Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Silikonblender: essence super sili make up pad im Test

Auch essence hat endlich einen Silikonschwamm rausgebracht - und wir haben ihn für euch ausprobiert.

Anzeige

Beautyblender, Pinsel oder Finger? Make-up lässt sich mit so gut wie allem auftragen. Seit ein paar Monaten sehen wir überall Silikon-Schwämme – und auch essence hat einen von ihnen neu ins Sortiment aufgenommen. Wir haben für euch getestet, was das essence super sili make up pad kann.

Ihr braucht:

  • essence super sili make up pad
  • Foundation
  • Concealer

essence super sili make up pad – so funktioniert es:

Gebt zunächst ein wenig eurer liebsten Foundation auf das essence super sili make up pad. Aber nehmt erstmal nicht zu viel, da das Silikonpad kein Produkt absorbieren kann. So verschwendet ihr natürlich auch kein Produkt, wie zum Beispiel bei der Verwendung eines Beautyblenders.

Klopft nun die Foundation mit leichten Bewegungen ein. So wird das Ergebnis natürlicher und ebenmäßiger als wenn ihr das Produkt einfach nur verstreicht.

Das Gleiche wiederholt ihr dann mit einem Concealer eurer Wahl. Nehmt hier auch wieder etwas weniger Produkt als sonst. Mit der schmalen Seite des essence super sili make up pads könnt ihr das Produkt sogar im Innenwinkel präzise und ordentlich auftragen. Dann verblendet ihr das Ganze etwas nach unten hin aus.

Falls ihr doch mal zu viel Produkt erwischt habt, könnt ihr mir eurem Finger nacharbeiten um den überschüssigen Concealer wegzunehmen. Nach der Verwendung könnt ihr das essence super sili make up pad ganz einfach unter warmem Wasser abwaschen.

Wir sagen: Für 2,99 Euro lohnt sich das kleine Beauty-Helferchen absolut. Ihr findet es ab sofort in jeder essence-Theke. We like!

Dieser Artikel wurde verfasst am 7. September 2017
von in der Kategorie Live-Tests

Dieser Artikel wurde seitdem 1193 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige