Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

tetesept Sinnensalze Wintermärchen (LE)

Ein passendes Pflegebad für kalte Tage. Der überwiegend würzige Duft des Bades ist aber vermutlich eine Geschmackssache.

Anzeige

Getestet habe ich das Pflegebad Sinnensalze Wintermärchen mit Granatapfel und Nelke von tetesept, welches limitiert erhältlich ist.

Es befindet sich in einer kleinen Tüte, beinhaltet 60 g und reicht für ein Vollbad. Ich hatte es im Angebot für 0,85 € erworben.

Der Name, die Aufmachung auf der Verpackung in Gold und mit Schneeflöckchen vermitteln schon optisch einen winterliche Eindruck. Und was gibt es schöneres als zur kalten Jahreszeit, wenn es draußen eisig ist und schneit, ein schönes entspannendes, warmes Bad zu nehmen, um sich nach einem langen Spaziergang wieder aufzuwärmen?

Zusammensetzung:
MARIS SAL, DISODIUM LAURYL SULFOSUCCINATE, MAGNESIUM CARBONATE, THEOBROMA CACAO SEED BUTTER, PARFUM, LECITHIN, MICA, EUGENIA CARYOPHYLLUS BUD OIL, PUNICA GRANATUM FRUIT JUICE, MALTODEXTRIN, LAURETH-3, SODIUM SULFATE, COUMARIN, EUGENOL, LIMONENE, CI 16035, CI 17200, CI 77491, CI 77891

Die Tüte lässt sich am oberen Rand durch eine vorgegebene Einkerbung leicht öffnen bzw. aufreißen. Das Pflegebad an sich besteht aus kleinem rosafarbenem Granulat und duftet so schon beim Öffnen angenehm nach Granatapfel und Nelke, wobei der Nelkenduft hier deutlich überwiegt. Laut Verpackung besitzt das Pflegebad Goldglitzer, welcher beim genauen Betrachten des Granulats auch zu sehen ist.

Anwendung:
Das Pflegebad sollte dem einlaufenden Badewasser zugegeben werden, um Wannenverfärbungen zu vermeiden. Anschließend empfiehlt es sich das Bad 10-20 Minuten bei 35-38 °C zu genießen.

Beim Zugeben ins Badewasser, färbt sich dieses rot und schäumt etwas, wenn auch nur leicht, auf. Der würzig-fruchtige Duft strömt sofort in die Nase und bleibt auch die ganze Badedauer über erhalten. Durch die Farbe und den überwiegend würzigen Nelkenduft erinnerte mich dieses Pflegebad ein wenig an Glühwein.

Der Duft ist sicherlich Geschmackssache. Ich hatte mir den Nelkenduft etwas weniger intensiv vorgestellt und musste feststellen, dass mir diese würzige Komponente in einem Pflegebad nicht unbedingt gefällt. Es gab zwar eine Duftprobe auf der Rückseite des Tütchens, aber diese fiel deutlich sanfter aus, was den würzigen Duft angeht, als das Pflegebad dann tatsächlich war. Trotz alledem konnte ich das Bad genießen und entspannen. Der feine Goldglitzer ist auch im Wasser leicht zu sehen.

Pflege:
Schon während des Badens konnte ich feststellen, dass sich meine Haut geschmeidiger anfühlte, wie als würde sich ein feiner, angenehmer öliger Schleier um die Haut hüllen. Auch nach dem Abtrocknen und noch Stunden nach dem Baden fühlte sich meine Haut samtig weich und schön gepflegt an. Sie wurde auch keineswegs ausgetrocknet und es verblieben keine unangenehmen Rückstände auf der Haut. Der Duft des Pflegebades verweilt nach dem Baden auch nur kurz und schwach auf der Haut, was ich hier aber durchaus begrüßte, da mir wie gesagt, dieses Würzige nicht so gut gefallen hatte.

Mein Fazit:
Die Pflege stimmt hier allemal und für die kalten Tage wird dieses Pflegebad sicherlich seine Liebhaber finden. Mir persönlich gefällt der zu stark würzig ausgefallene Teil des Bades nicht so sehr. Aber dies ist nun einmal Geschmackssache.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Badezusätze

Dieser Artikel wurde seitdem 1650 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach dosieren
XXXOOangenehmer Duft
XXXXOsanft zur Haut
XXXXOspendet Feuchtigkeit
XXXXO sorgt für angenehmes Hautgefühl nach dem Baden

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige