Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

IMIKO Golden Liquid Body- & Massageöl

Hier stimmt alles - ein tolles Körperöl aus nachhaltiger Herstellung!

Anzeige

Dank pinkmelon.de durfte ich wieder ein schönes Produkt eines Unternehmens testen, das ich noch nicht kannte, sich aber sofort viel versprechend anhörte.

Verwendet habe ich in den letzten Wochen das Golden Liquid Body- und Massageöl von Imiko. Imiko ist die Abkürzung für Iss-mich-Kosmetik. Ist das nicht zuckersüß? Irgendwie hatten sie mich da schon. Der Name rührt daher, dass es sich bei allen Produkten, die diese kleine Manufaktur herstellt, um biovegane Kosmetik handelt. Man könnte sie also essen, so rein sind sie. Alle Produkte werden von Hand hergestellt. Und zwar in einem Familienbetrieb im Schwarzwald. Wird immer niedlicher, oder? Ich finde es ja toll, dass es sich um ein regionales Produkt handelt. Bei Kosmetik großer Firmen hinterlässt man schon einen großen Fußabdruck, sowohl was den Schadstoffausstoß beim Transport etc. angeht als auch was die Arbeitsbedingungen angeht. Ein Thema, das immer mehr an Wichtigkeit gewinnt.

So, nun zum Öl selbst. Ich habe sehr trockene Haut und habe besonders im Winter damit zu tun, gerade Schienbeine und Unterarme gut zu pflegen. Daher benutze ich sehr gern Körperöle. Da muss man aber der Typ für sein. Viele mögen ja Körperöle nur zum Massieren und mögen das klebrige Gefühl nicht. Dadurch, dass Öl bei meiner Haut aber sehr schnell einzieht, habe ich diese Probleme nicht. So auch bei diesem Öl. Auch dieses zieht erstaunlich schnell ein, sodass ich schon nach ein paar Minuten meine Kleidung anziehen kann. Außerdem ist es sehr ergiebig. Ich benutze es seit Wochen beinahe täglich, aber das Fläschchen (100 ml) ist noch nicht einmal zur Hälfte verbraucht. Und ich schmiere den ganzen Körper ein!

Der Duft dieses Öls ist auch gelungen. Es riecht ganz deutlich nach Zitronengras, also wie auf der Verpackung angegeben. Dass es im Schwarzwald Zitronengras gibt, war mir aber auch neu… Übrigens, ist ist sogar aufgedruckt, an welchem Tag das Öl hergestellt wurde. So weiß man, dass es wirklich „frisch“ ist.

Enthalten sind:
„Wildrosensamen, Arganöl, Mandelöl, Avocadoöl, Hanföl, Hagebuttenkernöl und Bio- Olivenöl.“ Die Farbe ist ein ganz dunkles Gelb. Das ist für mich ein Zeichen dafür, dass es sich wirklich um ein reichhaltiges Öl handelt (weniger wertvolle Öle sind heller). Witzig finde ich die Information des Herstellers: „Um Qualität und Intensität zu steigern wird dieses Öl mit einem Edelstein energetisiert.“ – Nun ja, muss man wohl dran glauben 🙂

Ansonsten ist das Öl sehr verträglich. Es lässt sich gut verteilen, krümelt nicht und irritiert die Haut nicht.

Insgesamt fällt mir gar nichts negatives auf. Wirklich alles in allem ein wunderbares Körperöl, das ich gern benutzt habe und an dem ich noch einige Wochen Freude habe. Vielen Dank!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Massage-/Körperöl

Dieser Artikel wurde seitdem 1249 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOansprechender Duft
XXXXOverwöhnt & pflegt die Haut
XXXXOspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXOmacht die Haut geschmeidig weich
XXXXOsehr ergiebig

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige