerzähnliche Beschwerden oder auch Entzündung der oberen Luftwege.

Anwendung bei Erkältung:
Ich habe das Minzöl bei Erkältung auf den Nacken und auf die Stirn aufgetragen. Besonders bei verstopften Stirnhöhlen tut der kühlende Effekt sehr gut. Auch auf dem Dekolletée wirkt das Minzöl bei Husten beruhigend und mein Hustenreiz hat sich dadurch etwas gebessert.

Anwendung bei Verspannung:
Nachdem meine Erkältung verschwunden war, war das Fläschchen noch fast ganz voll und ich habe nach weiteren Einsatzgebieten geschaut. Was mir gut gefällt, ist die Anwendung bei verspanntem Nacken, besonders, wenn das noch mit einer Massage verbunden ist. Hier wende ich das Öl pur an, für eine Rückenmassage gebe ich ein bis zwei Tropfen auf einen Esslöffel Sonnenblumenöl. Dann ist der Duft nicht so stark, aber dennoch wahrnehmbar.

Wer möchte, kann das Öl auch innerlich anwenden, hierzu sollen 2 Tropfen in ein Glas mit Wasser oder auf einen Löffel Zucker gegeben werden und dann getrunken bzw. gegessen werden. Ich muss jedoch zugeben, dass mich der starke Geruch irgendwie davor abschreckt es zu essen – es riecht irgendwie etwas „giftig“…

Anwendung als Duftöl:
Ich habe noch ungefähr 10 Tropfen auf eine relativ neutral riechende Seife gegeben, jetzt riecht sie so frisch, dass ich, wenn ich mir die Hände wasche, das Gefühl habe, als hätte ich mir gerade die Zähne geputzt 😉

Ergiebigkeit:
Da das Öl immer nur tropfenweise aus dem Fläschchen kommt und ich bei einer Anwendung auch maximal 5 Tropfen benötige, ist die Ergiebigkeit sehr groß. Da das Öl aber noch bis Ende 2017 haltbar ist, ist das kein Problem.

Insgesamt ein stark nach Menthol duftendes Öl, das ich sowohl bei Erkältung, Verspannung als auch zur Massage gerne einsetze.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Ätherische Öle

Dieser Artikel wurde seitdem 13298 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXunkomplizierte Anwendung
XXXXXvielfältig einsetzbar
XXXXXwohltuende Wirkung
XXXXXhält was es verspricht
XXXXXwürde ich mir wiederkaufen

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige