Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Melvita L’Or Bio Schimmerndes Trockenöl

Wer den Preis nicht scheut, kann ein absolut natürliches Luxusprodukt mit tollen Pflegeeigenschaften und einem zauberhaften Glitzerfinish geniessen.

Anzeige

Kaufanreiz/Erwartungen/Design
Über pinkmelon.de habe ich von der Naturkosmetikmarke Melvita ein Produkt erhalten, das sehr bald schon gekauft werden kann und sehr spannend klingt – das L’Or Bio Schimmerndes Trockenöl. Dieses soll nicht nur reichhaltige Pflege ohne fettigen Film nach dem Auftragen bieten, sondern zeichnet sich v.a. durch einen schon in der wunderschönen Flasche zauberhaft wirkenden Schimmer aus. Ich war sehr gespannt, wie subtil dieser sein würde! Das Produkt enthält 100 ml und wird um die 39 Euro kosten.

Herstellerversprechen+ Anwendungsempfehlung
„Ein 100% natürliches Trockenöl mit einer leichten und seidigen Textur, leicht parfümiert, das die Haut streichelzart pflegt und schnell einzieht ohne einen Fettfilm auf der Haut zu hinterlassen. Neben der ultraweichen, trockenen Textur schimmern die mineralischen Pigmente sanft auf der Haut. Diese gold- und bronzefarbenen Pigmente mit Perlmuttschimmer reflektieren dezent das Licht und umhüllen die Haut mit einem sanften Glanz. Die Haut, die dank der fünf kostbaren Bio-Öle genährt wird, ist geschmeidig gepflegt und schimmert sanft.

♦ Im Sommer und im Winter: Nach dem Duschen auf die Haut sprühen, um die Haut intensiv mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie geschmeidig zu pflegen oder um um ihr vor einem besonderen Anlass einen Hauch Schimmer zu verleihen.
♦ Im Sommer: Nach dem Sonnenbad auf die Haut sprühen, um die Sonnenbräune hervorzuheben und die Haut tiefgehend zu nähren.“

Inhaltsstoffe
APRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE*** – OCTYLDODECANOL – COCO-CAPRYLATE/CAPRATE – ELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL – ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL* – CI 77019/MICA – HYDRATED SILICA – ALEURITES MOLUCCANA SEED OIL* – PLUKENETIA VOLUBILIS SEED OIL* – PENTACLETHRA MACROLOBA SEED OIL* – MAURITIA FLEXUOSA FRUIT OIL*- TOCOPHEROL – PARFUM/FRAGRANCE – BENZYL SALICYLATE** – LINALOOL** – CITRONELLOL** – LIMONENE** – GERANIOL** – EUGENOL** – CITRAL** – CI 77491/IRON OXIDES – CI 77891/TITANIUM DIOXIDE.
*Ingrédients issus de l’Agriculture Biologique **Constituants naturels du composé aromatique
*** Transformés à partir d’ingrédients biologiques
100% der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs.
44% der gesamten Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau.
Zertifizierung über ECOCERT.

Hier werden neben günstigeren Ölen, Stabilisatoren, Parfum etc. besonders 5 teure Öle verwendet, die Melvita besonders bewirbt:

„Pracaxiöl, Amazonas
Reich an Behensäure, schützt es die Haarfaser vor Luftfeuchtigkeit und kontrolliert das Haarvolumen. Das geschützte Haar glänzt und ist belastbar.

Kendiöl, Indonesien
Kendiöl ist reich an Omega-3- und 6-Fettsäuren, schützt die Haut und verleiht ihr gleichzeitig ein ultraweiches und samtiges Gefühl.

Sacha Inchi Öl, Peru
Sacha Inchi Öl hilft die Barrierefunktion der Haut zu stärken und garantiert eine optimale Feuchtigkeitsversorgung. Es pflegt die Haut geschmeidig und nährt sie. In der Region der peruanischen Anden stellt der Anbau von Sacha Inchi eine Einkommensquelle für die lokale Bevölkerung dar.

Arganöl, Marokko
Angereichert mit Fettsäuren und Sterolen regeneriert, nährt und schützt Arganöl die Haut und pflegt sie geschmeidig. Dieses „flüssige Gold“ stammt aus der marokkanischen Region Arganeraie, die von der Unesco als „Biosphärenpark“ anerkannt wurde. Es wird unter Einhaltung der Regeln des fairen Handels geerntet und weiter verarbeitet.
Buritiöl, Brasilien

Angereichert mit Beta-Carotin, Antioxidantien und Ölsäure hilft Buritiöl die Elastizität und Geschmeidigkeit der Haut beizubehalten; gleichzeitig verleiht es einen strahlenden Teint.“

Arganöl ist hier wohl das bekannteste, auch in Bezug auf den teuren Preis. Ich finde es ein bisschen schade, dass die Öle neben Parfum, natürlichen Konservierungsstoffen und den Glitzerpartikeln nicht die einzigen Inhaltsstoffe oder Öle (Sonnenblumenöl steht ja recht weit vorne in der INCI-Liste) sind, aber das wurde den eh schon happigen Preis dann wohl doch extrem in die Höhe treiben. Sehr positiv finde ich aber, dass kein Alkohol als Konsverierungsmittel verwendet wurde, sowie Glycerin. Die Glitzerpigmente sind übrigens mineralischen Ursprungs.

Meine Erfahrungen
Ich bin ja schon absolut begeistert von dieser edlen, schweren Verpackung, die einfach perfekt mit den bronzefarbenen Öl samt Schimmerpartikel harmoniert. Letzere setzen sich etwas ab, so dass man die Flasche vor Gebrauch etwas schütteln sollte, was übrigens sehr hübsch aussieht.

Sehr schön und praktisch ist auch der Pump-Sprühspender, so kann ich eine kleine Menge gut entnehmen und dosieren. Und wie hübsch dieses Öl ist…meine Kamera schluckt leider etwas den braun-bronzenen Ton, der Glitzer ist aber tatsächlich golden. Unter dem Klecks habe ich das Öl etwas verrieben, was sehr schön funktioniert und viele, aber dabei subtile, kleine Partikelchen zurücklässt. Ein ganz kleines bisschen tönt das Öl auch meine blasse Haut, was ich nicht schlecht finde. Wer Trockenöle nicht kennt: Durch ein spezielles Verfahren werden Öle so verarbeitet, dass sie zwar immer noch toll pflegen, aber kein fettiges, sonndern ein samtig-mattes Finish hinterlassen. Auch hier ist die Haut gut versorgt, ich kann mich aber sofort anziehen, bzw. klebe nicht. Diese Besonderheit passt super mit den Glitzerpartikelchen zusammen- ein Effekt wie mit Puder aufgetragen, aber ohne austrocknende Wirkung, ganz im Gegenteil. Abgerundet wird dies durch einen angenehmen Duft, warm und wohlig, etwas blumig.

Wer jetzt denkt, dass das Öl eher etwas für den Sommer ist, um seine Sommerbräune zu betonen – definitiv, hierfür würde ich das Öl verwenden. Aber ich habe es jetzt genutzt, natürlich abends (zum Essen gehen, Weggehen etc.), um die Beine etwas zu betonen, aber auch ganz normal im Alltag, um mein Dekolleté, bzw. den Schulterbereich etwas zu highlighten. Klar, im Herbst trage ich meist Pullover, aber gerade die kleinen Stellen, die bei locker geschnittenen Oberteilen herausblitzen, werden so subtil verschönert. Wen Glitzer im Gesicht nicht stört, kann mit dem Produkt auch die Wangenknochen hervorheben. Meine Haare habe ich für diesen Test ausgelassen, hier mag ich einfach keinen Glitzer, aber pflegend wäre es sicher. Auf der Haut liebe ich diesen elfenhaften Effekt aber definitiv…und auch die Festtage lassen nicht mehr lange auf sich warten!

(Entnommen von pinkmelon.de: „Das Melvita L’Or Bio Schimmerndes Trockenöl ist ab November 2013 im Bio-Fachhandel, in ausgewählten Apotheken und Parfümerien und in der Melvita Online-Boutique (www.melvita.de) erhältlich. Melvita ist außerdem als Depotmarke bei der Biogarten Handels GmbH gelistet und ist somit zusätzlich im Naturkosmetikfachhandel, in Reformhäusern, sowie in Bio-Supermärkten vertreten.“)

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Massage-/Körperöl

Dieser Artikel wurde seitdem 2304 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXansprechender Duft
XXXXXverwöhnt & pflegt die Haut
XXXXXspendet intensiv Feuchtigkeit
XXXXXmacht die Haut geschmeidig weich
XXXXXsehr ergiebig

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige