Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Balea Bodyöl Lemongras

Ergiebigkeit und Wirkung sind gut, Verteilen geht problemlos. Der Geruch ist für mein Empfinden leider etwas künstlich und nicht ganz nach Zitronengras, aber dennoch ok. Anschauen kann man es sich ruhig mal.

Anzeige

Vor einiger Zeit habe ich mir das Bodyöl von Balea in der Duftrichtung „Lemongras“ gekauft.

Das Öl befindet sich in eine ca. 16cm hohen Flasche. Diese verjüngt sich nach oben hin und ist aus durchsichtigem, gelb-grünen Plastik.
Der Deckel ist zum Schrauben und verschließt die Flasche schön dicht.
Wenn man den Deckel runterschraubt, kommt ein milchiges Plastikteil mit einem kleine Loch zum Vorschein. Dieses sorgt dafür, dass man das Produkt besser dosieren kann und nicht so viel verschwendet.
Es sind 150ml enthalten und was mir sehr gut gefällt ist, dass das Produkt mit einem richtigem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen ist.

Das Öl ist logischerweise sehr flüssig und wird auch beim Auftrag nicht zäh oder schmierig, sondern bleibt so schön flüssig. Dementsprechend kann man das Produkt super verteilen.
Das Einziehen geht auch ziemlich schnell. Nach 2-3 Minuten ist das Produkt fast komplett eingezogen und es bleibt nur ein leichter Film auf der Haut zurück.
Bisher habe ich aber auf der Kleidung, die ich dann angezogen habe, noch keine Fettflecken oder so entdecken können. Also dann ist es nicht mehr so tragisch, wenn man damit an die Kleidung kommt oder wenig Zeit hat ;).

Der Geruch soll ja nach Zitronengras sein. An sich finde ich schon, dass der Duft fruchtig-frisch und auch etwas zitronig ist, aber Zitronengras riecht normalerweise intensiver. Der Geruch ist also meiner Meinung nach im Vergleich zum Echten eindeutig abgeschwächt.
Der Geruch ist aber schon angenehm, auch wenn er etwas künstlich riecht.
Er hält sich aber sowieso nicht lange auf der Haut. Nach spätestens 1-2 Stunden riecht man auf der Haut eigentlich nichts mehr davon. Allerdings bleibt der Geruch in der Kleidung hängen. Wenn man also Kleidung anhat, die den Geruch geschluckt hat, sollte man dies bei der Parfumwahl bedenken. Aber sonst finde ich das nicht sonderlich tragisch.

Balea verspricht, dass das Produkt nur sparsam aufgetragen werden muss und dadurch dann beanspruchte Haut beruhigt und die Haut schön geschmeidig wird.
Es wird wirklich nicht viel Produkt benötigt und es ist somit recht ergiebig. Ich brauche für eine Arm eine Menge, die ca. so groß wie eine 2€-Münze ist. Ich habe aber auch eher normale Haut, die nicht sonderlich viel Pflege benötigt.
Dass die Haut beruhigt wird, finde ich jetzt eher weniger, aber sie wird auch nicht gereizt.
Die Pflege ist bei mir durchaus langanhaltend. 1-2 mal einölen pro Woche genügt mir eigentlich.

Der Preis für eine Flasche Öl liegt bei ca. 3,25€.

Diesen Preis finde ich ok. Zwar hätte ich mir einen etwas anderen Geruch gewünscht, aber dieser ist ok. Die Ergiebigkeit ist für mich auch zufriedenstellend, genauso wie die Wirkung. Einen Nachkauf schließe ich nicht aus. Das Öl ist auch gut zum Massieren geeignet. Also anschauen kann man es sich für den Preis ruhig mal. 😉

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Massage-/Körperöl

Dieser Artikel wurde seitdem 2634 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXXXverwöhnt & pflegt die Haut
XXXXOspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXXmacht die Haut geschmeidig weich
XXXXOsehr ergiebig

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Balea ist aktuell Pinkmelon-Partner