Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

LUSH The Böögg Badekugel

Ein lustiger, gut riechender Schneemann, der aber leider in der Badewanne nicht mehr glänzen konnte.

Anzeige

Dieses Mal durfte ich für Pinkmelon die „The Böögg“ Badukugel von LUSH testen. Die Badekugel gibt es derzeit im Rahmen der Winterserie „LUSH´s Frost Fair“ zu kaufen.

LUSH sagt zu The Böögg:
„Unsere Badekugel sieht aus wie ein Schneemannkopf mit bunten „Feuerwerk“ im Inneren, das sich in der Wanne extra langsam auflöst. Warum also nicht mal beobachten, wie lange es braucht, bis es in deiner Wanne explodiert – es könnte ein Zeichen für einen guten Sommer sein. Der Lavendel-, Rosmarin- und Thymianduft ist außerdem sehr gut für dich und deine Haut.“

Die Badekugel kommt standardmäßig in der bekannten gelben LUSH-Tüte, die man immer wieder verwenden kann bzw. sollte.

The Böögg stellt einen Schneemannkopf mit Hut dar und ist von der Größe eine gute „Hand voll“. Auf der Rückseite konnte man bei meinem Exemplar gut das bunte „Feuerwerk“ sehen. Es sind blaue, orangene und pinke Farbkleckse.

Der Geruch ist sicherlich Geschmackssache… Ich bin eigentlich kein Freund von Lavendel-, Rosmarin-oder Thymiandüften. Dennoch gefällt mir der Geruch von The Böögg richtig gut. Ich finde ihn sogar recht unaufdringlich und sehr weihnachtlich. Der Duft erinnert mich auch irgendwie an Räucherkerzen. Aber er lässt sich eben sehr schlecht beschreiben. Bei LUSH-Produkten wünscht man sich ja sowieso immer, dass man auch Düfte durch die Weiten den Internets versenden kann. 😀

Die Badekugel kostet ca. 4,50€ und ist in jedem LUSH-Store oder im LUSH-Onlineshop erhältlich.

Nachdem The Böögg (grandioser Name, übrigens :D) ein paar Tage mein Bad benebelt durfte, schmiss ich ihn (gemein wie ich nun mal bin ) in die Badewanne. Da er sich schlecht teilen ließ, ging der ganze Kopf baden. Und dann kam die Enttäuschung… Auf das Feuerwerk welches sich beim extra langsamen Auflösen entwickeln sollte, warte ich heute noch. Das Sprudeln ist eher ein dezentes Blubbern, von der Farbe sieht man nach dem Auflösen nichts mehr und das Auflösen ging echt flott. Da ich annehme, je länger die Kugel zum Auflösen braucht, umso schöner der Sommer…Tut mir leid Mädels, der Sommer wird kalt! Man könnte sogar mit Schnee rechnen. ;D

Der Schaum, den ich nicht mal so nennen möchte, verkrümelte sich sofort nach dem ich in die Wanne stieg. Gut, es ist jetzt kein Schaumbad sondern „nur“ eine Badekugel. Ich wollte es nur mal erwähnen. 😉 Der Duft ist in der Badewanne dann auch nicht mehr so intensiv, aber dennoch ganz angenehm.

Meine Haut fühlt sich während des Badens und auch danach, nicht sonderlich gepflegt an. Aber sie ist auch nicht komplett ausgetrocknet. Eine besondere Pflegewirkung konnte ich nicht feststellen.

Fazit: Alles in allem…ganz nett. Bei „The Böögg“ zählen denke ich eher das Aussehen und der Duft! Als Badekugel an sich ist es meiner Meinung nach leider kein Highlight. Aber The Böögg eignet sich sicher trotzdem als lustige Geschenkidee.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Badezusätze

Dieser Artikel wurde seitdem 1453 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach dosieren
XXXXOangenehmer Duft
XXXXOsanft zur Haut
XXOOOspendet Feuchtigkeit
XXXOO sorgt für angenehmes Hautgefühl nach dem Baden

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

1 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 2x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
LUSH ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.