Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Dresdner Essenz Wellness Baden Beruhigende Badeessenz Vanille/Sandelholz

Ich mag den Badezusatz sehr, die natürliche Vanillenote passt sehr gut zu den kommenden kalten Tagen. Leider kann ich aber keinen verprochenen Sandelholzduft wahrnehmen.

Anzeige

Dresder Essenz hat einen neuen Badezusatz herausgebracht, den ich Badefreak natürlich sofort testen musste.

Hersteller: Dresdner Essenz
Bezahlter Preis: 1,29 Euro
Inhalt: 60 g (1 Vollbad)

Herstellerversprechen:
„Für Entspannungs- und Trostsuchende enthält unsere Badeessenz einen wunderbaren Vanilleduft gemischt mit einer würzig-balsamischen Note und westindischem Sandelholzöl. Unsere BADEESSENZ VANILLE/ SANDELHOLZ wirkt besänftigend und beruhigend auf Geist und Seele. Ihre Haut wird durch Mandelöl in Verbindung mit Weizenprotein und Panthenol vor dem Austrocknen geschützt.“

Das Tütchen lässt sich leicht aufreißen. Das Badepulver hat eine knallig gelbe Farbe und wird bei laufendem Wasser in die Wanne geschüttet. Dort färbt es das Wasser gelb. Je voller die Wanne, desto blasser wird die Farbe und sobald sie voll ist, hat sich eine hohe Schaumschicht gebildet. Diese verliert schnell an Volumen beim Baden, eine zarte Schicht bleibt aber die ganze Zeit, was mir gut gefällt.

Der Duft des Badepulvers direkt ist extrem intensiv, als ob man direkt an einer frischen, aufgeschnittenen Vanilleschote schnuppert. Ich finde ihn sehr natürlich. Auch im Wasser entfaltet er sich auf diese Weise, verfliegt aber sehr schnell. Um sicherzugehen, dass ich mich nicht nur zu schnell an den Duft gewöhnt habe, gehe ich noch einmal kurz aus der Wanne, aber es stimmt: Der Duft ist nur noch dezent wahrzunehmen. Dafür hält er sich während des ganzes Bads konstant, was bei mir meist um einiges länger dauert, als die empfohlenen 20 Minuten. Weniger intensiv erinnert mich der Duft schon eher an Vanillegebäck. Dass der Duft nur dezent bleibt, ist wahrscheinlich auch ganz gut, da man sicher Kopfschmerzen bekommen würde, wenn man zu lange in diesem Duft „schwimmt“.
Leider kann ich zu keiner Zeit auch nur einen Hauch Sandelholzduft vernehmen, was ich schade finde, denn die Kombination kann ich mir interessant vorstellen.
Der Geruch bleibt nach dem Abtrocknen nur einige Minuten auf der Haut, ist aber noch etwas länger dezent in meinem kleinen Bad zu vernehmen.

Der Badezusatz ist nicht besonders reichhaltig, pflegt aber trotzdem. Es legt sich kein cremiger Film um meine Haut, an der das Wasser abperlt, aber meine Haut fühlt sich während und nach dem Baden weich und versorgt an. Eincremen ist nur an besonders trockenen Stellen (bei mir die Schienbeine) notwendig.

Inhaltsstoffe:
Sodium Sulfate, Solanum Tuberosum Starch, Hydrated Silica, Sodium Methyl Oleoyl Taurate, Parfum, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Cocos Nucifera Oil, Sodium Chloride, Amyris Balsamifera Bark Oil, Panthenol, Hydrolyzed Wheat Protein, Aqua, Citric Acid, Benzyl Alcohol, Limonene, CI 14700, CI 47005

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Badezusätze

Dieser Artikel wurde seitdem 2203 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach dosieren
XXXXXangenehmer Duft
XXXXXsanft zur Haut
XXXXXspendet Feuchtigkeit
XXXXX sorgt für angenehmes Hautgefühl nach dem Baden

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige